Semperit AG Holding

EANS-Adhoc: Semperit AG Holding optimiert Kapitalstruktur und plant Sonderdividende


--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Strategische Unternehmensentscheidungen
09.12.2014


* Semperit plant eine Basisdividende von rund 1,10 EUR je Aktie plus eine
Sonderdividende von rund 4,90 EUR je Aktie
* Richard Ehrenfeldner als Mitglied des Vorstands bis 31. Mai 2018 verlängert

Die Semperit AG Holding plant, die Finanzierung des Konzerns auf eine breitere
Basis zu stellen. Angesichts der historisch niedrigen Fremdkapitalzinsen sowie
der überdurchschnittlich hohen Eigenkapitalausstattung der Semperit hatte das
Aufsichtsratspräsidium den Vorstand ersucht, Maßnahmen zur Optimierung der
Konzern-Kapitalstruktur zu evaluieren. In der Folge wurden verschiedene
Modellrechnungen angestellt und heute mit dem Aufsichtsrat umfassend diskutiert.

Als Ergebnis dieser Evaluierung hat der Aufsichtsrat heute genehmigt, dass der
Vorstand niedrig verzinstes Fremdkapital aufnimmt. In weiterer Folge sollen
durch die Verringerung von Eigenkapital die Gesamtkapitalkosten der Gruppe
gesenkt werden. Diese Maßnahmen ermöglichen eine Fortsetzung des dynamischen
Wachstumskurses und führen gleichzeitig zu einer weiteren Optimierung der
Kapitalstruktur.

Dem Konzern werden durch diese Maßnahmen liquide Mittel zufließen, die zur
kostengünstigeren Finanzierung der künftigen Wachstumsinvestitionen verwendet
werden. Die darüber hinausgehenden Finanzmittel können unter der Voraussetzung
einer stabilen Markt- und Unternehmensentwicklung in der Folge an die Aktionäre
ausgeschüttet werden. Vorbehaltlich einer entsprechenden Geschäftsentwicklung
beabsichtigt der Vorstand daher, der kommenden Hauptversammlung am 28. April
2015 zuzüglich zur jährlichen, gewinnabhängigen Dividende von voraussichtlich
rund 1,10 EUR je Aktie, die Ausschüttung einer einmaligen Sonderdividende in
Höhe von rund 4,90 EUR je Aktie vorzuschlagen. In diesem Sinne wird die
zukünftige Dividendenpolitik angepasst. Semperit strebt unter Voraussetzung
einer entsprechenden Geschäftsentwicklung künftig eine Ausschüttungsquote von
rund 50% (statt bisher 30%) des Ergebnisses nach Steuern an.

Nach Abschluss dieser Neuordnung wird der Konzern mit einer voraussichtlichen
Eigenkapitalquote von rund 40% der Bilanzsumme ein weiterhin attraktives
Bilanzbild aufweisen, das den Anforderungen eines Wachstumsunternehmens voll
entspricht und die aktuelle attraktive Zinslandschaft widerspiegelt. Alle
bereits geplanten oder in Umsetzung befindlichen Investitionsvorhaben werden wie
vorgesehen realisiert.

In seiner heutigen Sitzung hat der Aufsichtsrat zudem das Vorstandsmandat von
Richard Ehrenfeldner um weitere drei Jahre bis zum 31.05.2018 verlängert.
Richard Ehrenfeldner wird damit auch in Zukunft als Vorstand Technik (CTO)
verantwortlich zeichnen.

Der Vorstand der Semperit AG Holding besteht damit unverändert aus Thomas
Fahnemann, Vorsitzender des Vorstandes (CEO), Johannes Schmidt-Schultes als
Vorstand Finanzen (CFO), Richard Ehrenfeldner als Vorstand Technik (CTO) und
Declan Daly als Vorstand IT (CIO).

Über Semperit
Die börsennotierte Semperit AG Holding ist eine international ausgerichtete
Unternehmensgruppe, die in den Sektoren Medizin und Industrie hochspezialisierte
Produkte aus Kautschuk und Kunststoff entwickelt, produziert und in über 100
Länder weltweit vertreibt: Untersuchungs- und Operationshandschuhe, Hydraulik-
und Industrieschläuche, Förderbänder, Rolltreppen-Handläufe, Bauprofile,
Seilbahnringe und Produkte für den Eisenbahnoberbau. Die Zentrale des
österreichischen Traditionsunternehmens, das seit 1824 besteht, befindet sich in
Wien. Die Semperit Gruppe beschäftigt weltweit rund 11.600 Mitarbeiter, davon
knapp 9.000 in Asien und mehr als 800 in Österreich (Wien und
Produktionsstandort Wimpassing, Niederösterreich). Zur Gruppe gehören weltweit
22 Produktionsstandorte sowie zahlreiche Vertriebsniederlassungen in Europa,
Asien und Amerika. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte der Konzern einen Umsatz von
906 Mio. EUR sowie ein EBITDA von 133 Mio. EUR.


Rückfragehinweis:
Martina Büchele 		
Head of Group Communications
Tel.: +43 676 8715 8621		
martina.buechele@semperitgroup.com

Stefan Marin	
Investor Relations	
Tel.: +43 676 8715 8210
stefan.marin@semperitgroup.com
www.semperitgroup.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Semperit AG Holding
             Modecenterstrasse 22
             A-1030 Wien
Telefon:     +43 1 79 777-210
FAX:         +43 1 79 777-602
Email:    investor@semperitgroup.com
WWW:      www.semperitgroup.com
Branche:     Kunststoffe
ISIN:        AT0000785555
Indizes:     WBI, ATX Prime, ViDX, Prime Market, ATX Global Players
Börsen:      Amtlicher Handel: Wien 
Sprache:    Deutsch
 

 

 



Weitere Meldungen: Semperit AG Holding

Das könnte Sie auch interessieren: