Planai-Hochwurzen-Bahnen GmbH

Schladming bekommt ein neues Hotel im Premium-Segment - BILD

Schladming bekommt ein neues Hotel im Premium-Segment - BILD

Schladming (ots) - Viel wurde über das neue Hotel gemunkelt, seit heute, 23.5.2012 ist die Katze aus dem Sack: Die Falkensteiner Michaeler Tourism Group wird das neue 130 Zimmer-Haus am Fuße der Planai betreiben, die Bauarbeiten für das Euro 22 Mio. ****S Projekt sind voll im Zeitplan. Bereits zur Ski-WM 2013 soll eröffnet werden, so die ambitionierten Pläne.

Am ehemaligen Standort der "Dachstein-Tauern-Halle" wird bereits seit geraumer Zeit an einem der nachhaltigsten Projekte zur Alpinen Ski-WM 2013 gearbeitet: Es entsteht ein neues ****S Hotel mit den Kernattributen "Sport - Spa - Style" und dies fußläufig zur Seilbahn.

Eine Investorengruppe rund um die Planai-Bahnen gründete dazu die "Planai Hotel Errichtungs- und Betriebs Gesellschaft", der Planai-Chef Ernst Trummer vorsteht. Mit an Board als Investoren sind die Baufirma Granit aus Graz, die Besitzer der Hohenhaustenne in Schladming (Hermann und Sepp Egger sowie Christian Steiner) sowie die Falkensteiner Michaeler Tourism Group. Das neue Haus ist strategisch perfekt gelegen, grenzt es doch unmittelbar an den neuen "Schladming Congress" an, welcher erst im November 2011 eröffnet wurde (http://www.congress-schladming.com).

Der Baukörper. Architekt Sepp Hohensinn aus Graz wählte als Baukörper eine "Y"-Form. Kompaktheit und optimale Aussicht in alle Richtungen stehen im Vordergrund. Die Bruttogeschoßfläche beträgt über 12.000m2, umgerechnet ca. 2 Fußallfelder, die Zimmergrößen betragen zwischen 30m2 und 55m2. 130 Zimmer stehen zur Verfügung. Um dem Motto "Sport - Spa - Style" gerecht zu werden, setzte Innenarchitekt Arkan Zeytinoglu auf alpinen Lifestyle. Regionale Materialien, wie Loden und Holz, kommen dabei verstärkt zum Einsatz. Das Hotel bekommt eine Seele. Das Hotel wird durch seine Ausstattung unverwechselbar werden. Auf den speziellen Bezug zur Region wird großer Wert gelegt - sowohl im Wording, in der Kommunikation, in der Motivauswahl, wie auch in jenen Bereichen, die eine Inszenierung erfahren.

Zeitplan. Vom Abriss der Dachstein-Tauernhalle bis zum geplanten "Soft-Opening" knapp vor Weihnachten stehen nicht einmal 9 Monate Bauzeit zur Verfügung. Trotz dieses äußerst knapp bemessenen Zeitrahmens wird das Hotel noch vor der Ski-WM Anfang Februar 2013 im Vollbetrieb gehen.

Info-Box Anzahl der Zimmer: 130 Ausstattung: ****S Bauweise: Y-Form, (kurze Wege, kompakt) Anzahl der Stockwerke: 4 Stockwerke, 2 Untergeschoße Bruttogeschossfläche: 12.058m2 (=2 Fußballfelder) Umgebauter Raum: 45.800m3 Zimmergrößen: zwischen 30m2 und 55m2 Zimmeranzahl: 130 Zimmer Davon 14 DZ Zimmer Standard, 91 DZ Superior, 22 Juniorsuiten, 2 Seniorsuiten, 1 Präsidentensuite Wellness-Pool: ca. 700m2 Errichter: Planai Hotel Errichtungs- und Betriebs GmbH Architekt: Hohensinn, Graz Innenarchitektur: Arkan Zeytinoglu Bau: Granit, Graz

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis: Planai-Hochwurzen-Bahnen GmbH Mag. Marlene Scheidl Tel.: +43 (0)3687 22042-149 Mobil: +43 (0)664 8193867 marlene.scheidl@planai.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/5550/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0014 2012-05-23/16:52


Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: