Dallmayr Automaten-Service (Ticino) SA

Dallmayr-Automaten bald ohne Zigaretten

    Volketswil (ots) - Nachdem bereits angekündigt wurde, dass die Zigaretten aus den öffentlich zugänglichen Automaten entfernt werden, geht Dallmayr Automaten-Service einen Schritt weiter und verbannt die Zigaretten ab 1. Mai 2008 auch aus den Automaten in Büros, Industrie und Gewerbe.

    Mit diesem Schritt will Dallmayr etwas zur Tabakprävention beitragen. Gleichzeitig wird Dallmayr der Gesetzgebung mehrerer Kantone gerecht, welche ein gesetzliches Mindestalter für den Verkauf von Zigaretten vorschreiben. Da alle Automaten nach dem Prinzip Selbstbedienung funktionieren, ist es nicht möglich, den Verkauf der Zigaretten an Minderjährige zu unterbinden.

    Der Name Dallmayr steht für das weltberühmte Delikatessenhaus in München, aus dem die Spitzenmarke Dallmayr Kaffee und schliesslich der Automaten-Service hervorgingen. In der Schweiz ist Dallmayr Automaten-Service mit 7 Niederlassungen flächendeckend vertreten und ist der zweitgrösste Anbieter im Schweizer Vending-Markt.

ots Originaltext: Dallmayr Automaten-Service
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Dallmayr Automaten-Service
Herr Sandro Marti
Tel.:    +41/44/908'46'06
E-Mail: sandro.marti@dallmayr.ch



Weitere Meldungen: Dallmayr Automaten-Service (Ticino) SA

Das könnte Sie auch interessieren: