Prime Beteiligungen AG

EANS-News: Prime Beteiligungen AG erwartet Geldeingang bis spätesten 15. Januar

Letzte Zahlungsfrist für Investor Günther Jenke

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Firmenporträts/Fusion/Übernahme/Beteiligung/Kapitalmaßnahmen/Unterneh men

Utl.: Letzte Zahlungsfrist für Investor Günther Jenke

Schwende (AL) (euro adhoc) - Die Prime Beteiligungen AG (Appenzell) hat Investor Günther Jenke, der sich mit einem hohen Betrag am Aufbau und Sendebetrieb des geplanten TV-Projekts Tele Veronika beteiligen will, eine letzte Frist eingeräumt, seinen vertraglich vereinbarten Zahlungsverpflichtungen doch noch nachzukommen. Wie der Präsident des Verwaltungsrates der Prime Beteiligungen AG, Rainer Popp, am Mittwoch betonte, hat er nach einem Treffen mit Günther Jenke dessen Bitte entsprochen, ihm diesen zeitlichen Aufschub bis spätestens zum 15. Januar dieses Jahres zu gewähren. Trotz Jenkes wiederholter Zusicherungen, dass er zahlungswillig sei, war bis zum Jahresende 2009 der verabredete Geldeingang nicht zu verzeichnen. Als Begründung für den Zahlungsverzug nannte Jenke "banktechnische Schwierigkeiten" sowie die angespannte Wirtschafts-und Finanzlage.

Wie Rainer Popp weiter erklärte, hat Jenke auch gegenüber den Hausbanken der Prime Beteiligungen bekräftigt, dass er seine zugesagte Investition fristgerecht leisten wolle und werde, damit das Programm von Tele Veronika, das bundesweit über Kabel und Satellit ausgestrahlt werden soll, im Spätsommer 2010 auf Sendung gehen könne.

Der von Günther Jenke und Rainer Popp unterzeichnete Vertrag sieht eine Gesamtinvestition in der Höhe von zwei Jahresbudgets vor. Im Gegenzug erhält Jenke Aktien der Prime Beteiligungen AG sowie 49 Prozent de Gewinne der Tele Veronika GmbH; ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Prime Beteiligungen AG.

TeleVeronika wird ein direkt gesendetes Vollprogramm, das sein Zuschauerpublikum mit Nachrichten versorgt, verschiedene Magazine, wie auch Gesprächsrunden überträgt und Musik sowie vielfältige Informations- und Servicesendungen zu den Bereichen Gesundheit, Lebenshilfe und Motivation ausstrahlt.

Die Aktien der Prime Beteiligungen AG (WKN: A0MSKY, ISIN: CH0015461475) werden im Frankfurter Freiverkehr (Parketthandel) sowie im Xetra gehandelt.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Prime Beteiligungen AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Prime Beteiligungen AG / TeleVeronika
Presseabteilung
Weissbadstraße 14
CH-9050 Appenzell
Tel: +41 (0)44 200 28 73
Fax: +41 (0)44 200 28 74
e-Mail: info@prime-beteiligungen.ch
www.prime-beteiligungen.ch

Branche: Fernsehen
ISIN:      CH0015461475
WKN:        A0MSKY
Börsen:  Frankfurt / Open Market (Freiverkehr)
              Berlin / Freiverkehr
              Stuttgart / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Prime Beteiligungen AG

Das könnte Sie auch interessieren: