F5 GmbH

Chance für klassische TV-Sender: Neue Technik bietet Kunden maßgeschneiderte Inhalte
Praxistest mit ORF und TW1 rechtzeitig zur IFA erfolgreich abgeschlossen

    Wien (ots) - Der Probebetrieb in Zusammenarbeit mit dem ORF und TW1 hat es bewiesen: die neue Technologie EDIBS (embedded digital broadcast services) macht es Fernsehmanagern erstmals möglich, individuell auf die Bedürfnisse ihrer Zuschauer einzugehen und sie obendrein noch für ihre Sendertreue zu belohnen. Gleichzeitig eröffnet sie Werbetreibenden die Option, Zuschauer individuell anzusprechen. Die Technologie wurde vom  jungen österreichischen Unternehmen F5  - gefördert von der EU-Weltraumagentur ESA - in den letzten vier Jahren entwickelt.

    Diese neue Technik folgt, mit erheblichem technischen Aufwand im Hintergrund - dem Meilenprinzip der Fluggesellschaften: vereinfacht dargestellt werden in das digitale TV-Programm  Daten eingebettet und dann direkt vom Empfangsgerät verarbeitet und interpretiert. Dazu sind keine besonderen Endgeräte nötig, EDIBS funktioniert bereits jetzt mit vielen handelsüblichen DVB Set-Top Boxen.

    Die patentierte Technologie stellt nicht nur ein gelungenes TV- Kundenbindungstool dar, sondern öffnet obendrein den Werbezeitvermarktern die neue Möglichkeit des "Behavioral Targeting". Nicht mehr nur im Internet, auch im klassischen Fernsehen ist es durch EDIBS nun möglich, einzelne Kunden direkt anzusprechen und ihnen persönlich relevante Werbeinformationen zukommen zu lassen. Ein großer Vorteil nicht nur für die Werbewirtschaft und die TV-Stationen, sondern auch für die Zuschauer, die für ihr Opt-In vom TV-Sender und seinen Werbepartnern belohnt werden.

    Drei Monate Probebetrieb verliefen erfolgreich

    In den vergangenen 3 Monaten wurde EDIBS im ORF-Spartenprogramm TW1 erfolgreich getestet. Die ausgewählten Testhaushalte zeigten sich von den neuen Möglichkeiten, die Fernsehen nun bieten kann, beeindruckt und fühlten sich persönlicher ins Programmgeschehen einbezogen. Fernsehen wird dadurch in einer Zeit zunehmend komplexer werdender Verbreitungswege persönlicher als je zuvor.

    Die F5 wird nun gemeinsam mit interessierten Partnern EDIBS     international vermarkten.


ots Originaltext: F5 GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Ansprechpartner:
Mag. Gloria Hundsberger
F5 GmbH, Tel.:+43-1-8886545, office@f-5.at



Das könnte Sie auch interessieren: