Mack & Schühle AG

Törggelen für Daheimgebliebene
Der Handel rüstet sich mit Südtiroler Weinspezialitäten für die Törggelen-Zeit

München (ots) - - Querverweis: Bild ist unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar - Das Törggelen ist seit jeher Brauch in Südtirol. Entlang der Weinstrasse wurden schon früher von September bis Mitte November nach dem Weinpressen alle Weinlese-Helfer zu einem Fest eingeladen, bei dem nicht nur der neue Wein gekostet wurde. Die dabei gereichten Mahlzeiten haben es bis heute in sich: Es gibt Kraut, Knödel, Geselchtes, Hauswürste und Speck, Aufschnitt mit Kaminwurzen, Käse, Brot und allem was dazugehört. Kein Wunder also, daß das Törggelen für viele deutsche Urlauber und Weinliebhaber ein Fixpunkt im Herbst ist. Denjenigen, die in diesem Jahr auf den Südtirol-Urlaub verzichten müssen oder sich schon mal darauf einstimmen möchten, bietet der Lebensmittelhandel jetzt eine breite Törggelen-Wein-Auswahl. Aldi Süd beispielsweise präsentiert ab 3. September - pünktlich zum Beginn der Törggelen-Zeit - drei der beliebtesten und markantesten Südtiroler Weine. Der Teroldego ist eine der berühmten eigenständigen Rebsorten aus dem Trentin. Für sein Südtirol-Paket wählte der Discounter den 2006 Teroldego Rotaliano DOC aus, ein aromatischer Wein, mit feiner Tanninstruktur und gutem Lagerpotenzial. Intensives Purpurrot mit fast schwarzem Kern zeichnet diesen Rotwein aus. Im Duft erinnert er an Pflaumen, dunkle Beeren und schwarze Kirschen mit fast pfeffriger Würze. Am Gaumen ist er dicht, fleischig mit angenehmer Länge. Dieser lebendige, fruchtige Wein harmoniert besonders gut mit gebratenen, gegrillten Fleischgerichten, mit Wild, Lamm, Rind und Kalb oder mit Pasteten und Terrinen. Zweite berühmte autochthone Rebsorte aus dem Trentino ist die Rebsorte Lagrein, die ihren Ursprung in der Gegend um Bozen hat. Der 2006 Lagrein DOC ist sehr kraftvoll und aromatisch mit deutlichem Tannin. Aromen nach Pflaume, Johannisbeere, Feige, milde Gewürznoten und ein Hauch Schokolade zeichnen ihn aus. Am Gaumen präsentiert er sich dicht, mit feiner Herbe im Abgang. Auch dieser Rotwein paßt perfekt zu kräftigen Fleischgerichten, Terrinen, Pasteten, Aufläufen oder mildem Käse - genau das Richtige für eine deftige Brotzeit. Beim Weißwein konzentrieren sich die Südtiroler Winzer vor allem auf die französischen Rebsorten, um dem Trend zu fest strukturierten, dichten Weißweinen gerecht zu werden. Mit diesen Weinen haben sie sich eine gute Reputation auch im Ausland erworben. Aldi Süd stellt seinen Kunden den 2006 Pinot Bianco DOC vor. Der Pinot Bianco, in Deutschland bekannt als Weißburgunder, bietet einen frischen Charakter und eine feine Frucht mit einem Hauch von Apfel- und Zitrusnoten und nussige Aromen. Er ist ausgewogen, mit feiner Säure und passt zu Vorspeisen, Salaten und feinen Fischgerichten. Die Südtiroler Weine sind ab 3. September 2007 bei Aldi Süd erhältlich. Preis pro Flasche EUR 2,99 ots Originaltext: Mack & Schühle AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Presse-Ansprechpartner: Hummel + Maier Public Relations Thomas Maier Jahnstraße 2 D-82538 Geretsried Telefon: + 49 (0) 8171-380250 Telefax: + 49 (0) 8171-380251 e-mail: info@hummel-maier.de www.hummel-maier.de

Das könnte Sie auch interessieren: