Voltavis AG

Voltavis GmbH erhält vorläufige Förderzusage des Freistaates Sachsen

-------------------------------------------------------------------------------- ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Aktien/Börse/Forschung/Innovationen/Technologie Zug (euro adhoc) - Dresden/Plauen - Nachdem bereits am Dienstag die Zusage einer Investitionszulage bekannt gegeben werden konnte, gibt es heute erneut eine gute Nachricht für die Voltavis GmbH: Bereits am 07. August 2007 hat das hundertprozentige Tochterunternehmen der Voltavis AG, eine vorläufige Zusage der Sächsischen Aufbau Bank (SAB) über beantragte Investitionszuschüsse des Freistaates Sachsen erhalten. Danach erfüllt die Voltavis GmbH die grundsätzlichen Voraussetzungen für eine Förderung im Rahmen des Förderprogramms "Gemeinschaftsaufgabe - Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur". Mit dem Programm unterstützt das Land Sachsen besonders förderwürdige Investitionsvorhaben der gewerblichen Wirtschaft mit überregionaler Bedeutung. Die Voltavis GmbH realisiert den Bau einer Produktionsstätte für Solarmodule im Bereich der neuartigen Dünnschichttechnologie. Der Standort für die geplante Produktionsanlage liegt in der Nähe der Stadt Oelsnitz bei Plauen (Sachsen). Ende der Mitteilung euro adhoc 09.08.2007 20:01:00 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Voltavis AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Voltavis AG Herr Dr. Küfner Telefon: +41 (0) 41 741 02 56 info@voltavis.de Branche: Alternativ-Energien ISIN: CH0032637966 Branche: Alternativ-Energien ISIN: CH0032637966 WKN: A0MM84 Börsen: Börse Frankfurt / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: