Planai-Hochwurzen-Bahnen GmbH

Es geht los: Saisonstart auf der Planai am Samstag, den 23. Oktober!

Es geht los: Saisonstart auf der Planai am Samstag, den 23. Oktober!

    Schladming (ots) - Am Samstag, den 23.10.2010 geht's bereits mit dem Publikumsskilauf los. Die Schladminger Planai ist bekannt dafür, dass immer besonders früh in den Winter gestartet wird. Die größte Schneeanlage Österreichs mit aktuell 665 Schneigeräten sowie die winterlichen Bedingungen machen es möglich, dass alle "Brettelartisten" bereits ab Samstag ihre Schwünge in den Schnee ziehen können.

    "Wir haben am Mittwoch, den 20. Oktober mit der Beschneiung begonnen, innerhalb von 40 Stunden waren wir startklar", weiß Planai-Chef  Ernst Trummer und fügt hinzu: "Die Märchenwiesen 8er Sesselbahn geht ab Samstag für den Publikumsskilauf in Betrieb". Die "Planai-Schneemänner" haben Frau Holle ein wenig unter die Arme gegriffen und die kalten Temperaturen perfekt ausgenützt. Die Piste der Märchenwiesen 8er Sesselbahn gleicht einem weißen Teppich (siehe Foto) - wie im tiefsten Winter. Während im Ort Schladming noch auf Hochdruck am neuen WM-Talstationszentrum "Planet-Planai" gearbeitet wird, kann am Berg bereits gewedelt werden. Die Auffahrt zur Märchenwiesen 8er Sesselbahn erfolgt über die Planai-Straße (Fastenberg), Mautgebühr ist natürlich keine zu entrichten. Parkplätze sind im Bereich Planai-Hof ausreichend vorhanden.

    Auch wenn es für den Laien ungewöhnlich erscheinen mag: Durch diesen frühen Beschneiungszeitpunkt wird die Basis für die unabkömmliche Grundbeschneiung gelegt - einerseits, damit der Skibetrieb für Weihnachten gesichert ist, andererseits für die ganze weitere Saison.

    Die Planai-Bahnen betreiben als eines der ersten Skigebiete das sogenannte "ressourcenschonende Schneemanagement", welches es möglich macht, dass innerhalb kürzester Zeit genau dort jene Schneemenge produziert wird, die eine optimale Schneeauflage auf der Piste garantiert. Die Pistengeräte messen während der Fahrt die Schneeauflage Quadratmeter für Quadratmeter. Am Dachsteingletscher sind rund 60cm Neuschnee gefallen, die Lifte gehen dort ebenso morgen Samstag in Betrieb.

    Auf der Planai & Hochwurzen werden heuer insgesamt Euro 26 Mio. investiert. Der "Planet-Planai" - das wohl modernste Talstationszentrum der Alpen entsteht ebenso, wie eine neue, kuppelbare 8er Sesselbahn im Gebiet "Mitterhaus". Investitionen in einen weiteren Speicherteich im Bereich Weitmoos sowie in die Schneeanlage runden das Programm ab. Die erste Bewährungsprobe dürfte die neue Schneeanlage diese Woche ablegen: In Rekordzeit waren die Pisten fertig.

    Detailinfos und aktuelle Bilder unter: www.planai.at

    Video abrufbar unter: http://www.tourismuspresse.at/presseaussendung/TPT_20101022_TPT0003

    Rückfragehinweis:     GF Mag. Ernst Trummer     Tel.: +43 (0)664 2605687     ernst.trummer@planai.at


Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Planai-Hochwurzen-Bahnen GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: