dialoge sprachinstitut

"Raus mit der Sprache!" - Fremdsprachenlernen und Erlebnispädagogik

    Lindau (ots) - Die Englischstunde von Moritz, Julia und Co. findet heute in freier Natur statt. In der Fremdsprache diskutieren die Schüler, wie sie einen Bach gemeinsam trockenen Fußes überqueren könnten.

    Montanalingua heißt dieser Lernansatz, der Fremdsprachenlernen mit den Ideen, Werten und Methoden der Erlebnispädagogik verknüpft - phantasievoll, strukturiert, praxisnah. Konzentriert planen die Gruppen ihr Vorgehen: "I think we should ..." . Die Ausdrücke haben sie zuvor mit Wortkärtchen eingeübt. Nun wollen sie mit umherliegenden Stämmen, Ästen und Steinen eine Art Brücke bauen, Vokabeln schwirren umher: "trunks", "branches", "stones" ....

    Die Schüler lernen mit allen Sinnen, sie meistern ungewohnte Herausforderungen - kommunikativ, kooperativ, kreativ. Fremdsprachenkompetenz bedeutet hier Handlungs- und Sozialkompetenz. Einer droht ins Wasser zu fallen. "Be careful! Hold on tight!". Zur Not schaut man auf die laminierte Wörterliste in der Hosentasche.

    Wie ist Montanalingua entstanden? Findige Pädagogen vom Sprachinstitut Dialoge in Lindau haben gemeinsam mit Erlebnispädagogen vom Deutschen Alpenverein sowie Kollegen aus Schweden, Großbritannien, Frankreich,Rumänien und der Slowakei darüber nachgedacht, wie man das Fremdsprachenlernen attraktiver gestalten könnte. Die Europäische Union finanziert das Projekt. Herausgekommen ist nun ein lesenswertes Handbuch für Pädagogen in den Lernsprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Schwedisch mit je 24 präzise ausgearbeiteten Vorschlägen vom Einsteigermodul auf dem Schulhof bis hin zum alpinen Abenteuer. Die Module lassen sich unterschiedlichen Lernergruppen flexibel anpassen. Wie das funktioniert, veranschaulicht die beigelegte DVD.

    Moritz und seine Gruppe sind glücklich am anderen Ufer angekommen: "Wir haben Englisch gesprochen, den Bach bezwungen und ganz nebenbei eine Menge Spaß gehabt." Auch die Lehrer sind von der Idee überzeugt.

    Wer sich das Montanalingua-Lehrmaterial zum neuen Schuljahr zulegen möchte, kann es für 14,90 Euro beim Klett-Verlag bestellen. Darüber hinaus bietet das Montanalingua-Team europaweit Workshops und Seminare für Lehrer und Erlebnispädagogen an. Weitere Informationen dazu samt Download-Vokabular erhält man unter www.montanalingua.com .


ots Originaltext: dialoge sprachinstitut
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Alexander Ullmann/ Judith Kleiner-Gebhard
dialoge sprachinstitut
Bahnhofsplatz 1b
88131 LINDAU
info@dialoge.com
08382/944600



Das könnte Sie auch interessieren: