Mein Herzschlag e.V.

www.mein-herzschlag.de - Neue Internetpräsenz für Betroffene zum Thema Herztransplantation und Herzkrankheiten

    München/Leverkusen (ots) - Die Internetpräsenz MEIN HERZSCHLAG (www.mein-herzschlag.de) war vor einigen Wochen noch ein Gedanke, der im Kopf eines Herz-Patienten umher schwebte.

    Wartelistenpatienten für eine Herztransplantation, durchleben oft die schwierigsten Gedanken, Ängste und Erfahrungen. Aufgrund der sehr geringen Spenderzahl von Herzen ist die Sterberate auf der Warteliste sehr hoch. Eine reelle Chance zur Transplantation erhält ein Patient in Deutschland lediglich nur noch durch einen HU-Status (High Urgent - Höchst Dringend). Dazu muss der Zustand des Patienten so schlecht sein, dass Chirurgen aufgrund des schwachen Körpers des Patienten normalerweise nicht einmal eine Blinddarmoperation durchführen würden. HU-Patienten leben häufig nur noch mit einem Kunstherz. Der Gedanke, auf der normalen Warteliste nur eine geringe Überlebenschance zu haben, bringt viele Veränderungen im Familien- und Freundeskreis, Arbeitsverlust usw. mit sich. Die 24-Stunden-Telefon-Erreichbarkeit ist ebenfallseine psychologisch extreme Anspannung. G. Fischer, der Gründer und Herausgeber der Internetpräsenz zweifelt die  Richtlinien zur Organstransplantation in Deutschland deutlich an und bezeichnet diese als Machenschaften.

    "Die Kliniken kämpfen mit allen Mitteln gegeneinander um ein Organ für einen Ihrer Patienten zu erhalten. Dieser Kampf um jedes Herz ist bei uns in Deutschland unvorstellbar", so G. Fischer. Der Patient, Angehörige und Freunde haben oftmals viele offene Fragen, die mit anderen Betroffenen besser diskutiert oder besprechen werden können.

    All das soll und kann auf der Internetseite www.mein-herzschlag.de stattfinden. "Diese Internetpräsenz hat ein guter Freund von mir innerhalb von kurzer Zeit erstellt", erzählt G. Fischer. Der LOTHAR HANS MUSIKVERLAG aus Leverkusen betreut gemeinsam mit MEIN HERZSCHLAG E.V. auch die Aktion STARS MIT HERZ. Hier wird Betroffenen die Möglichkeit gegeben werden, die oftmals lange Wartezeit mit einem positiven Erlebnis zu erleichtern. "Wir versuchen Wünsche zu erfüllen", erzählt Lothar Hans vom Lothar Hans Musikverlag. "Zum Beispiel organisieren wir ein Star-Treffen für den Betroffenen, einen Konzertbesuch, ein lang ersehntes Autogramm oder ähnliche Herzenswünsche."

    Ziel der Herausgebern ist es, vielen Menschen helfen, Mut zu machen, Erfahrungen zu sammeln, sich auszutauschen und sich informieren zu können.


ots Originaltext: Mein Herzschlag e.V.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
"Mein Herzschlag" e.V.
Tel: 089-89404270
e mail: info@mein-herzschlag.de
www.mein-herzschlag.de
Weitere Informationen und Interviewanfragen kontaktieren Sie uns
bitte.



Das könnte Sie auch interessieren: