pervormance GmbH

Klimaanlage ohne CO
Kühlwesten gegen klimabedingte Gesundheitsgefahren

Ulm (ots) - Klimaforscher gehen in Deutschland von einem möglichen Temperaturanstieg zwischen 1,8 und 2,3 °C bis zum Ende dieses Jahrhunderts aus. Die Folgen für die Gesundheit sind dramatisch: Laut einer Studie des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW) und des World Wide Fund For Nature (WWF) wird ohne Anpassungsmaßnahmen die Zahl der Hitzetoten um 5.000 bis 15.000 im Jahr ansteigen. Schon heute werden aufgrund hitzebedingter Beschwerden jährlich rund 24.500 Patienten in die Krankenhäuser eingeliefert. Der Grund: Die enorme Belastung des menschlichen Organismus durch Hitze, die bis zum Tode führen kann. Betroffen ist vor allem das Herz- Kreislaufsystem. Eine sofortige Bereitstellung von direkten, alltagstauglichen und schnell wirksamen Schutzmaßnahmen ist nötig. Hier kann die Kühlweste COOLINE als Klimaanlage für den Körper einen wichtigen Beitrag leisten -umweltverträglich, ganz ohne CO2. Hinter COOLINE verbirgt sich eine Funktionskleidung, die in Sekunden mit Hilfe von Wasser einsatzbereit ist und anschließend sofort und langanhaltend kühlt. Durch die bei hohen Temperaturen entstehende Verdunstungskälte wird der Körper optimal gekühlt. Leistungsabfall durch Hitzestress und die damit verbundene Gefährdung von Gesundheit und Sicherheit können so deutlich gemildert werden. Die Weste ist außen trocken und kann somit einfach unter oder über der normalen Kleidung getragen werden. Weitere Informationen finden Sie unter www.cooline.info ots Originaltext: pervormance GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: pervormance GmbH Mühlsteige 13 89075 Ulm Telefon 0731/140710 info@pervormance.de

Das könnte Sie auch interessieren: