Meinl International Power Ltd.

Meinl International Power hat die Geschäftszahlen des Unternehmens für das Halbjahr per 30. Juni 2008 bekannt gegeben.

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Bilanz/Unternehmen/Quartalsbericht

St. Helier, Jersey (euro adhoc) - Der nicht geprüfte Abschluss für das im Juni 2007 gegründete Unternehmen, das seit August 2007 auf dem von der Wiener Börse betriebenen, ungeregelten Dritten Markt notiert, zeigt den dynamisch wachsenden Investitionsgrad bei unverändert solider finanzieller Performance.

Reingewinn beträgt EUR 2,5 Millionen

Der Reingewinn für das erste Halbjahr 2008 beläuft sich zum Stichtag 30. Juni 2008 auf EUR 2,5 Millionen, das Finanzergebnis beträgt EUR 9,9 Millionen und der Betriebsaufwand EUR 8,0 Millionen. Thesaurierte Gewinne in Höhe von EUR 6,3 Millionen werden auf neue Rechnung vorgetragen.

Aktiva von knapp EUR 600 Millionen Wachstum 12%

Die Summe der konsolidierten Aktiva belief sich zum Stichtag 30. Juni 2008 auf EUR 599,3 Millionen. Dies entspricht gegenüber Ende 2007 einem Bilanzwachstum von annualsierten 12%. In die bisher unterzeichneten Projekte im europäischen erneuerbaren und konventionellen Energiesektor flossen demnach ca. EUR 160 Millionen, das entspricht einer Verdreifachung des entsprechenden Betrages seit Jahresende. Dabei handelt es sich um Investitionen in fünf Windparks, drei Photovoltic Parks und einem Gaskraftwerk. Das Umlaufvermögen (EUR 439,2 Millionen) ist unverändert sicher überwiegend in von europäischen Banken mit AA-Rating emittierten Geldmarkttiteln investiert. Das Eigenkapital betrug zum Stichtag 30. Juni 2008 in Summe EUR 546,4 Millionen und bietet dem Unternehmen eine solide Grundlage für den angepeilten Wachstumskurs. Der NAV liegt damit bei EUR 9,44 pro Zertifikat.

Investitionsdynamik in attraktiven Energiemärkten

Das Unternehmen geht davon aus, bis Mitte 2009 das vorhandene Kapital voll investiert zu haben. Seit Jahresmitte wurde zu den neun bereits kommunizierten Investitionen die Unterzeichnung eines 14MW Photovoltaic Parks in Sizilien und eines 28MW Windparks in Polen bekannt gegeben. Zusätzlich hat sich das Unternehmen ein Windpark-Entwicklungsprojekt in Mazedonien gesichert. Das Projekt soll eine installierte Kapazität von bis zu 40 Megawatt umfassen. Die Inbetriebnahme ist für 2010 geplant, das Projekt befindet sich gegenwärtig in der Genehmigunsphase. Mazedonien hat ähnlich wie viele EU-Staaten ein Fördersystem für Strom aus Windkraft implementiert. Das Fördersystem sieht einen fixen Einspeisetarif für 20 Jahre vor.

Die ungeprüften Halbjahreszahlen können von der Webpage des Unternehmens (www.meinlpower.com) herunter geladen werden.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Meinl International Power Ltd.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
iroffice@meinlpower.com

Branche: Energie
ISIN:      AT0000A05W59
WKN:        
Index:    other listings
Börsen:  Wiener Börse AG / Dritter Markt



Weitere Meldungen: Meinl International Power Ltd.

Das könnte Sie auch interessieren: