phion AG

euro adhoc: phion AG
Quartals- und Halbjahresbilanz
phion AG setzt massive Wachstumsstory fort

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

3-Monatsbericht

12.08.2008

phion AG setzt massive Wachstumsstory fort:

-          Umsatzsteigerung im 1. Quartal: +55 Prozent
-          Ergebnisse von Aufwendungen für die Internationalisierung des
Unternehmens beeinflusst
-          Weitere Tochtergesellschaft im Nahen Osten gegründet

Innsbruck, 12. August 2008 - Der Umsatz der an der Wiener Börse (mid market) gelisteten phion AG (ISIN AT0000PHION3) hat sich im 1. Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2008/09 um mehr als 55 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum erhöht. Neben dem organischen Wachstum hat auch die Konsolidierung der im Juni übernommenen Schweizer Visonys AG dazu beigetragen.

Das Unternehmen entwickelte sich auch im 1. Quartal 2008/09 nach Plan: Die sonstigen betrieblichen Aufwendungen sind vor allem von den (geplanten) Ausgaben für die Erschließung neuer Märkte geprägt und beeinflussen nach wie vor die Ertragssituation. Das EBITDA belief sich im ersten Quartal auf TEUR -171, das Betriebsergebnis (EBIT) betrug aufgrund der plankonformen Abschreibungen TEUR -476. Das Ergebnis vor Steuern (EGT) verbesserte sich nach dem guten Zinsergebnis auf TEUR -295.

Die Bilanzsumme hat sich gegenüber dem 31.3.2008 mit EUR 1,1 Mio. nur leicht erhöht. Die Finanzverbindlichkeiten blieben auf dem niedrigen Niveau des Vorquartals. Die Erlösabgrenzungen haben sich erfreulicherweise in Summe um TEUR 770 erhöht. Die flüssigen Mittel betragen auch nach dem Erwerb der Visonys AG noch mehr als EUR 6,6 Mio. Die Eigenkapitalquote liegt bei rund 65%.

Nach dem Erwerb der Visonys AG wird das eingeleitete organische Wachstum weiter forciert. Zuletzt konnte zur Adressierung neuer Kundengruppen im Nahen Osten eine Tochtergesellschaft in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) gegründet werden. In Europa steht neben der stufenweisen Intensivierung der Aktivitäten auf den neuen Märkten Italien, Großbritannien und Benelux ein weiterer Ausbau der Marktposition in Deutschland und der Schweiz auf dem Programm.

Die im Zusammenhang mit den 2007/08 gestarteten Aktivitäten auf den neuen Märkten stehenden Anlaufkosten werden sich wie geplant auch in den nächsten Quartalen noch auf die Ergebnis-Situation niederschlagen.

Entwicklung phion AG in 4-6 2008 / Vergleich Vorjahreszeitraum

@@start.t2@@Zahlen in TEUR  4-6/2008            4-6/2007

Umsatz                2.745                 1.769
EBITDA                 -171                    213
EBIT                    -476                      33
EGT                      -295                      33 (vor einmalig anfallenden IPO Kosten)@@end@@

Auf www.phion.com finden Sie den Quartalsbericht 1 - 2008/09 zum Download in deutscher und englischer Sprache.

@@start.t3@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: phion AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Dr. Wieland ALGE, CE0 phion AG,
Eduard-Bodem-Gasse 1, 6020 Innsbruck
Tel. +43 (0)508 100 / E-Mail: w.alge@phion.com

Branche: Informationstechnik
ISIN:      AT0000PHION3
WKN:        
Index:    mid market
Börsen:  Wiener Börse AG / Geregelter Freiverkehr



Weitere Meldungen: phion AG

Das könnte Sie auch interessieren: