HERTHA BSC KG mbH aA

EANS-News: HERTHA BSC begibt neue Anleihe über 6 Mio. Euro

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Kapitalmaßnahmen

Berlin (euro adhoc) - Am heutigen Tag emittiert HERTHA BSC ihre neue Inhaberschuldverschreibung (Anleihe) im Gesamtvolumen von 6 Millionen Euro. Wie schon im Jahre 2004, als HERTHA BSC ihre erste Fananleihe auf den Markt brachte, besteht auch dieses Mal wieder die Möglichkeit sowohl effektive Stücke als auch Papiere für das Depot zu erwerben. Die Anleihe ist in drei verschiedenen, aufwendig gestalteten Stückelungen zu 100 Euro, 500 Euro und 1892 Euro - in Anlehnung an unser Gründungsjahr - erhältlich. So sind auf der 100 Euro-Anleihe die aktuellen Nachwuchsfußballer des Vereins abgebildet, auf der 500 Euro-Anleihe befinden sich Bilder ausgewählter Spieler aus dem Lizenzspielerkader 2010/11 und auf der 1892 Euro-Anleihe sind besondere Momente der Vereinsgeschichte festgehalten. Damit bieten die effektiven Stücke die Chance, als echter "Wandschmuck" in die Wohnzimmer aller Herthafans Einzug zu halten und stellen dadurch das ideale Weihnachtsgeschenk dar. Die neue Anleihe bietet bei gleicher Laufzeit (6 Jahre) einen festen Zinssatz von 5 Prozent. Der Zeichner erhält demnach eine gute Möglichkeit der Finanzanlage. Während die alte Anleihe ausschließlich bei der Berliner Volksbank gezeichnet werden konnte, geht HERTHA BSC diesmal einen neuen, innovativen Weg: Zu beziehen sind die heute aufgelegten Inhaberschuldverschreibungen ab sofort in den HERTHA BSC-Fanshops (Geschäftsstelle, Olympiastadion, Europa-Center, Hauptbahnhof und Gropius-Passagen), dem HERTHA BSC-Onlineshop (www.herthashop.de) sowie über die eigens eingerichtete Homepage www.hertha-anleihe.de, auf der im Übrigen weitere, detaillierte Informationen zu finden sind. Sämtliche Kaufanträge werden darüber hinaus auch in allen Filialen der Berliner Volksbank  angenommen. "Diese neue Anleihe ist ein Stück HERTHA BSC, welches sich wirklich sehen lassen kann - und zwar im doppelten Sinne: Zum einen handelt es sich um eine starke Wertanlage, zum anderen unterstreicht es die feste emotionale Bindung zwischen den Fans und HERTHA BSC", sagt Geschäftsführer Ingo Schiller, der auch schon für die erfolgreiche Emission der Anleihe 2004 verantwortlich zeichnete. "Die Anleihe ist ein wunderbares Weihnachtsgeschenk und bietet eine gute Anlage für alle Herthafans", kommentiert Ingo Schiller, "ich bedanke mich in diesem Zusammenhang bei allen im Entstehungsprozess Beteiligten. Im Einzelnen bei unserem langjährigen Partner, der Berliner Volksbank, die diesmal die Zahlstellenfunktion übernimmt. Darüber hinaus bei der Kanzlei Noerr LLP, Günter Jucho von Jucho & Coll. und selbstverständlich dem, für dieses Projekt verantwortlichen Mitarbeiter in unserem Hause, Björn Bäring."

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Rückfragehinweis: HERTHA BSC GmbH & Co. KGaA  

Peter Bohmbach (Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Sprecher des Vereins) Telefon: 030/300928-281, peter.bohmbach@herthabsc.de

Gerd Graus (Leiter Strategische Kommunikation und CSR) Telefon: 030/300928-25, Fax: 030/300928-94, gerd.graus@herthabsc.de

Branche: Tourismus & Freizeit
ISIN:      DE000A1EWTF1
WKN:        A1EWTF



Das könnte Sie auch interessieren: