Capio Diagnostics

Capio beabsichtigt Übernahme von Unilabs

    - Mit der Akquisition entsteht unter der Marke Unilabs ein
        führendes europäisches Unternehmen für Labordienstleistungen
    - Vertrag mit den Mehrheitsaktionären über den Erwerb von 50.08 %
        der Stimmrechte und 38.10 % des Kapitals an Unilabs
    - Beabsichtigtes öffentliches Übernahmeangebot von 57.50 CHF pro
        Inhaberaktie und 28.75% pro Namenaktie
    - Einstimmige Unterstützung durch den Verwaltungsrat von Unilabs

    Göteborg (Schweden) / Genf (Schweiz) (ots) - Capio hat heute mit den Mehrheitsaktionären von Unilabs, darunter Verwaltungsratspräsident und CEO Edgard Zwirn, einen Kaufvertrag über den Erwerb aller sich in deren Besitz befindlichen Inhaber- und Namenaktien sowie Optionen von Unilabs für einen Gesamtbetrag von 282 Mio. CHF unterzeichnet. Dies entspricht einem Preis von 35.75 CHF pro Namenaktie und 71.50 CHF pro Inhaberaktie. Mit dem Zusammenschluss von Unilabs und Capio Diagnostics entsteht ein bedeutendes europäisches Unternehmen für Labordienstleistungen. Capio beabsichtigt, das Unternehmen nach dem Zusammenschluss unter der Marke Unilabs und mit dem Hauptsitz für das Diagnosegeschäft in Genf weiterzuführen.

    Unter Vorbehalt der Bewilligung durch die Wettbewerbsbehörden wird Capio 50.08 % der Stimmrechte und 38.1 % des Kapitals von Unilabs besitzen. Nach dem Vollzug des Vertrages mit den Mehrheitsaktionären beabsichtigt Capio, ein öffentliches Übernahmeangebot nach schweizerischem Recht an die Publikumsaktionäre für 57.50 CHF pro Inhaberaktie und für 28.75 CHF pro Namenaktie vorzulegen. Der Preis entspricht einer Prämie von 30.3 % gegenüber dem volumengewichteten Durchschnittskurs von 60 Tagen vor der Ankündigung und von 27.3 % gegenüber dem Durchschnittskurs von 30 Tagen vor der Ankündigung. Die Finanzierung für die Transaktion ist gesichert. Details zur Übernahmeofferte werden im Prospekt veröffentlicht. Das Angebot soll noch im Jahr 2007 abgeschlossen werden. Der Verwaltungsrat von Unilabs unterstützt die Übernahme und das öffentliche Übernahmeangebot einstimmig.

    Edgard Zwirn sagt: "Im Jahr 1987 habe ich Unilabs gegründet und in den vergangenen zwanzig Jahren kontinuierlich ausgebaut. Jetzt eröffnet uns der Zusammenschluss mit Capio Diagnostics weitere Entwicklungsschritte nach Skandinavien und Grossbritannien. Der Zugang zu Wachstumskapital eröffnet neue Perspektiven für die weitere Expansion in Europa und eine aktive Rolle im europäischen Konsolidierungsprozess. Durch die attraktive Offerte partizipieren die Aktionäre schon heute am weiteren Wachstum unseres Unternehmens. Daher empfiehlt der Verwaltungsrat die Transaktion einstimmig und sichert dem zusammengeschlossenen Unternehmen für die weitere Entwicklung seine Unterstützung zu.

    "Mit der Akquisition kann sich Capio Diagnostics weiterentwickeln. Die neue Unternehmensgruppe wird zu einer starken Kraft im europäischen Markt für Labordienstleistungen, die bei der weiteren Konsolidierung des Marktes eine aktive Rolle einnehmen kann," sagt Paul Hökfelt, der Präsident und CEO von Capio. "Die Unternehmen ergänzen sich mit über 100 Labors und Testeinrichtungen in Europa ideal. Gemeinsam mit dem Management und allen Mitarbeitern von Unilabs werden wir als eine der führenden Gesellschaften für Labordienstleistungen mit einer paneuropäischen Strategie und interessanten Marktsynergien weitere Chancen der Marktkonsolidierung nutzen. Das Unternehmen soll nach dem Zusammenschluss unter der Marke Unilabs weitergeführt werden, und der Hauptsitz für das Diagnosegeschäft wird in Genf sein."


      Das Unternehmen nach dem Zusammenschluss

    Die Division Capio Diagnostics soll mit dem bestehenden Geschäft
von Unilabs zusammengeführt werden. Mit der Zusammenführung der
beiden erfolgreichen Modelle zur Erbringung von Labordienstleistungen
wird in Europa einer der effizientesten, auf Qualität ausgerichteten
Anbieter entstehen. Der Hauptsitz des Diagnosegeschäftes wird in Genf
sein. Der Proforma-Umsatz gemäss der letzten publizierten vollen
Jahresabschlüsse übersteigt 510 Mio. CHF, die Mitarbeiterzahl beträgt
rund 2,800.

    Medien- und Analystenkonferenz

    Heute 9.30 Uhr im SWX Convention Point, Zürich

      Für Medienvertreter und Analysten findet heute 9.30 Uhr im SWX
Convention Point, Selnaustrasse 30 in Zürich, eine Konferenz statt,
an der Paul Hökfelt, Präsident und CEO von Capio AB, und Edgard
Zwirn, Präsident des Verwaltungsrates und CEO von Unilabs, über die
Transaktion orientieren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Heute, 14.30 Uhr im Hotel du Rhône in Genf

    In Genf findet um 14.30 Uhr ein Mediengespräch im Hotel du Rhône statt. Teilnehmer sind: Paul Hökfelt, Präsident und CEO von Capio AB, und Edgard Zwirn, Präsident des Verwaltungsrates und CEO von Unilabs. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

NICHT FÜR DIE USA BESTIMMT

ots Originaltext: Capio / Unilabs
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Paul Hökfelt
E-Mail: phokfelt@capio.com
Tel. +41 22 319 19 20

Edgard Zwirn
E-Mail: ezwirn@unilabs.ch
Tel. + 41 22 909 77 13

Koordination:
Andreas Thommen
Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten
E-Mail andreas.thommen@konsulenten.ch
Office +41 43 344 42 42
Mobile +41 76 323 60 64

Disclaimer
This document does not constitute an offer to sell or to purchase
securities, nor a solicitation of an offer to sell or to purchase
securities, whether in the context of the public tender offer in
Switzerland by Goldcup J 2653 AB, Sweden (in the process of changing
its company name to Capio Unilabs AB) (hereinafter Capio Unilabs) on
the shares or option rights of Unilabs SA (hereinafter Unilabs) or in
any jurisdiction where such offer, solicitation, sale or the
acceptance of such offer may be unlawful. It does also not constitute
a recommendation to sell or buy shares in Capio Unilabs or Unilabs.
The public tender offer to the public shareholders of Unilabs and to
the holders of option rights (the Offer), will not be made in any
jurisdiction where it is contrary to applicable law or where
applicable law requires Capio Unilabs to modify the Offer, to submit
an additional application to any authorities or other institutions,
or to undertake any additional action in connection with this Offer.
It is not intended to extend the Offer to any such jurisdictions.
Documents related to the Offer may neither be distributed in such
jurisdictions nor be sent into such jurisdictions. Persons in such
jurisdictions may not use such documents to solicit purchases of
securities of Unilabs.

U.S. Restrictions
The Offer will not be made, directly or indirectly, in or into the
United States of America (the U.S.) or by use of the U.S. mails, or
by any means or instrumentality (including, without limitation, post,
facsimile transmission, telex, telephone or electronic transmission
by way of the internet or otherwise) of U.S. interstate or foreign
commerce or of any facility of a U.S. national securities exchange
and the Offer cannot be accepted by any such use, means or
instrumentality or from within the U.S. Capio Unilabs will not be
soliciting the tender of securities of Unilabs by any holder of such
securities in the U.S. Unilabs securities will not be accepted from
holders of such securities in the U.S. Any purported acceptance of
the Offer that Capio Unilabs or its agents believe has been made in
or from the U.S. will be invalidated. Capio Unilabs reserves the
absolute right to reject any and all acceptances determined by them
not to be in the proper form or the acceptance of which may be
unlawful. Copies of the pre-announcement and offer prospectus or any
related offering documents must not be mailed or otherwise
distributed or sent in or into the U.S. and may not be used for the
purpose of soliciting the purchase of any securities of Unilabs from
anyone in any jurisdiction, including the U.S., in which such
solicitation is not authorized or from any person to whom it is
unlawful to make such solicitation. Any person receiving the
pre-announcement and/or offer prospectus (including custodians,
nominees and trustees) must observe these restrictions.



Weitere Meldungen: Capio Diagnostics

Das könnte Sie auch interessieren: