Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH

LEARNTEC Forum Schweiz am 5. Oktober im Raiffeisen-Zentrum in St. Gallen

    Karlsruhe (ots) - Bildung ist eines der wichtigsten Themen für Politik und Wirtschaft in ganz Europa. Wer wettbewerbsfähig bleiben will, muss seine Mitarbeiter fit für die Zukunft machen. Wie Unternehmen ihr Bildungsmanagement langfristig verbessern können, zeigt die LEARNTEC, die jährlich in Karlsruhe stattfindende Kongressmesse für Bildungs- und Informationstechnologie, jetzt erstmals auch in der Schweiz. Auf dem LEARNTEC Forum Schweiz in St. Gallen sprechen am 5. Oktober 2007 ranghohe Vordenker der Schweizer Wirtschaft und Wissenschaft über nachhaltiges Lernen unter turbulenten Marktbedingungen.

    Im Zentrum der eintägigen Kongress-Veranstaltung mit begleitender Fachausstellung steht der Mensch als wichtigste "Ressource" von Unternehmen. Der kompetente Mitarbeiter wird zunehmend zu einem bedeutenden Entscheidungsfaktor über Erfolg und Misserfolg seines Unternehmens. Die Referenten geben Erfahrungsberichte ab, zeigen in Good Practice-Beispielen auf, welche Lernkonzepte bei ihnen funktioniert haben und warum. Die Eröffnungsvorträge führen in das Leitthema rund um Unternehmens- und Führungskultur ein. Patrik Gisel von Raiffeisen Schweiz, St. Gallen, widmet sich dem Thema "Aus- und Weiterbildung in die Unternehmens- und Führungskultur verankern". Dabei beleuchtet er das Thema aus Sicht der Raiffeisen Gruppe, der drittgrößten Bankengruppe der Schweiz. Dr. Pascal Scheiwiller von einem der größten Personaldienstleister der Welt, Adecco Human Capital Solutions, Zürich, spricht im Anschluss über den "kompetenten Mitarbeiter der Zukunft".

    Ziel der Veranstaltung ist es, den Schweizer Markt zu beleuchten und gleichzeitig die Internationalisierung der LEARNTEC, der führenden Kongressmesse in diesem Bereich voranzutreiben. Der Eintritt für Besucher ist frei.

    Mehr Informationen: www.learntec.de

    Interviewpartner für die weitere Berichterstattung: Prof. Dr. Sabine Seufert, die neuen Wissenschaftlichen Leiterin der LEARNTEC und Geschäftsführerin des Swiss Centre for Innovations in Learning (SCIL) an der Universität St. Gallen hat das LEARNTEC Forum Schweiz federführend organisiert und stellt dort erste Ergebnisse der neuen LEARNTEC/SCIL-Studie vor. Weitere Interviewpartner auf Anfrage.


ots Originaltext: Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:

Angela Hammer
Tel.: +49721 3720-2305
presse@learntec.de



Das könnte Sie auch interessieren: