Semperit AG Holding

EANS-Adhoc: Semperit AG Holding
Sehr schwaches operatives Ergebnis Q1 2017 erwartet
Semperit setzt Ausblick aus


--------------------------------------------------------------------------------
  Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro
  adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der
  Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Gewinnprognose
10.04.2017


Der operative Geschäftsverlauf der Semperit Gruppe wird im ersten Quartal 2017
ergebnisseitig sehr schwach erwartet. Dieser wurde maßgeblich negativ durch die
nachteilige Entwicklung der Rohstoffpreise und deren zeitverzögerte sowie nur
teilweise Weitergabe an die Kunden beeinflusst. Der Vorstand von Semperit ist
heute zur Einschätzung gelangt, dass aus dieser Marktentwicklung auch in den
nächsten Monaten eine erhebliche operative Ergebnisbelastung im Vergleich zum
Vorjahr zu erwarten ist.
 
Das bereinigte EBIT (ohne Sondereffekte aus der Joint Venture Transaktion mit
der Sri Trang Gruppe) wird daher für das Geschäftsjahr 2017 deutlich unter dem
bereinigten EBIT des Jahres 2016 (41 Mio. EUR, nach Abzug des Ergebnisbeitrages
der thailändischen SSC / Siam Sempermed Corporation Ltd.) liegen.
 
Im Zuge der aktuellen Überarbeitung der Planung für das Jahr 2017 ist der
Vorstand heute zur Schlussfolgerung gelangt, dass das nachhaltig erzielbare
Ergebnis des Segmentes Sempermed (Sektor Medizin) im Vergleich zur bisherigen
Einschätzung einer kritischen Prüfung unterzogen werden muss. Daraus kann sich
ein wesentlicher Wertberichtigungsbedarf im Segment Sempermed ergeben.
 
Des Weiteren hat der Vorstand heute beschlossen weitere Maßnahmen zur
Rentabilitätssteigerung einzuleiten sowie die IT-Strategie zu überprüfen. Dies
kann zu erheblichen Einmalbelastungen in den nächsten Quartalen führen.
 
Durch die angeführten Entwicklungen sieht sich der Vorstand zu einer Veränderung
der Einschätzung für das Jahr 2017 veranlasst. Aufgrund der eingeschränkten
Visibilität wird der Ausblick für das Jahr 2017 aufgehoben. Eine Bandbreite kann
aufgrund der oben angeführten Punkte nicht genannt werden.
 
Semperit wird wie zuletzt am 10. März 2017 kommuniziert unverändert signifikante
positive Einmaleffekte aus der Joint Venture Transaktion im ersten Quartal 2017
ergebniswirksam ausweisen.


Rückfragehinweis:
Martina Büchele 		
Group Communications Manager 
Tel.: +43 676 8715 8621		
martina.buechele@semperitgroup.com

Stefan Marin	
Head of Investor Relations	
Tel.: +43 676 8715 8210
stefan.marin@semperitgroup.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Semperit AG Holding
             Modecenterstrasse 22
             A-1030 Wien
Telefon:     +43 1 79 777-210
FAX:         +43 1 79 777-602
WWW:      www.semperitgroup.com
Branche:     Kunststoffe
ISIN:        AT0000785555
Indizes:     WBI, ATX Prime, ViDX, Prime Market, ATX GP
Börsen:      Amtlicher Handel: Wien 
Sprache:    Deutsch
 

 

 



Weitere Meldungen: Semperit AG Holding

Das könnte Sie auch interessieren: