ANDROLOGIE zentrum zürich

maennerarzt.ch: Hier wird die Gesundheit der Männer gross geschrieben

    Zürich (ots) - Was macht ein Mann, wenn es mit dem Kinderwunsch nicht klappen will, er sich seit Monaten müde und antriebslos fühlt oder Angst hat, sich mit einer Geschlechtskrankheit angesteckt zu haben? Er sucht "maennerarzt.ch" auf, die erste, virtuelle Plattform des Andrologie Zentrums Zürich und deckt sich mit Hintergrunds- Informationen über alle Männer-Krankheiten und Männer-Gesundheit im Besonderen ein. Initiiert wurde "maennerarzt.ch" von Dr. Peter Fehr, Reproduktionsmediziner und Dr. Christian Sigg, Dermatologe, die die Plattform zusammen mit anderen Kapazitäten auf ihrem Gebiet ins Leben gerufen haben. "maennerarzt.ch" ist aber nicht nur für interessierte Männer gemacht, sondern auch für Ehefrauen, Partnerinnen und Freundinnen. Damit auch sie wissen, wie ihr Mann funktioniert.

    Was machen Männer, wenn es mit dem Kinderwunsch nicht klappen will, sie sich seit Monaten müde und antriebslos fühlen oder Angst haben, an einer Geschlechtskrankheit zu leiden? Sie suchen einen Arzt ihres Vertrauens auf. Nur ist das alles nicht so einfach. Denn während die Frauen im gleichen Fall einfach ihren Frauenarzt oder ihre Frauenärztin aufsuchen, müssen Männer je nach Krankheitsbild mal den Urologen, den Dermatologen oder den Allgemeinmediziner konsultieren. Alles ziemlich kompliziert. Das fanden auch Dr. Peter Fehr, ein Schweizer Reproduktions-Mediziner, und der Zürcher Dermatologe Dr. Christian Sigg und haben zusammen mit anderen Schweizer Kapazitäten auf ihrem Gebiet, Dr. Jean-Luc Fehr, Dr. Roland Spiegel und Dr. Hubert John, maennerarzt.ch, die virtuelle Plattform des Andrologie Zentrums Zürich, ins Leben gerufen. "maennerarzt.ch" gibt auf eine anschauliche und ansprechende Art und Weise erste Auskünfte und Hintergründe über männerspezifische Krankheiten wie Männliche Sterilität, Erektile Dysfunktion, Prostata, Aging Male, Ejakulationsstörungen und Erbkrankheiten. Sie informiert den interessierten Leser und natürlich auch die Leserin umfassend und kompetent über Sexualmedizin, Geschlechtskrankheiten, Umwelt und Varikozele Kryptorchismus.

    Die Männer werden auf der virtuellen Plattform auch gleich aufgefordert, für einige Themen mit einem Selbsttest selber herauszufinden, ob ein Arztbesuch wirklich nötig ist und erfahren zudem was andere Betroffene über ihre Krankheiten, aber auch über ihre Erfahrungen, zu berichten haben. Wer dann immer noch Fragen hat und sie auch gleich mit dem zuständigen Arzt besprechen möchte, kann den E-Mail-Link anklicken und so direkt mit dem gewählten Mediziner in Kontakt treten.

ots Originaltext: Andrologie Zentrum Zürich
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Dr. Peter Fehr
E-Mail: praxis@fehr-ivf.ch
Mobile: +41/79/430'45'85
Tel.:    +41/52/625'54'44

Dr. Christian Sigg
E-Mail: dr.sigg@bluewin.ch
Mobile: +41/79/612'38'52
Tel.:    +41/44/312'47'58



Das könnte Sie auch interessieren: