Odeon Film AG

EANS-Adhoc: Odeon Film schafft mit 1,18 Mio. Euro EBIT den Turnaround in 2009

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel   einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Jahresgeschäftsbericht

19.03.2010

Berlin, 19.03.2010 - Die Odeon Film AG hat in 2009 nicht nur die für dieses Jahr angestrebte Rückkehr in die Profitabilität geschafft, sondern hat dabei die Erwartungen deutlich übertroffen: Auf Konzernebene erwirtschaftete das Unternehmen bei einer Gesamtleistung von 68,17 Mio. Euro (Vorjahr 89,77 Mio. Euro) und Umsatzerlösen in Höhe von 52,56 Mio. Euro (Vorjahr 56,65 Mio. Euro) ein EBIT von 1,18 Mio. Euro. Das EBIT hat sich damit gegenüber dem von Abschreibungen und Restrukturierungskosten geprägten Vorjahr 2008 (-6,79 Mio. Euro) um 7,97 Mio. Euro verbessert. Nach dem Finanzergebnis in Höhe von -0,92 Mio. Euro und 0,77 Mio. Euro Steuern von Einkommen und Ertrag ergibt sich ein Periodenergebnis von 1,03 Mio. Euro.

Nach drei verlustreichen Jahren und einer notwendigen Phase der Restrukturierung, deren erste Effekte sich bereits im Berichtsjahr 2009 gezeigt haben, kann der Odeon-Film-Konzern nun beginnen, die Früchte der gemeinsamen Anstrengungen zu ernten.

Neben schmerzhaften, aber unvermeidbaren Einschnitten im Personalbereich wurden die Kernaktivitäten gestärkt sowie durch eine Diversifizierung des Portfolios Marktrisiken abgesichert und das künftige Wachstum auf eine breitere Basis gestellt. Ferner hat das Unternehmen laufend Strategie und Performance seiner Tochterunternehmen im Hinblick auf Umsatz- und Gewinnsteigerung geprüft, was u.a. zu Verschmelzungen bzw. zu Veräußerungen einiger Beteiligungen geführt hat.

Aufgrund der so geschaffenen Neuausrichtung und der deutlichen Fixkostenreduzierung im vergangenen Geschäftsjahr geht das Management für den Odeon-Film-Konzern unter den Prämissen eines gleichbleibenden oder steigenden Produktionsvolumens sowie der Möglichkeit, dieses zu refinanzieren, auf Basis der heute vorliegenden Informationen für die Geschäftsjahre 2010 und 2011 von einem positiven operativen Ergebnis aus.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Odeon Film AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Investor Relations
Odeon Film AG
Hofmannstraße 25-27
81379 München
Telefon: +49 (0)89 64958-0
Telefax: +49 (0)89 64958-103
E-Mail: aktie@odeonfilm.de

Branche: Medien
ISIN:      DE0006853005
WKN:        685300
Index:    CDAX
Börsen:  Berlin / Freiverkehr
              Hamburg / Freiverkehr
              Stuttgart / Freiverkehr
              Düsseldorf / Freiverkehr
              München / Freiverkehr
              Frankfurt / Regulierter Markt/General Standard