v.Nordeck International Holding AG

v.Nordeck: Blutzuckerselbsttest mit Potential zum weltweiten Spitzenreiter

Zürich/München (ots) - Das v.Nordeck-Investment in ein völlig neuartiges Blutzucker-Selbstmesssystem - Produktion läuft an und Zulassung noch in diesem Jahr / Individualisierte Medizin ist Megatrend / Betreuung von Diabetespatienten: Ein weltweit dramatisch steigender Wachstumsmarkt Noch im vierten Quartal dieses Jahres läuft in Theessen, Sachsen-Anhalt, die Produktion eines nach Expertenmeinung bahnbrechenden neuen System zur Selbstmessung des Blutzuckers bei Diabetespatienten an. Kernstück des von dem Münchener Biotechnologieunternehmen egomedical entwickelten mobilen Blutzuckermessgeräts ist ein völlig neuartiger Teststreifen. Mit diesem Teststreifen sind noch präzisere Messungen des Blutzuckerspiegels möglich. Die präzise Feststellung des aktuellen Blutzuckerspiegels ist für die Behandlung von Diabetespatienten entscheidend. Das neu entwickelte und patentierte Messverfahren beruht auf einer ausgeklügelten fotochemischen Reaktion und wird als "Lots-System" ("Lab on the Strip") bezeichnet. An der Entwicklung von "Lots®" arbeitet das Unternehmen egomedical seit seiner Gründung 2004 in München; die reinen Entwicklungs- und Produktionsaufbaukosten belaufen sich auf rund 120 Millionen Schweizer Franken. "Hier ist technisch ein Durchbruch und ein neuer Standard in der mobilen Messung erzielt worden", sagt mit nicht geringem Gründerstolz Michael Sarp, Verwaltungsrat von egomedical AG. Sarp ist gleichzeitig CEO der v.Nordeck International Holding AG in Zürich, die mit 50 Prozent Mehrheitsaktionär von egomedical ist. Die restlichen 50 Prozent werden von den vier egomedical-Gründern sowie dem Management gehalten: Einer der Gründer ist Otto Wahl, CEO der egomedical AG, ein ausgewiesener Kenner des Gesundheitsmarktes mit über dreissig Jahren Erfahrung, davon zwanzig Jahre in der Diagnostik, Schwerpunkt Diabetes. "Ein weniger störanfälliges Messverfahren hat entscheidende Vorteile", weiss egomedical-Gründer Otto Wahl. Für die Blutzuckerselbstkontrolle bringt das egomedical-Patent neben den sehr viel stabileren Messergebnissen noch einen weiteren Vorteil: Die Kalibrierung (Eichung) des Systems erfolgt direkt bei der Messung mit dem Eigenblut des Patienten. Dies ist bei den bisher im Markt etablierten Systemen nicht der Fall. Diese werden bei der Produktion kalibriert. Die neue Technologie beschränkt sich nicht nur auf die Blutzuckerspiegelmessung: Das zugrunde liegende "Lots®"-Messverfahren lässt sich auch auf andere, wichtige medizinische Parameter erweitern. Damit steht der Firmenname egomedical für eine zukunftsweisende Technologie. In der schlüsselfertigen, hochmodernen Produktionsanlage in Theessen bei Magdeburg, bei deren Anschubfinanzierung das Land Sachsen-Anhalt und der Bund federführend aktiv waren, kann dann die Fertigung binnen weniger Monate bis zu einer Produktionskapazität für über 10 Prozent des Weltmarktes (30 Milliarden Teststreifen) erweitert werden. Entgegen der v.Nordeck-Strategie, der Fokussierung auf Unternehmen ohne Nachfolgeregelung ist das Engagement bei egomedical ein Finanzinvestment, dessen Erlöse für die Umsetzung der eigentlichen Strategie verwendet wird. Die v. Nordeck International Holding AG (Kloten) entstand 1999 infolge der erbbedingten Teilung des norddeutschen Bahlsen-Konzerns. Inhaber der Gruppe sind die drei Söhne der 1998 verstorbenen Andrea-Bettina v. Nordeck-Bahlsen. Sie konzentriert sich auf den Erwerb und das Management mittelständisch geprägter Unternehmen, die in attraktiven Nischenmärkten auf Führungspositionen sind. Im Fokus stehen nach den Worten von Michael Sarp, CEO der Gruppe, profitable Firmen aus Wachstumsbranchen im deutschsprachigen Raum. Dabei ist man insbesondere an inhabergeführten Unternehmen ohne erkennbare Nachfolger interessiert. Zur v. Nordeck-Holding gehören derzeit: - die NewSource GmbH mit Sitz in Hannover, ein Spezialist für das Rechnungswesen und Controlling grosser mittelständischer Unternehmen - die bis ins Jahr 1318 zurückverfolgbare Hedwigsburger Okermühle im niedersächsischen Kissenbrück, die als einzige Mühle in Deutschland Getreide aus kontrolliertem Vertragsanbau mahlt. - die egomedical AG in Martinsried (bei München), ein Unternehmen für biochemische Testsysteme zur effektiven Patienten-Selbstkontrolle. - sowie die Zimmerli AG in Aarburg, ein Spezialhersteller für hochwertige Feinwäsche. ots Originaltext: v.Nordeck International Holding AG Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Michael Sarp, CEO v.Nordeck International Holding AG Balsberg CH-8058 Zürich-Flughafen Tel.: +41/43/813'33'31 Fax: +41/43/813'33'32 Mobile: +41/79/215'12'63 E-Mail:michael.sarp@vonnordeck-holding.com Internet: www.vonnordeck-holding.com , www.egomedical.com

Das könnte Sie auch interessieren: