Cognizant

Cognizant unterstützt Feihe International bei Lebensmittelsicherheit

Schanghai (ots/PRNewswire) -

                  - Einsatz einer integrierten Sicherheitslösung für
         Lebensmittel unterstützt Feihe International dabei, Qualität und
                         Kundenzufriedenheit zu verbessern 

Cognizant [http://www.cognizant.com] , ein führender Anbieter von Informationstechnologie, Beratungsleistungen und Geschäftsprozess-Outsourcing (BPO) hat für Feihe International, Inc. eine integrierte Sicherheitslösung für Lebensmittel entwickelt. Das Unternehmen Feihe, früher bekannt als American Dairy, Inc., ist einer der führenden Hersteller und Vertreiber hochwertiger Säuglingsnahrung, Milchpulver und Produkten aus Sojabohnen, Reis und Walnüssen in China.

Die End-to-End-Lösung wurde von Cognizant entwickelt in Zusammenarbeit mit dem High-Tech-Unternehmen Heilongjiang LiGao High-Tech Development Co. Ltd. sowie der Firma FoodlogiQ. FoodlogiQ ist ein führender Anbieter von Software für Rückverfolgbarkeit, Lebensmittelsicherheit und Nachhaltigkeit. Die neue Lösung ermöglicht es Feihe International, Lebensmittel sowie die verarbeiteten Nutztiere und deren Futtermittel auf allen Stufen der Erzeugung, Verarbeitung und des Vertriebs lückenlos nachzuvollziehen.

Landwirte, Erzeuger, verarbeitende Betriebe und Händler, mit denen das Unternehmen zusammenarbeitet, können so besser kontrolliert werden. Dies erlaubt eine höhere Qualität und Sicherheit. Zudem können die Einhaltung von Compliance-Vorschriften, die für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie in der heutigen globalisierten Fertigung von höchster Bedeutung sind, besser überwacht werden. Die Lösung unterstützt ebenso bei der Stärkung der betrieblichen Effizienz, da Kosten im Zusammenhang mit Rückruf- und Rücknahmeaktionen verringert werden können. Darüber hinaus können Lager- und Vertriebsprozesse besser verwaltet werden, etwa wenn unsichere Lebensmittel vom Markt genommen werden müssen.

"Das Vertrauen in die Lebensmittelsicherheit seitens der Verbraucher ist eine unabdingbare Notwendigkeit für Hersteller von Lebensmitteln", erklärt Xiao Guanghui, Vice President und General Manager der Produktionsabteilung bei Feihe International, Inc. "Wir unternehmen alles, um mögliche Bedenken der Verbraucher auszuräumen und behördliche Auflagen zu erfüllen. Damit wollen wir das Thema Lebensmittelsicherheit so verantwortlich und transparent wie möglich gestalten. Wir sind mit der Umsetzung des hochmodernen Systems zur Lebensmittelsicherheit und Rückverfolgbarkeit von Cognizant in Zusammenarbeit mit Ligao und FoodlogiQ sehr zufrieden. So können wir unsere fortschrittliche Produktionstechnologie an die höchsten Standards für Qualität und Sicherheit entlang der gesamten Lieferkette anpassen. Angefangen vom Rohstoff bis zum Produktionsverfahren und hin zum Vertrieb. So können unsere Kunden alle Produkte bequem und präzise bis zur Herkunft zurückverfolgen. Wir freuen uns darauf, diese einzigartige Lösung in unser Unternehmen zu integrieren."

"Gibt es Probleme bei der Lebensmittelsicherheit, bedeutet dies auch immer eine Vertrauenskrise und ruft Misstrauen in der Qualitätssicherung hervor", sagt Wang Xinxiang, Vorsitzender von Heilongjiang LiGao High-Tech Development Co. Ltd. "Derzeit misstrauen Verbraucher dem System, weil es keine Möglichkeit für sie gibt, dieses nachzuvollziehen. Daher muss es neu aufgesetzt werden. Vor drei Jahren hat unsere Firma damit begonnen, Best Practices bei der Lebensmittelsicherheit in der Milchwirtschaft zu analysieren. Das Projekt von Feihe International gehört zu den ersten, das eine lückenlose Nachvollziehbarkeit über die ganze Produktionskette hinweg ermöglicht. Dabei stützen wir uns auf die fortschrittlichen Technologien und Expertise eines globalen Unternehmens wie Cognizant in den Bereichen Betriebsführung in der Milchindustrie, Produktionsleitsysteme sowie Lebensmittelsicherheits- und Rückverfolgungssysteme. Dieses Projekt hilft den Konsumenten, sichere Produkte zu kaufen und bietet zudem eine unabhängige Plattform für Lebensmittelsicherheit zur Regulierung der Milchproduktion."

"Wir freuen uns sehr, Feihe International dabei zu unterstützen, sichere und qualitativ hochwertige Produkte anzubieten", sagt Mahesh Venkateswaran, Senior Vice President und Vorsitzender für Engineering and Manufacturing Solutions bei Cognizant. "Die Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften in der wettbewerbsintensiven Milchindustrie ist ein komplexer Prozess. Darüber hinaus erhält sie zunehmende Bedeutung, geht es um die Gesundheit und das Vertrauen der Verbraucher. Unsere Lösung ermöglicht es Feihe International, Inhaltsstoffe und alle Prozessschritte, angefangen vom Landwirtschaftsbetrieb bis zum Kühlschrank, zu verfolgen. Ebenso unterstützt sie dabei, sicherzustellen, dass die Produkte alle Anforderungen an die Zusammensetzung erfüllen und gesundheitlich unbedenklich sind. Diese Lösung wird dazu beitragen, dass Feihe International das Vertrauen der Kunden gewinnt, seinen Umsatz steigert, von Marktchancen profitieren und damit die führende Position auf dem chinesischen Markt für Molkereiprodukte beibehalten kann."

Informationen zu Feihe International, Inc.

Feihe International, Inc. betreibt Niederlassungen in der Volksrepublik China mittels seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaft Feihe Dairy. Das Unternehmen wurde 1962 gegründet und ist einer der grössten Hersteller und Vertreiber hochwertiger Säuglingsnahrung, Milchpulver und Produkten aus Sojabohnen, Reis und Walnüssen in China. Feihe Dairy hat seinen Hauptsitz in Peking (China) und betreibt Niederlassungen in Kedong, Qiqihaer, Baiquan, Gannan, Longjiang, Shanxi und Langfang. Mit eigenen Verfahrenstechniken stellen wir Produkte her, die speziell für bestimmte Altersstufen und Ernährungsbedürfnisse konzipiert sind. Wir verfügen über mehr als 200 firmeneigene Milchsammelstellen, zwei Milchviehbetriebe, sieben hochmoderne Produktionsanlagen mit einer Milchpulver-Produktionskapazität von rund 1.950 Tonnen pro Tag und über ein umfangreiches Vertriebsnetz, das mehr als 80.000 Verkaufsstellen in ganz China erreicht. Weitere Informationen unter: http://www.ady.feihe.com

Informationen zum Geschäftsbereich Engineering and Manufacturing Solutions von Cognizant

Der Geschäftsbereich Engineering and Manufacturing Solutions (EMS) von Cognizant wendet sich an die Kernbereiche der Produktionswertschöpfungskette, von Konzeption über Produkt-Design bis zu Herstellung von Produkten. EMS-Berater helfen den Kunden, ihre Produkte schneller auf den Markt zu bringen und die Vorteile des Collaborative Manufacturing durch die Verbesserung und Integration von Shop-Floor-, Unternehmens- und Produktlebenszyklus-Systemen zu nutzen. Das Serviceportfolio von EMS soll die Kunden dabei unterstützen, ihre Prozesse im Unternehmen zu verbessern. Durch den Einsatz von Know-how und Lösungen hinsichtlich Technik- und Produktentwicklung über den "Design bis Produktion"-Zyklus sollen sie noch erfolgreicher am Markt sein. Der Geschäftszweig bietet eine breite Palette von Dienstleistungen. Angefangen von der strategischen Beratung und Produktengineering über Systeme bis hin zu Wartung und Unterstützung in den Bereichen Automobil, Öl und Gas, Versorgung, Pharmazie, Lebensmittel und Getränke, Spezialchemie, Unterhaltungselektronik und High-Tech-Industrien.

Informationen zu Cognizant

Cognizant ist ein führender Anbieter von Informationstechnologie, Beratungsleistungen und Geschäftsprozess-Outsourcing (BPO) und darauf ausgerichtet, weltweit führende Unternehmen in ihrem Kerngeschäft zu stärken. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Teaneck, New Jersey (USA). Cognizant vereint eine ausgeprägte Unternehmenskultur, die der Kundenzufriedenheit gewidmet ist, Technologie- und Innovations-Know-how, Branchenwissen und weltweit agierende Mitarbeiter, die das Motto "Future of Work" verkörpern. Mit mehr als 50 globalen Entwicklungszentren und rund 111.000 Mitarbeitern (Stand: 31. März 2011) ist das Unternehmen auf der NASDAQ-100-Liste, der S&P-500-Liste, der Forbes-Global-2000-Liste sowie auf der Fortune-500-Liste vertreten und zählt somit zu den leistungs- und wachstumsstärksten Unternehmen der Welt. Weitere Informationen auf http://www.cognizant.com oder auf Twitter: Cognizant.

Informationen zu Ligao

Heilongjiang LiGao High-Tech Development Co., Ltd ist ein innovatives High-Tech-Unternehmen mit sechs Tochtergesellschaften, die vor allem in Chinas inländischer Milchindustrie tätig sind. Da Lebensmittelsicherheit das Kernelement unserer Strategie darstellt, bieten wir inländischen Kunden moderne professionelle Dienstleistungen für betriebliche Exzellenz an, beispielsweise Anlagenbau und Prozess-Design, Engineering, Anlagenmontage, Laborinstrumente und Gerätelösungen, Beratung rund um das Thema Produktion, Produkt-Design und Entwicklung, Personaltraining, und so weiter. Durch die Kombination von IOT (Internet of Things)-Technologie und automatisierter Fertigungstechnik integrieren wir nahtlos die fortschrittlichen Lösungen des Milchproduktionsmanagement. Gleichzeitig unterstützen wir mit unserer Expertise in der Risikoprävention, um umfassende Lösungen zur Lebensmittelsicherheit bei Milchprodukten in Bezug auf Ausrüstung, Produktion, Prozesssteuerung zu etablieren. Die Lösung sorgt für zuverlässige Rückverfolgbarkeit hinsichtlich Lebensmittelsicherheit und Qualitätssicherung. Sie ermöglicht Echtzeit-Transparenz über die gesamte Produktions- und Operations-Steuerung sowie die Verwaltung. Rückverfolgbarkeit ist die wesentliche Voraussetzung bei der Sicherstellung der Produktqualität eines Unternehmens. Weitere Informationen unter: http://www.ligaos.com/

Vorausschauende Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält Aussagen, die vorausschauende Aussagen im Sinne der Safe-Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 darstellen können. Diese unterliegen von Natur aus Risiken, Unwägbarkeiten und Annahmen bezüglich künftiger Ereignisse, die sich als falsch herausstellen können. Zu den Umständen, die dazu führen könnten, dass die tatsächlich eintretenden Ergebnisse wesentlich von den explizit oder implizit genannten Ergebnissen abweichen, zählen die allgemeine Wirtschaftslage und andere Umstände, die in unseren letzten, bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen auf Formblatt 10-K und anderen Eingaben erörtert werden. Cognizant übernimmt keinerlei Verpflichtung, vorausschauende Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen zu aktualisieren oder zu überarbeiten.

Kontakt:

USA: Catherine Marenghi,
+1-781-223-8673,catherine.marenghi@cognizant.com; oder Europa: Fiona
Goldsworthy/ClaireRayner, Brands2Life, +44-7903-114-590,
cognizant@brands2life.com; oderAsien-Pazifik: Harsh Kabra,
+91-982-327-3191, harsh.kabra@cognizant.com



Weitere Meldungen: Cognizant

Das könnte Sie auch interessieren: