Planai-Hochwurzen-Bahnen GmbH

Neues Planai-Servicedeck eröffnet

Unterirdisch in höchster Qualität auf 10.000m2 parken

Schladming (ots) - "Taghell und dennoch unterirdisch im modernsten Parkhaus Europas sein Auto abstellen", so lautet das Motto im neuen, zweigeschossigen Planai-Servicedeck, welches am vergangenen Wochenende (17.12.2011) offiziell seiner Bestimmung übergeben wurde. Tausende Schaulustige folgten der Einladung und waren ob der einzigartigen Ausstattung überwältigt.

Das größte Einzelbaulos im Rahmen des WM-Investitionsprogramms der Planai-Bahnen wurde in einer Rekordbauzeit von 180 Tagen errichtet. Es entstand Europas modernste Tiefgarage mit 400 neuen Parkplätzen und "Premium Parking" auf 10.000m2 direkt unter dem Zielauslauf der Planai. Während der WM werden hier hunderte Arbeitsplätze eingerichtet.

Der WM-Park-Planai - das ehemalige Planai Zielstadion - ist notwendig geworden, damit für die Alpine Ski-WM 2013 entsprechende Organisationsräumlichkeiten zur Verfügung stehen und das Auslaufgelände unterirdisch gequert werden kann. Im Sinne einer multifunktionalen Nutzung mit höchstmöglicher Nachhaltigkeit steht somit ab sofort den Planai-Gästen Europas modernste Tiefgarage zur Verfügung.

Nach einer kurzen Ansprache von Planai Geschäftsführer Ernst Trummer und der Segnung durch die beiden Schladminger Pfarrherren konnten sich etliche tausend Gäste in Führungen von der innovativen und außergewöhnlichen Innenausstattung der Tiefgarage überzeugen. Wie bereits beim Bau des "Planet Planai" sind auch in das neue Servicedeck eine Vielzahl an Ideen eingeflossen, die das Deck wohl europaweit einzigartig machen. Beginnend mit einem innovativen Verkehrsleitsystem, welches an ein Rollfeld eines Flughafens erinnert bis hin zu Trinkwasserbrunnen, Umkleidekabinen, Starterboxen für batterieschwache Autos, E-Tankstellen und Wandgestaltungen in Form von Illusionsmalereien spielt das Servicedeck alle Stückerl. Taghell ist es obendrein, die Parkbreite beträgt zwischen 2,70 und 2,90 Meter. Kein Wunder, dass die Gäste am Tag der offenen Tür begeistert waren. Ab sofort steht das neue Servicedeck allen Planai Gästen uneingeschränkt und kostenlos zur Verfügung. Im Nahbereich der Talstation werden somit 1000 Parkplätze angeboten.

Bei traumhaft-winterlichem Wetter konnte das Publikum auch das aus 130 Tonnen Stahl bestehende voestalpine Skygate am Ende des Zielhangs begutachten.

Infobox WM-Park Planai:

Ausmaße: 85 x 60 m Flächen 1. und 2. UG:

10.000 m2
   WM-Park Lounge: 900m2
   Betonfläche: 10.400m3
   Stahl: 1.270.000 kg
   Baugrubenaushub: 70.000 m3
Sonstiges:
   2 Rolltreppen
   1 Aufzug
   2 E-Tankstellen
   2 Ruheflächen im 1. und 2. UG
   Architekt: Gernot Ritter (Büro Hofrichter-Ritter, Graz)
   Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service
sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at
Rückfragehinweis:
   Marlene Scheidl
   PR & Kommunikation
   Tel.: +43 (0)664 8193867
Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/5550/aom
*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***
TPT0005    2011-12-20/11:48 


Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Planai-Hochwurzen-Bahnen GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: