Occlutech GmbH

Occlutech erhält CE-Zulassung für seine ASD- und PFO-Occluder der Marke Figulla N

    Jena (ots) - Wie die Occlutech GmbH, der führende europäische Hersteller von Verschlussimplantaten zur Behandlung von Herzdefekten, etwa ASD- , PFO- und LAA-Occluder, heute bekanntgab, hat sie für den ASD- und den PFO-Occluder der Occlutech-Marke Figulla N die CE-Zulassung erhalten.

    Die ASD- und PFO-Occluder zeichnen sich durch ihre einzigartige Konstruktionsweise und ihr individuelles Geflecht aus, sodass sie gegenüber der derzeit angewandten Technik klare Vorteile bieten. Da bei den Occludern keine Klemmen zum Einsatz kommen, sind sie Konkurrenzprodukten in vielerlei Hinsicht überlegen, da sie flexibler eingesetzt werden können und weniger Material implantiert werden muss.

    Die Technologie von Occlutech ist durch mehrere Patente geschützt, und einige weitere Patente wurden beantragt.

    Die Produkte kommen zunächst in deutschen Krankenhäusern zum Einsatz und werden in den kommenden Monaten an europäischen und internationalen Märkten eingeführt werden.

    Verschlussimplantate finden Anwendung bei der Behandlung struktureller Herzkrankheiten, einschließlich struktureller Herzfehler und Herzanomalien, beispielsweise bei Defekten der Vorhofscheidewand (Atrial Septal Defects, ASD) oder beim persistierenden Foramen ovale (Patent Foramen Ovale, PFO), wobei die Behandlung minimal-invasiv ohne Operation erfolgt. Der Markt für diese Geräte, insbesondere für die PFO-Occluder, wird nach Einschätzungen in den kommenden Jahren signifikant wachsen.


ots Originaltext: Occlutech GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Weitere Auskünfte erteilt:
Robert Moszner                                          Susanne Göransson
E-Mail: robert.moszner@occlutech.com        E-Mail: info@occlutech.info
Telefon: +49 3641 67 51 20                        Telefon: +46 704 336521



Weitere Meldungen: Occlutech GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: