Chrysler LLC

Das Innere des Jeeps(R) wird softer und veredelt das robuste Fahrzeug

Land Fleesensee, Deutschland (ots/PRNewswire) - - Über 35 Premium-Features für das Jeep(R) Interieur - Neun neue Premium-Oberflächen für Jeep Commander - Luxuriöse neue Lederausstattung für Jeep Wrangler Unlimited und Commander - Jeep Cherokee und Grand Cherokee werden noch edler Die Veredelung der robusten Jeep(R)-Fahrzeuge wird mit 35 neuen Premium-Innenausstattungsvarianten für Jeep Wrangler Unlimited, Cherokee, Grand Cherokee und Commander konsequent fortgesetzt. Der Einsatz der in diesem Jahr vorgestellten und im Cherokee, Jeep Commander und Jeep Wrangler Unlimited angebotenen Erweiterungen des Luxury Leather Package versieht die Modelle mit edlem Interieur. Zusätzlich zur im Jeep Cherokee angebotenen, schieferschwarzen, einfarbigen Innenausstattung werden Jeep Cherokee und Grand Cherokee mit zusätzlichen Lederkomponenten versehen. "Der Jeep-Kunde setzt auf Weiterentwicklung und interessiert sich zunehmend für Premium-Ausstattung im Cherokee, Grand Cherokee und Commander. Darum glauben wir, dass es Zeit für eine luxuriöse Lederbestuhlung im Jeep Wrangler ist", meint Thomas Hausch, Vice President -- International Sales bei Chrysler LLC. "Wir veredeln die Innenausstattung und bieten weitere Premium-Optionen in diesen Fahrzeugen ohne ihnen die robusten Eigenschaften, die den Jeep so authentisch machen, zu nehmen." Jeep Wrangler Unlimited Der Jeep Wrangler Unlimited wagt sich mit der Luxury Leather Package Option in das obere Ausstattungssegment. Das im Sahara erhältliche Luxury Leather Package beinhaltet Katzkin Ledersitze, eine silberne Mittelkonsole, einen Haltegriff und Kleiderhaken und Sportbefestigung, glänzende Einstiege und ein Silberapplique auf dem Handschuhfachgriff. Zudem beinhaltet das Paket folgende Aussenkomponenten: Chromtankdeckel, Chromauspuffendrohr und 18-Zoll-Aluminiumräder mit On-/offroad-Reifen. Das Interieur erfüllt die hohen Ansprüche der Kunden und Händler insofern, als diese Ausstattung dem Jeep Wrangler Lifestyle vollkommen entspricht. Das Luxury Leather Package für Jeep Wrangler Unlimited wird für die meisten der Märkte ausserhalb Nordamerikas ab Anfang Juli 2008 verfügbar sein. Jeep Commander Das Luxury Leather Package für den Jeep Commander ist einzigartig und konzentriert sich auf die am häufigsten berührten und gut sichtbaren Punkte im Fahrzeug. Das Armaturenbrett des Fahrzeugs setzt klare Akzente und bekam eine Soft-touch-Oberfläche. Zum Luxury Leather Package gehören Ledersitze mit ledergepolsterte Kissen und eine charakteristische Naht am oberen Ende. Die ledereingefasste Abschlussnaht an der Vorderkante der Armaturentafel rundet den Premium-Look ab. Bei den Modellen Limited und Overland befinden sich eine Holzapplikation in der Mittelkonsole und eine Einfassung um Rand und optional verfügbares Navigationssystem. Die Innenverkleidung der Vordertüren verfügen über Lederarmlehnen. Die Klappe der Mittelkonsole und oberen Türverkleidungspolster der vier Türen sind ebenfalls lederbewehrt. Das Luxury Leather Package gehört zur Serienausstattung beim Jeep Commander Overland und ist als Sonderausstattung beim Jeep Commander Limited erhältlich. Die Ausstattungsvarianten sind in fast allen Märkten ausserhalb Nordamerikas ab Oktober 2008 zu haben. Jeep Grand Cherokee Der Innenraum des Jeep Grand Cherokee erhielt zahlreiche Neuerungen gegenüber dem derzeit verfügbaren Modell. Das zweifarbige Armaturenbrett des Fahrzeugs wurde mit glänzenden Applikationen und Soft-touch-Oberfläche veredelt. Die Verkleidung der Vordertüren wurde zu Verbesserung des Komforts und der Ergonomie mit Lederarmlehnen aufgewertet. Die in diesem Jahr später angebotenen Neuerungen beinhalten Soft-touch Oberflächen mit Lederklappe in der Mittelkonsole, mit lederbewehrten oberen Polstern an Vorder- und Fondtüren, Handbrems- und Schalthebel sowie an der Instrumenteneinfassung. Diese Neuerungen gibt es für die Limited-Modelle der Executive Group Modelle und der Standard Overland Modelle. Den derart im Fahrgastraum veredelten Jeep Grand Cherokee wird es ab Oktober 2008 in den wichtigsten Märkten ausserhalb Nordamerikas geben. Jeep Cherokee Das diesjährige Modell des völlig überarbeiteten Jeep Cherokee wurde mit mehr Premium-Ausstattung versehen, als jemals zuvor. Es ist zudem das erste Fahrzeug von Jeep, für das ein Luxury Leather Package angeboten wurde. Die Änderungen in diesem Jahr beinhalten eine Colour-Option für die Fahrgastraum- und Soft-touch-Komponenten. Die schieferschwarze, matte Einfarboption ist mit Velours- und Ledersitzen erhältlich. Dazu bieten alle Jeep Cherokee Limited Modelle die mit dem Modelljahr vorgestellten Luxury Leather Package Elemente als Standard: einfarbige Ledersitze mit Rechtslinksnaht an den Sitzen, Lederhaltegriffen, Leder an den Armlehnen in den Vordertüren und der Klappe der Mittelkonsole. Auch Schalthebelmanschette, Schalthebelknauf für Automatik- und Schaltgetriebe sind lederbewehrt. Zudem erhält das Fahrzeug Mopar(R) Premium Bodenmatten und Mopar Edelstahlschweller mit Jeep Logo. Auch die Vordersitze verfügen über das geprägte Jeep-Logo und schmutzabweisende Velourssitze mit gesticktem Jeep-Logo. Den derart im Fahrgastraum veredelten Jeep Grand Cherokee wird es ab Oktober 2008 in den wichtigsten Märkten ausserhalb Nordamerikas geben. Die Marke Jeep Die Marke Jeep führte die Verkäufe von Chrysler LLC ausserhalb Nordamerikas im Geschäftsjahr 2007 an und war für 41 Prozent des Gesamtumsatzes verantwortlich. Die Umsätze von Jeep stiegen, auch bedingt durch die starke Nachfrage nach neuen Modellen, wie etwa dem bärenstarken Jeep Wrangler oder dem wirtschaftlichen Compass, für das Gesamtjahr um 13 Prozent. Der Jeep Grand Cherokee war das meistverkaufte Fahrzeug der Marke und nahm bei den Absatzzahlen ausserhalb Nordamerikas den zweiten Platz für Chrysler LLC ein. Zum Jeep Portfolio gehören sieben Fahrzeugmodelle ausserhalb Nordamerikas, die allesamt als Rechts- und Linkslenker sowie motorisiert mit Benzin- oder Dieselmaschinen erhältlich sind. Zu den erhältlichen Fahrzeugen von Jeep gehören u.a. der neue Cherokee, Commander, Compass, Grand Cherokee, Patriot, Wrangler und der Wrangler Unlimited. Website: http://media.chrysler.com http://www.chrysler.com ots Originaltext: Chrysler LLC Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Cole Quinnell, Tel. +1-248-512-0154 (Büro), +1-248-877-3345 (Mobiltelefon), E-Mail cq12@chrysler.com; oder Ariel Gavilan, Tel. +1-248-512-3404 (Büro), +1-248-495-4645 (Mobiltelefon), E-Mail ag93@chrysler.com, jeweils Chrysler LLC / REDAKTIONELLER HINWEIS: Weitere Informationen finden Sie auf der Chrysler Media Website unter http://www.media.chrysler.com

Das könnte Sie auch interessieren: