HypoVereinsbank

Geers Hörakustik gewinnt MOE Award 2007

    Hamburg (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    In Istanbul zeichnen HypoVereinsbank und das deutsche Mittelstandsmagazin impulse erfolgreiche mittelständische Unternehmer mit dem MOE Award 2007 aus. Geers Hörakustik AG & Co KG gewinnt den ersten Preis für sein Engagement in Mittel- und Osteuropa.

    Der Gewinner des MOE Award 2007 heißt Geers Hörakustik. 1951 gegründet, ist das Unternehmen seitdem Vorreiter auf dem Gebiet der Hörsysteme. Seit der Eröffnung des ersten Fachgeschäfts in Polen entwickelte sich Geers dort zum Marktführer und betreibt derzeit 55 Filialen. Mit insgesamt über 250 Fachgeschäften, davon auch 19 in Ungarn, ist das Unternehmen europaweit der drittgrößte Hörakustiker. Die Jury begründete ihre Entscheidung mit dem ausgeprägten Innovationscharakter der Produkte. Geers waren die ersten, die Hörgeräte in Polen einführten und  seitdem die Entwicklung eines Ausbildungssystems für Hörakustik unterstützen.

    Den zweiten Platz belegt die österreichische SW Umwelttechnik AG, ein Familienunternehmen mit bestem Ruf für seine Technologien im Umweltbereich. Dritter wurden die Deutschen Amphibolin-Werke von Robert Murjahn Stiftung und Co KG - Caparol, einer der europaweit größten Hersteller für Farben und Lacke und Marktführer in der Türkei. Den MOE Special Award erhielt die türkische Firma Ermaksan Makine Sanayi ve Ticaret Ltd Sti, die im Bereich Blechverarbeitung und Fügetechnologie in nahezu allen europäischen Ländern tätig ist.

    Mit Mut und Pioniergeist international erfolgreich Insgesamt überzeugten die Unternehmen die Jury durch ihre erfolgreichen Strategien für Mittel- und Osteuropa sowie durch die konsequente Beachtung von Umwelt- und Sozialstandards, transparente Kommunikation und erstklassige Personalführung.

    Bei der feierlichen Preisverleihung im Ajia Hotel Istanbul lobte Dr. Stefan Schmittmann, Vorstand der Division Firmen- und Kommerzielle Immobilienkunden der HypoVereinsbank, die Pionierarbeit und den Mut der mittelständischen Unternehmen, die ihre Geschäftsideen in Mittel- und Osteuropa verfolgen: "Sie können zuversichtlich sein: Wer gute Ideen hat, hat hervorragende Chancen auf internationalen Erfolg. Alle bisherigen Gewinner des MOE Award sind dafür die besten Beispiele." Gerade für die überwiegend mittelständisch geprägte deutsche Wirtschaft böten die Länder Mittel- und Osteuropas nach wie vor sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten.

    HypoVereinsbank mit Begeisterung für Europa Bereits zum vierten Mal zeichnen die HypoVereinsbank und das Wirtschaftsmagazin impulse mittelständische Unternehmen, die sich erfolgreich in Mittel- und Osteuropa betätigen, mit dem MOE Award aus. Mit der Anerkennung, die die HypoVereinsbank den Unternehmen durch die Verleihung dieses wichtigen europäischen Mittelstandspreises zuteil werden lässt, stellt die Bank einmal mehr ihre Europa-Begeisterung unter Beweis. Als Teil der italienischen UniCredit Gruppe beansprucht sie für sich, zur ersten wahrhaft europäischen Bank zu gehören.


ots Originaltext: HypoVereinsbank
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:

Martina Michel,
Tel.: +49 (0)89/378-23382,
martina.michel.extern@hvb.de



Weitere Meldungen: HypoVereinsbank

Das könnte Sie auch interessieren: