Züspa / MCH Group

Die Züspa 2007 wird erstmals von einem Bundesrat eröffnet

    Zürich (ots) - Am 21. September 2007 öffnet die 58. Züspa im Messezentrum Zürich ihre Tore. Während zehn Messetagen präsentieren 471 Aussteller ihre Neuheiten und Angebote. Die grösste Zürcher Publikumsmesse bietet sich zum Erleben, Einkaufen und Degustieren an. Dieses Jahr ist das VBS mit einer grossen Sonderschau zu Gast. Die Züspa wird durch Bundesrat Samuel Schmid als Vorsteher des VBS eröffnet. Gastregion ist Adelboden-Lenk. Zahlreiche spannende Sonderschauen erwarten den Messebesucher. Für Familien gibt es spezielle Unterhaltungsattraktionen.

    Vom 21. bis 30. September 2007 präsentieren sich 471 Aussteller im Messezentrum Zürich mit ihren Neuheiten und Angeboten. Die Öffnungszeiten wurden nochmals den Besucheransprüchen angepasst. Die Züspa ist montags bis freitags von 12 bis 20 Uhr geöffnet, die Degustationshalle mit dem reichen Angebot an auserlesenen Weinen und Köstlichkeiten schliesst jedoch erst um 21 Uhr. An den beiden Wochenenden sind alle Hallen von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

    Das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) ist an der Züspa 2007 mit einer einmaligen Sonderschau in der offenen Rennbahn zu Gast. "Die VBS-Sonderschau unterstreicht die Vielseitigkeit der Züspa. In den vergangenen Jahren haben wir die traditionelle Einkaufsmesse immer mehr auf den Erlebnischarakter ausgerichtet", freut sich der Messeleiter Rolf Neurohrer.

    Ehrengast des diesjährigen Eröffnungsanlasses ist Bundesrat Samuel Schmid. Noch nie zuvor wurde die Züspa durch einen Bundesrat eröffnet.

    Die Sonderschauen an der Züspa 2007:

    Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS)

    Unter dem Motto "Das VBS bewegt Zürich" präsentiert das VBS alle Departementsteile in einer einmaligen Sonderschau auf über 11'000 m2 in der offenen Rennbahn.

    Das VBS ist ein Departement in Bewegung. Verteidigung: Als wichtiges Instrument der Sicherheit wird die Milizarmee immer wieder den neuen Herausforderungen angepasst. Bevölkerungsschutz: Er ist dann und dort zur Stelle, wo die zivilen Behörden Hilfe brauchen - nach Unwettern oder bei Grossanlässen aller Art. Sport: Die Sportpolitik des Bundesrates wird umgesetzt - Förderung des Elitesports und Unterstützung des Breitensports.

    Das VBS an der Züspa: interaktive Stände, Tiervorstellungen, Konzerte, sportliche Events. Auf dem VBS-Gelände finden täglich Abendevents bis 21.30 Uhr statt.

    Unter www.vbs.ch sind Details zur Ausstellung, die Lagepläne und das Event- und Abendprogramm abrufbar.

    Das Züspa Eintrittsticket berechtigt auch zur VBS-Sonderschau.

    Gastregion Adelboden-Lenk

    "Adelboden-Lenk... dänk!" ist zu Gast an der Züspa. Die Feriendestination zählt zu den Top-Skigebieten der Schweizer Alpen. Den Züspa Besucher erwarten typische Spezialitäten und einheimische Produkte aus dem Berner Oberland, eine breite Palette an Attraktionen und aktiver Unterhaltung. Für das passende Ambiente sorgen Musiker und Künstler aus der Region.

    Zürcher Bauernverband

    Der traditionelle Auftritt der Bäuerinnen und Bauern an der Züspa steht 2007 unter dem Motto "Zürcher Landwirtschaft - Fabelhaft". Die Sonderschau "Naturwunder Milch" stellt das Grasland Schweiz mit seinen verschiedenen Wiesentypen sowie das Veredlungswunder Kuh als dessen Verwerterin vor. Während der ganzen Züspa backen Bäuerinnen mit Prominenten währschafte Brote und feine Zöpfe.

    Zürcher Sportszene vereint an der Züspa

    Der Zürcher Stadtverband für Sport (ZSS) und Radio Zürisee präsentieren zum zwölften Mal die Sonderschau "Sport in Zürich". Als Dachverband vertritt der ZSS die Interessen von rund 600 Stadtzürcher Sportvereinen mit 80 000 aktiven Sportlerinnen und Sportlern. Eindrücklich fällt diese "Leistungsschau" des Zürcher Breitensports aus: Da wird gefochten, getanzt, gerockt, geturnt und gerollt.

    Rundum Gsund

    "Rundum Gsund" liefert wertvolle Tipps zu den Themen Gesundheit, Wohlbefinden und Schönheit. Die Züspa Besucher können vor Ort Angebote wie eine Hörberatung mit Gratishörtest, Fussberatung eines Podologen, Ernährungsberatung oder eine Stoffwechseltypisierung nutzen.

    Schweizerisches Rotes Kreuz

    Das Schweizerische Rote Kreuz stellt seine vielfältige Hilfe für Menschen in Not im In- und Ausland vor. In einem lebendigen und unterhaltsamen Auftritt werden die Tätigkeiten der Rotkreuz-Organisationen in den Bereichen Rettung, Gesundheit und Integration vorgestellt.

    Country-Festival

    Zum zweiten Mal findet das Züspa Country-Festival statt. Während zehn Tagen gibt es täglich Konzerte von Stars aus der Schweizer Country-Szene wie Marco Gottardi, George Hug und Nevada. Das Festival findet im "Red Grizzly Saloon" auf dem Messevorplatz statt. Serviert wird typische Westernküche.

    Das Züspa Eintrittsticket gilt auch für das Country-Festival. Das detaillierte Programm kann unter www.zuespa.ch abgerufen werden.

    Strickhof (Ausbildungszentrum Landwirtschaft)

    Der Strickhof beteiligt sich an der diesjährigen Züspa mit Informationen über die Ausbildung zum Landwirt, einem Minibauernhof und mit Ponyreiten. Vor dem Haupteingang der Züspa präsentiert sich der Strickhof mit einem kleinen Bauernhof mit Mutterkühen und Kälbern sowie Schweinen und Ponys. Spezialisten erklären zudem, was die Tiere fressen, wie sie leben und wie ein Bauernhof funktioniert.

    Aussergewöhnliche Sammlungen

    Für die Züspa 2007 hat die Messeleitung private Sammler aussergewöhnlicher Objekte gesucht. Es gibt nun

    Teddybären     Schneekugeln     Filmrequisiten     Kreisel

    in vielen Variationen vor Ort zu bestaunen.

    Spass für die ganze Familie

    Die Züspa bietet für Familien spezielle Aktivitäten und Attraktionen. Die kleinen Gäste können sich unter anderem auf Ponyreiten, Ballonkünstler und Kinderschminken freuen. In der Züspa Gamewelt sorgen Familienspiele im Grossformat, Actionspiele für Teens oder eine Bastelecke für Spass für die ganze Familie.

    Züspi - das Züspa Maskottchen

    Aus dem Malwettbewerb der letztjährigen Züspa ist das neue Messemaskottchen "Züspi" entstanden. Den Züspi gibt es als Tatoo, Ballon, Malbogen und als Brosche zum Selberbasteln.

    Mit dem öffentlichen Verkehr günstiger

    Wer mit Tram, Bus oder Bahn an die Züspa reist, bezahlt gegen Vorweisung des ÖV-Tickets an der Messekasse für den Eintritt nur sechs statt zwölf Franken.

    Diese Medienmitteilung sowie Fotomaterial finden Sie unter: www.zuespa.ch

Züspa 2007

Dauer                                      21. bis 30. September 2007

Ort                                         Messezentrum Zürich, Hallen 1-7

Veranstalter                          MCH Messe Schweiz (Zürich) AG

Öffnungszeiten                        
Montag-Freitag                        12-20 Uhr                              
Degustationshalle                  12-21 Uhr                              
Samstag/Sonntag alle Hallen  10-19 Uhr                                
Tägliche VBS-Abendevents        bis 21.30 Uhr

Eintritt (inkl. VBS-Sonderschau & Country-Festival)
                          
Erwachsene                              CHF 12.-            
Studenten/IV/AHV                    CHF  6.-
Kinder (7-16 Jahre)                CHF  6.-
Abendticket ab 17 Uhr            CHF  6.-
Anreise mit den ÖV                 CHF  6.-
Messedauerkarte                      CHF 32.-
(www.faircard.ch)

Internet                                 www.zuespa.ch
E-Mail                                    zuespa@messe.ch

ots Originaltext: Züspa - MCH Messe Schweiz (Zürich) AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Eliane Fasnacht
Kommunikationsleiterin
Telefon:  +41/58/206'51'46 |
Fax:         +41/58/206'50'55
E-Mail:    eliane.fasnacht@messe.ch
Internet: www.zuespa.ch

Adresse
MCH Messe Schweiz (Zürich) AG
Wallisellenstrasse 49
CH-8050 Zürich
Internet: www.messe.ch



Weitere Meldungen: Züspa / MCH Group

Das könnte Sie auch interessieren: