Voltavis AG

Voltavis AG: Verhandlungen mit US-amerikanischem Unternehmen

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Börse/Forschung/Technologie

Zug (euro adhoc) - Die Voltavis AG hat Verhandlungen mit einem US-amerikanischen Unternehmen aufgenommen, um eine geeignete Vertriebsstruktur für die Produkte der Voltavis AG im amerikanischen Raum aufzubauen. Ziel der Verhandlungen ist außerdem, einen Standort für den Aufbau einer potenziellen Produktionsstätte zu finden. Nach Zusage des Investitionszuschusses in Höhe von 12,6 Mio. EUR für ihr Produktionsvorhaben in Deutschland, ist der Aufbau einer Produktionsstätte im US-amerikanischen Raum ein weiterer Meilenstein für die Voltavis AG.

In den USA werden derzeit noch etwa 70% der gesamten Stromnachfrage durch fossile Energieträger wie Kohle, Gas oder Öl gedeckt. Aus diversen Gründen sieht die Voltavis AG im US-amerikanischen Markt ein sehr großes Absatzpotenzial und strebt dort daher frühzeitig eine optimale Positionierung an.

Nur wenige Firmen in den USA haben sich bisher auf die Energiegewinnung durch Solartechnologie spezialisiert sind, die Nachfrage nach Solaranlagen steigt aber stetig. Bereits  im Jahr 2006 verzeichnete der amerikanische Markt ein Wachstum von 33 %, so dass der Nachfrage kaum entsprochen werden konnte.

Neben dem momentan angespannten Strommarkt - ausgelöst vor allem durch steigende Großhandelspreise für Erdgas - ist hierfür sicherlich auch das "Solar Rebate Program" verantwortlich. Dieses gewährt Privatbürgern Zuschüsse für errichtete Solaranlagen ähnlich wie das deutsche EEG (Erneuerbare Energien Gesetz). Darüber hinaus hat etwa Kalifornien mit der "California Solar Initiative" als eine von vielen Initiativen verschiedener Bundesstaaten, im August die erforderlichen Rahmenbedingungen für die Förderung der Solarenergie geschaffen. Beispielhaft erwähnt sei noch der Bundesstaat New Jersey: Bereits bis Ende 2020 soll alleine hier umweltfreundlicher Solarstrom mit einer Gesamtspitzenleistung von 1.500 Megawatt produziert werden.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 09.10.2007 20:01:00
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Voltavis AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Voltavis AG
Herr Dr. Küfner
Telefon: +41 (0) 41 741 02 56
info@voltavis.de

Branche: Alternativ-Energien
ISIN: CH0032637966

Branche: Alternativ-Energien
ISIN:      CH0032637966
WKN:        A0MM84
Börsen:  Börse Frankfurt / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Voltavis AG

Das könnte Sie auch interessieren: