ECRS

ECRS Symposium in Zürich: Reputation als entscheidender Wettbewerbsvorteil

    München (ots) - Auf dem zweiten Symposium des European Centre for Reputation Studies (ECRS) diskutierten Experten und Praktiker über Reputation als entscheidenden Erfolgsfaktor in Wirtschaft, Öffentlichkeit und Politik. Die Teilnehmer waren sich einig: Keine Branche kann es sich heute mehr leisten, auf aktives Reputationsmanagement zu verzichten.

    "Das Symposium in diesem Jahr war ein großer Erfolg und wir freuen uns über das rege Interesse an diesem Diskussionsforum. Die zahlreiche Teilnahme der Kommunikationsverantwortlichen von namhaften Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz belegt das wachsende Bewusstsein für Reputation als entscheidenden Werttreiber im Unternehmen.", so Dr. Mark Eisenegger, Coleiter des fög (Forschungsbereich Öffentlichkeit und Gesellschaft der Universität Zürich) und Gastgeber des Symposiums.

    Das jährliche Symposium des ECRS dient dem direkten Austausch von Wissenschaftlern und Fachleuten über das Thema Reputation aus akademischer und praktischer Perspektive. Die Veranstaltung in diesem Jahr beleuchtete Reputation aus soziologischer, kommunikationswissenschaftlicher und betriebswirtschaftlicher Sicht. Vorgestellt wurden nicht nur die neuesten Modelle zur Messung von Unternehmensreputation, sondern auch Möglichkeiten ihrer systematischen Steuerung. Fallbeispiele aus der Praxis veranschaulichten die konkrete Umsetzung von Reputationsmanagement im Unternehmensalltag. Die Vorträge machten deutlich: Es gibt heute theoretisch ausgereifte und praxiserprobte Modelle, die es Unternehmen gestatten, individuelle Reputationswerte zu ermitteln und ihre kommunikativen Maßnahmen gezielt danach auszurichten. Eine sinnvolle Investition, denn die Erfahrung zeigt: Reputation schützt vor Schaden, insbesondere in Krisenzeiten.

    Das nächste Symposium des European Centre for Reputation Studies findet im Herbst 2008 in München statt.


ots Originaltext: ECRS
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Julia Diener
European Centre for Reputation Studies e.V.
Theresienhöhe 12
Telefon: +49 (0) 89.590 42 1370
Mail: info@reputation-centre.org
Telefax: +49 (0) 89.590 421 111
Web: www.reputation-centre.org



Weitere Meldungen: ECRS

Das könnte Sie auch interessieren: