phion AG

euro adhoc: phion AG
Sonstiges
Börsenotierte phion AG akquiriert bei deutscher Postbank Auftragsvolumen von über 600.000 Euro. Erweiterung auf mehr als 1,3 Mio. Euro innerhalb von zwei Jahren erwartet.

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

27.07.2007

Die Deutsche Postbank setzt im Rahmen eines umfangreichen IT-Security und Connectivity Projektes auf Technologien der phion AG. Die Postbank erwirbt eine Site-License, die ihr erlaubt, wesentliche Teile ihrer Infrastruktur mit phion-Komponenten sicher und verfügbar zu betreiben. Als Integrationspartner fungieren Axians NK Networks & Services und die T-Systems, die Geschäftskundensparte der Deutschen Telekom.

Das Auftragsvolumen beläuft sich für phion - das Tiroler Unternehmen ist seit 4. Juli 2007 im mid market der Wiener Börse gelistet - zunächst auf über 600.000 Euro. Die Gesellschaft erwartet ein Anwachsen der Auftragshöhe bei diesem Projekt auf über 1,3 Mio. in den nächsten zwei Jahren. Zum Vergleich: der durchschnittliche Projektpreis bei Aufträgen von phion liegt zwischen 20.000 und 30.000 Euro. Das Unternehmen hat im letzten Geschäftsjahr 2006/07 - das Wirtschaftsjahr läuft von 1.4. bis 31.3. - einen Umsatz in Höhe von rd. 5,7 Mio. Euro erwirtschaftet.

phion hat sich innerhalb weniger Jahre zu einem führenden europäischen Hersteller von IT Security und Connectivity Lösungen für Enterprise-Kunden entwickelt und konnte sich auf den Kernmärkten Österreich, Deutschland und Schweiz etablieren. Durch den kürzlich erfolgten Börsegang - phion ist der erste IPO im Rahmen des neuen mid markets der Wiener Börse - will das Unternehmen einerseits die hohen Potenziale auf bestehenden Märkten, v.a. Deutschland, ausschöpfen, und andererseits neue Märkte - in erster Linie zahlreiche osteuropäische Länder, Italien, sowie die Benelux-Staaten und Großbritannien - erschließen. Die phion AG wird die Zahlen des ersten Quartals des laufenden Geschäftsjahres 2007/08 am 8. August veröffentlichen.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 27.07.2007 10:51:26
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: phion AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Mag. Constanze Liebenau
phion AG
0512/3945450
0664/8213248

Dr. Ferdinand Bartl
fb communications
0676/4064433

Branche: Informationstechnik
ISIN:      AT0000PHION3
WKN:        
Index:    mid market
Börsen:  Wiener Börse AG / Geregelter Freiverkehr



Weitere Meldungen: phion AG

Das könnte Sie auch interessieren: