Chrysler LLC

Jeep(R) sorgt für Wachstum von Chrysler LLC ausserhalb Nordamerikas

    Auburn Hills, Michigan, November 8 (ots/PRNewswire) -

    - Der Absatz der Marke Jeep(R) stieg um 15 Prozent und übernahm die Spitzenposition bei den Verkäufen im Oktober

    - Im Oktober 2007 wuchs der Absatz von Chrysler LLC ausserhalb Nordamerikas um 14 Prozent

    - Chrysler International erzielt damit 29 Monate in Folge ein Absatzwachstum gegenüber dem Vorjahresmonat

    - Der Absatz im laufenden Jahr liegt bislang 18 Prozent über dem Vorjahresniveau

    - Bestseller ist der Dodge Caliber

    Der Absatz der Marke Jeep(R) stieg 2007 um 15 Prozent. Damit führt die  Marke den Absatz von Chrysler LLC ausserhalb Nordamerikas mit 79.520  verkauften Fahrzeugen (bis Oktober) an. Der internationale Absatz des  Unternehmens wuchs um 14 Prozent (19.797 Fahrzeuge) im Monatsvergleich und um 18 Prozent (196.626 Fahrzeuge) im Jahresvergleich. Damit liegen die Verkaufszahlen des Unternehmens nunmehr seit 29 Monaten jeweils über dem Vergleichsmonat des Vorjahres.

    Märkte mit wachsender Automobilindustrie boten gute Perspektiven für Chrysler. Bis Oktober 2007 wuchs der Absatz in Regionen wie Asien/Pazifik (17 Prozent), Lateinamerika (25 Prozent) und Nahost (65 Prozent). Das Absatzwachstum in aufstrebenden Märkten, besonders in China, Brasilien und Russland, trug wesentlich zum Gesamtwachstum des Unternehmens ausserhalb Nordamerikas bei.

    "Es ist wichtig, Chancen ausserhalb von Nordamerika wahrzunehmen, damit  unser Geschäft von regionalen Einflüssen unabhängiger wird", erklärte  Michael Manley, Executive Vice President für International Sales, Marketing  und Business Development. "Wir legen nicht nur Wert auf internationales  Absatzwachstum, sondern auch auf eine ausgeglichene Entwicklung unserer drei  Marken. Wir konzentrieren uns auch künftig auf die Entwicklung von  Spitzenprodukten, die zu unseren Märkten passen, sowie auf  Weltklassequalität und leistungsfähige Vertriebskanäle."

    Im laufenden Jahr führt Jeep den internen Markenvergleich von Chrysler LLC mit 79.520 verkauften Fahrzeugen an, ein Zuwachs von 15 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Viele der zuletzt eingeführten Produkte der Marke erreichten solide Verkaufszahlen. Der brandneue Jeep Wrangler übertraf den Absatz seines Vorgängers um das Doppelte, und der Grand Cherokee hält mit nach wie vor guten Zahlen den zweiten Platz unter den ausserhalb Nordamerikas verkauften Fahrzeugmodellen von Chrysler LLC.

    "Das erweiterte Portfolio der Marke Jeep hat dieses Jahr bereits zu einem Absatzwachstum von 10.000 Einheiten geführt. Damit ist Jeep im Unternehmen die bestverkaufte Marke ausserhalb Nordamerikas", erklärte Thomas Hausch, Vice President für International Sales. "Nachfolger bestehender Modelle, wie der Grand Cherokee und der Wrangler, wurden sehr gut vom Markt aufgenommen. Diesen Monat werden wir den brandneuen Jeep Cherokee in Marokko der internationalen Öffentlichkeit vorstellen. Von diesem Modell erwarten wir weitere positive Impulse für die weltweite Präsenz der Marke. Mit über 197.000 verkauften Fahrzeugen von Januar bis Oktober 2007, haben wir das Ergebnis des Jahres 2005 bereits übertroffen. An diesen Erfolg hat die Marke Jeep einen wesentlichen Anteil."

    Obwohl die Marke Dodge erst seit relativ kurzer Zeit ausserhalb Nordamerikas angeboten wird, sind im Oktober mit dem Caliber (Platz 1) und dem Nitro (Platz 4) zwei Modelle der Marke unter den fünf meistverkauften Fahrzeugen des Herstellers vertreten. Die Marke Chrysler hat mit dem 300C und dem Grand Voyager ebenfalls zwei Modelle in den "Top 5" des Monats Oktober.

    Chrysler LLC verkauft und wartet Fahrzeuge in über 125 Ländern weltweit. Rund acht Prozent des weltweiten Gesamtabsatzes des Unternehmens werden derzeit ausserhalb Nordamerikas erzielt. Die Angebotspalette von Chrysler umfasst drei Marken, wobei einige Nutzfahrzeuge und SUVs nur eingeschränkt verfügbar sind. Die Betriebsorganisation des Unternehmens ausserhalb Nordamerikas kann seit 2004 im Vorjahresvergleich ein ununterbrochenes Absatzwachstum vorweisen. Im Laufe des Jahres 2007 werden sie das Produktangebot, die erhältlichen Antriebsvarianten und die Verfügbarkeit von Rechtslenkern noch weiter ausbauen.

      Webseite:  http://media.chrysler.com
                        http://www.chrysler.com

ots Originaltext: Chrysler LLC
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Yvonne Malmgren, +1-248-512-1783 (Büro), +1-248-761-2776 (Mobil),
ym32@chrysler.com, oder Mary Gauthier, +49-711-179-8867 (Büro),
+49-160-865-5489 (Mobil), meg4@dcx.com; Weitere Informationen und
Meldungen von Chrysler LLC finden Sie unter
http://media.chrysler.com.



Weitere Meldungen: Chrysler LLC

Das könnte Sie auch interessieren: