Börsenmedien AG

Privatmann kauft Super-Airbus - die Biografie eines Superreichen

    Kulmbach (ots) - Der saudische Prinz Alwaleed Bin Talal hat als erster Privatmann das rund 300 Millionen Dollar teure Passagierflugzeug Airbus A380 geordert. Der Auftrag sorgte für Schlagzeilen. So titelt die Financial Times Deutschland am 13.11.2007: "Ein Prinzenpalast zum Fliegen". Zahlreiche andere Medien widmen dem Thema ebenfalls umfangreiche Aufmacher.

    Sebastian Grebe, Vertriebsleiter des Buchgeschäfts der Kulmbacher Börsenmedien AG, die die Biographie des Prinzen "Alwaleed. Prinz, Geschäftsmann, Milliardär" in Deutschland verlegt, ist vom Interesse an der Person Alwaleed angetan: "Der Kauf eines Flugzeuges, das nahezu 1.000 Passagiere transportieren könnte, durch eine Privatperson ist eine Geschichte, wie sie spektakulärer kaum sein kann. Und sie verdeutlicht, was Alwaleed für ein einzigartige Persönlichkeit ist. Wir sind froh, seine Biographie im Programm zu haben."

    Wer mehr über einen der reichsten Männer der Welt erfahren möchte, der wird in "Alwaleed. Prinz, Geschäftsmann, Milliardär" fündig. Autor des Buches ist der CNN-Mann Riz Khan. Er durfte den Prinzen ein Jahr lang begleiten. Herausgekommen ist eine Mischung aus Biografie, Charakterstudie und Blick hinter die Kulissen. Das Buch zeigt auf, wie Alwaleed sein Vermögen aufbaute und größter Aktionär der Citigroup wurde. Es lässt zudem erahnen, wie weit mittlerweile sein weltumspannendes Netz an Beteiligungen reicht. Der Leser ist hautnah dabei, wenn der Prinz um die Welt jettet, wenn er Verhandlungen führt und Geschäfte macht. "Alwaleed. Prinz, Geschäftsmann, Milliardär" ist im Buchhandel erhältlich.

    Über die Börsenmedien AG:

    Das Kulmbacher Verlagshaus Börsenmedien AG hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1989 (damals noch unter dem Namen Börsenbuchverlag) mit einem großen Medien-Angebot rund um das Thema Börse einen Namen gemacht. Bekannteste Publikation der Börsenmedien AG ist das Börsenmagazin DER AKTIONÄR, das laut AWA 2007 pro Ausgabe 382.000 Leser erreicht. Daneben verlegt das Haus Finanzbücher von Autoren wie André Kostolany, George Soros, Larry Williams und James Cramer. Weitere Aktivitäten der Börsenmedien AG umfassen den TV-Sender Deutsches Anleger Fernsehen DAF, diverse Spezialreports sowie Internetprojekte wie etwa www.depotliga.de und www.deraktionaer.de .


ots Originaltext: Börsenmedien AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Sascha Grundmann (Presse)
Börsenmedien AG
Am Eulenhof 14
95326 Kulmbach
Tel. 09221/9051-194
Fax 09221/9051-4119
E-Mail: s.grundmann@boersenmedien.de



Weitere Meldungen: Börsenmedien AG

Das könnte Sie auch interessieren: