VIENNA DESIGN WEEKs

VIENNA DESIGN WEEKs von 3. bis 21. Oktober 2007

Wien (ots) - Die Neigungsgruppe Design, eine Initiative von Tulga Beyerle, Thomas Geisler und Lilli Hollein, organisiert von 3. bis 21. Oktober 2007 die VIENNA DESIGN WEEKs und präsentiert Wien als lebendigen Kreativstandort. Hauptsponsoren der Veranstaltung sind die departure wirtschaft, kunst und kultur GmbH und die Wirtschaftskammer Wien. Als Triebfeder für die Gründung dieser Initiative geben die drei Designexperten an: "Wir wollen Designinteressierte vom Einsteiger bis zum Spezialisten gleichermaßen erreichen. Dahinter steht der Wunsch, dass die BesucherInnen nach ein paar Tagen unsere Begeisterung für Design teilen." Im Zentrum der Designwochen steht die internationale Designkonferenz "DESIGN 07 - DIE MITTE". Sie wird am 8. und 9. Oktober von der Universität für angewandte Kunst Wien veranstaltet. In parallel ablaufenden Diskussionsrunden befassen sich ca. 30 nationale und internationale Speaker sowie rund 600 erwartete BesucherInnen mit dem vielfältigen Thema "Die Mitte". Das Abschlussfest bildet erneut die departure Look/Book 2007 Release Party, die Präsentation einer Bestandsaufnahme der Creative Industries in Wien. Die Passionswege bilden das verbindende Element der Veranstaltungen im Rahmen der VIENNA DESIGN WEEKs. Auf ihnen wandern DesignliebhaberInnen und Neugierige von Geschäftslokal zu Geschäftslokal, in denen experimentelle Designs präsentiert und Cocktails zur Stärkung angeboten werden. So wird junges und etabliertes Design aus dem musealen Kontext gelöst und in den öffentlichen Raum gestellt. Außerdem arbeiten die VIENNA DESIGN WEEKs mit Design-Institutionen und -Plattformen zusammen, die im Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm eigene Themenschwerpunkte zu Produktdesign setzen und zu diesen auch Spezialführungen anbieten. So findet im Hofmobiliendepot - Möbel Museum Wien die Ausstellung Design10 statt. Das Hofmobiliendepot hat die zehn jungen und etablierten österreichischen DesignerInnen, die sich auch im Rahmen der Passionswege präsentieren, eingeladen, je einem Sammlungsobjekt des Museums einen eigenen Entwurf gegenüberzustellen. Die Auswahl der Objektpaare als Installation erzählt jeweils eine kleine Geschichte, ergänzt durch ein knappes Statement der DesignerInnen. Als raumgreifende Inszenierung wird von Walking Chair ein Teppich gestaltet, der die bedeutende Möbeltradition mit dem erfrischenden Zugang einer neuen Generation verbindet. Im gleichen Rahmen und mit ähnlichem Hintergrund wird die Wien Products Collection 2007 präsentiert, die Produkte vorstellt, welche ebenfalls in Zusammenarbeit von jungen DesignerInnen und Unternehmen entworfen wurden. Als Teil einer breiten Kooperation mit dem MAK findet am 8. Oktober die MAK DESIGN NITE (in Kooperation mit der Universität für angewandte Kunst Wien - DESIGN 07) statt. Den Auftakt des Abends bildet die Eröffnung der Design-Ausstellung AXIOME. Buchegger, Denoth, Feichtner DESIGN im MAK DESIGN SPACE. Eine Konstante der VIENNA DESIGN WEEKs wird die Präsentation eines Gastlandes sein. Die Premiere gibt die Schau "belle vue - Junges Schweizer Design", kuratiert von Pierre Keller, Leiter der bekannten Designuniversität ECAL Lausanne. Dieses Projekt findet im Rahmen des Schwerpunktprogramms statt, das die Organisation "Präsenz Schweiz" im Vorfeld der Euro 2008 gemeinsam mit der Schweizer Botschaft in Österreich gestaltet. Das Eröffnungsfest der VIENNA DESIGN WEEKs hosted by H.O.M.E. im Liechtenstein Museum findet am 04. Oktober für geladene Gäste statt. Die VIENNA DESIGN WEEKs enden mit der nunmehr vierten Design-Verkaufsmesse Blickfang Wien im MAK vom 19. bis zum 21. Oktober 2007. Folgende Institutionen engagieren sich im Rahmen der VIENNA DESIGN WEEKs: A. E. Köchert Juweliere, Blickfang, das möbel, departure wirtschaft kunst und kultur gmbh, designerdock, designforumMQ, F. O. Schmidt - Atelier für antike Wohnungseinrichtungen, Hofmobiliendepot - Möbel Museum Wien, Hofzuckerbäcker Demel, Hotel König von Ungarn, J. & L. Lobmeyr, Liechtenstein Museum, MAK, Mühlbauer Hutmanufaktur, Präsenz Schweiz, Pure Austrian Design, Schweizer Botschaft, Sommer Design Büro, Technisches Museum Wien, Top Kino, Universität für angewandte Kunst Wien, Walking Chair Gallery, Wäscheflott Wäscheerzeugung, Wien Products, Wittmann Möbelwerkstätten, XAL Alle Termine und Veranstaltungsorte werden auf der Homepage und im Guide der VIENNA DESIGN WEEKs zu finden sein. Weitere Programminformationen und Bilder in Druckqualität zum Download: www.juicypool.com/viennadesignweek Weiterführende Links und Informationen VIENNA DESIGN WEEKs www.viennadesignweek.at DESIGN 07 - DIE MITTE www.designzeroseven.com Die VIENNA DESIGN WEEKs werden unterstützt von: Hauptsponsoren: departure wirtschaft, kunst und kultur GmbH, Wirtschaftskammer Wien Sponsoren: Bombay Sapphire, Naber Kaffee Partner: H.O.M.E., forum mozartplatz, Wien Tourismus, Präsenz Schweiz, Stadt Wien Medienpartner: Der Standard, Pool Magazin, Fleisch, The Gap, PadFinder, brand eins, Infoscreen und APA Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at Rückfragehinweis: juicy pool Franziska Gerner Sprengersteig 21, A-1160 Wien Tel.: +43-1-4815454-50 E-Mail: franziska.gerner@juicypool.com Kontakt VIENNA DESIGN WEEKs Greta Jamkojian Margaretenstraße 96/1 A-1050 Wien Tel.: +43-699 11945013 E-Mail office@viennadesignweek.at ots Originaltext: VIENNA DESIGN WEEKs Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Das könnte Sie auch interessieren: