Preview Event & Communication

"IFA - PreView 2006"
Toshiba zeigt die digitale Unterhaltung der Zukunft

Hamburg/München (ots) - Auf der "IFA-PreView 2006" gibt es IFA-Neuheiten schon einige Wochen vor dem Start der Internationalen Funkausstellung (1. - 6. September) am 4.+5. Juli in Hamburg und am 10.+11. Juli in München zu sehen. Weltunternehmen wie Hitachi, Toshiba oder Yamaha werden auf der vom hightech presseclub (hpc) präsentierten Veranstaltung zeigen, mit welchen technischen Neuheiten sie auf der weltgrößten Messe für Unterhaltungselektronik überraschen wollen. An der "IFA-PreView 2006" wirken, neben der gfu und Messe Berlin, u.a. folgende IFA-Aussteller mit: comBOTS AG, Fraunhofer Institut IIS, Fujitsu Siemens Computers, Grundig, Hitachi, Kenwood, LG, Loewe, Philips, Pioneer, Sharp, T-Mobile, Toshiba, Yakumo und Yamaha. Toshiba beispielsweise wird auf der "IFA-PreView" Messe-Neuheiten aus den Produktbereichen Unterhaltungselektronik, Projektoren und Computer-Systeme vorstellen. Dabei werden die Abteilungen Computer Visual Products, Projection and Display Technology und Computer Systeme Deutschland Österreich mit neuen Technologien überraschen und einen Einblick geben in die digitale Unterhaltung der Zukunft. Die Toshiba Europe GmbH will einmal mehr ihre Vorreiterrolle unter Beweis stellen und auf der "IFA-PreView" u.a. erstmals das amerikanische HD DVD-Player-Modell HD-XA1 präsentieren. Unter der Bezeichnung WL68 stellt Toshiba eine neue Serie von LCD-TV-Geräten mit "Active Vision M100" vor, einer auf 100 Hz basierenden, neuen Bildtechnologie. "Extreme Short Projection" sind die IFA-Highlights aus dem Bereich Toshiba Projection and Display Technology. Mit den für besonders geringe Projektionsabstände konzipierten Modellen et10 und et20 verfolgt Toshiba ein völlig neues "All-in-one"-Konzept, das den Heimkinomarkt revolutionieren wird. Auf der vom Hamburger Unternehmen Preview Event & Communication organisierten Neuheitenshow können Medienvertreter Hintergrundgeschichten eintüten, viele Neuheiten testen und fotografieren oder Interviews mit den Top-Managern der CE-Branche führen. Darüber hinaus greifen die mit hochkarätigen Referenten besetzten "IFA Trend-Talks" Themen auf, die zur IFA für alle Medienvertreter interessant werden. Der Zutritt zu dieser exklusiven Veranstaltung ist nur auf Einladung möglich. Journalisten können sich noch bis zum 30. Juni akkreditieren unter : www.preview-event.com ots Originaltext: Preview Event & Communication Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Preview Event & Communication Eckerkamp 139 B D 22391 Hamburg phone: +49.(0)40.702 80-50 fax: +49.(0)40.702 80-20 mobile:+49.(0)170.56 47 99-1/-2 eMail: becker@preview-event.de Web:www.preview-event.com

Das könnte Sie auch interessieren: