PEACEMAN MUSIC

SIR IVAN veröffentlicht neue Version von "Imagine", um Opfern von Terrorismus zu helfen - in Erinnerung an John Lennons Tod vor 35 Jahren

New York (ots/PRNewswire) - Der Sänger, Texter und Komponist und Philanthrop SIR IVAN (http://www.sirivan.com/), auch als Peaceman bekannt, hat eine neue Electronic-Dance-(EDM-)Version von John Lennons Song "Imagine (https://itunes.apple.com/us/album/imagine-the-remixes/id1093965989)" veröffentlicht. Der Song wurde vom Grammy-Award-Gewinner Omar Okram und dem legendären Musikarrangeur Peter Rafelson co-produziert. Es handelt sich dabei um die erste Singleauskoppelung von SIR IVANs neuem Album "Peaceman Shines (https://itunes.apple.com/us/album/peaceman-shines/id1069198216)" mit insgesamt 10 Titeln. Alle 10 Lieder stammen von 10 unterschiedlichen Produzenten und sind bekannte Anti-Kriegs-Lieder und Songs für den Frieden aus den 60er und frühen 70er Jahren. Bei lediglich zwei Liedern, die aber das gleiche Thema haben, handelt es sich um Originalsongs, an denen SIR IVAN mitgeschrieben hat.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160312/343528
Foto - 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20160312/343527
Foto - 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20150303/179367
Logo - 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20150930/272686LOGO 

SIR IVAN sagte dazu: "Angesichts der jüngsten Terroranschläge in Paris, und um John Lennon Respekt zu zollen, der vor 35 Jahren am 8. Dezember 1980 gestorben ist, finde ich, dass es für eine neue Generation der richtige Zeitpunkt ist, sich die optimistischen Texte von John Lennon anzuhören, die allen Menschen auf diesem Planeten Hoffnung geben und einen Beitrag zum Weltfrieden leisten."

Es ist nicht das erste Mal, dass SIR IVAN eine neue Version von "Imagine" herausbringt. Die erste brachte er am 4. September 2001, genau eine Woche vor dem 11. September, zu Beginn seiner musikalischen Karriere heraus, womit er der erste Musiker in der Geschichte war, der je aus einer langsamen Ballade der Beatles oder von John Lennon eine temporeiche Tanzversion gemacht hat. Der Song war persönlich für das Tommy Boy Label von Tom Silverman, dem Eigentümer des Labels, aufgenommen worden und so schaffte es SIR IVANs revolutionäre, schnelle Version von "Imagine" sofort in die Top 40 der Billboard Dance Charts. Das zeigte, dass die Zeilen von "Imagine" selbst 30 Jahre nach der Veröffentlichung des Originals von John Lennon im Jahr 1971 genauso viel Bedeutung für eine neue Generation hatten. Heute, 15 Jahre nach der Veröffentlichung durch SIR IVAN im Jahr 2001 und da der Planet immer noch nicht gelernt hat, in Frieden zu leben, gibt SIR IVAN der Welt einmal mehr die Gelegenheit, gemeinsam zusammenzukommen und Geld für eine guten Zweck zu sammeln.

Im Jahr 2005 gründete SIR IVAN, der Sohn des Auschwitz-Überlebenden Siggi B. Wilzig ist, The Peaceman Foundation. Dabei handelt es sich um ein Wohltätigkeitsprojekt, das Mittel an andere Non-Profi-Organisationen spendet, die Menschen helfen, die unter einer Post-Traumatischen Belastungsstörung (PTSD) leiden. Bei PTSD handelt es sich um eine belastende psychische Beeinträchtigung, die häufig aufgrund schwerwiegender Gewalterfahrung, wie etwa durch Terrorismus, auftritt. SIR IVAN hat aus erster Hand erfahren, was Überlebende solcher Attacken durchmachen müssen. Sein eigener Vater litt unter den klassischen Symptomen der PTSD: starke Kopfschmerzen, Flashbacks, Albträume und Depressionen, die ein Ergebnis der brutalen Behandlung in den Konzentrationslagern und des Verlusts von 59 Familienangehörigen durch den Holocaust waren. Sämtliche Einnahmen, die SIR IVAN mit der Single "Imagine" und mit dem Album "Peaceman Shines" erzielt, sollen an The Peaceman Foundation zum Kampf gegen PTSD gespendet werden. Single und Album sind auf iTunes, Amazon MP3, Beatport Pro und vielen weiteren wichtigen digitalen Musikplattformen erhältlich. CDs können bei CD Baby erworben werden.

Weitere Informationen zu Sir Ivan und zur The Peaceman Foundation erhalten Sie unter:

www.SirIvan.com oder http://sirivan.com/the-peaceman-foundation

Kontakt:

Für Presseanfragen: Marisa Hebert
R. Couri Hay Creative Public Relations
212-580-0835
Marisa@rcourihaycpr.com



Weitere Meldungen: PEACEMAN MUSIC

Das könnte Sie auch interessieren: