High Arctic Energy Services Trust

High Arctic Kreditfazilität und Kuwait Update

Red Deer, Kanada (ots/PRNewswire) - - Nicht zur Weiterleitung an US-Nachrichtenagenturen oder zur Verbreitung in den USA bestimmt. Jede Nichteinhaltung dieser Beschränkung kann einen Verstoss gegen das US-amerikanische Wertpapiergesetz darstellen High Arctic Energy Services Inc. (TSX: HWO) ("High Arctic") gab heute Neuigkeiten zum Status seiner Kreditfazilitäten sowie seiner Aktivitäten in Kuwait bekannt. High Arctic hat am 5. Juli 2007 eine Zusage auf voll garantierter Basis für eine Finanzierung in Höhe von bis zu 155 Mio. CAD von einem bisherigen Kreditgeber erhalten, die aus einer erstrangig besicherten, revolvierenden Fazilität und nachrangig besicherten Anleihen besteht. Ein Teil der neuen Kreditfazilität sollte der Rückzahlung einer bestehenden Kreditfazilität an ein durch diesen Kreditgeber repräsentiertes Konsortium dienen. Darüber hinaus haben die Parteien ein Absichtserklärung für einen mehrfach in Anspruch nehmbaren Überbrückungskredit in Höhe von 20 Mio. CAD unterzeichnet, der nachfolgend in voller Höhe in Anspruch genommen wurde. Als ein Ergebnis der veränderten Lage auf den Kreditmärkten wird die Garantie für die neue Kreditfazilität in Höhe von 155 Mio. CAD nicht unter den ursprünglichen Bedingungen abgeschlossen. High Arctic führt derzeit Verhandlungen über die Verlängerung und möglicherweise Abänderung der bestehenden Kreditfazilität und des bestehenden Überbrückungskredits sowie über die Aufnahme einer neuen Kreditfazilität. Um den Kreditgeber bei der Bewertung der finanziellen Position und der zukünftigen Geschäftsgelegenheiten von High Arctic sowie bei den Verhandlungen im Allgemeinen zu unterstützen, wurde ein professionelles Dienstleistungsunternehmen als Berater verpflichtet. Die Verbindlichkeiten von High Arctic unter der bestehenden Kreditfazilität und dem bestehenden Überbrückungskredit belaufen sich derzeit auf ca. 123 Mio. CAD. High Arctic hat im August 2007 unter dem vorher bekannt gegebenen 5-Jahres-Vertrag in Kuwait Arbeiten an seinem ersten Bohrloch für die Bereitstellung von hydraulischen Aufwältigungs- und Anfahrdienstleistungen begonnen. Eine zweite hydraulische Aufwältigungsvorrichtung wurde angefordert und wird die Arbeiten voraussichtlich um den 15. Oktober herum aufnehmen. High Arctic hat einen Zusatz zum 5-Jahres-Vertrag bezüglich der Verdopplung des Höchstwertes auf 68 Mio. USD erhalten, was dem zu erwartendem Arbeitsprogramm entspricht. Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen bezüglich erwarteter zukünftiger Ereignisse sowie finanzieller und Betriebsergebnisse des Unternehmens, die Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Die tatsächlichen Ergebnisse können aus verschiedenen Gründen erheblich von den Erwartungen der Geschäftsleitung, wie sie in zukunftsgerichteten Aussagen dieser Art geäussert werden, abweichen. Zu diesen Gründen gehören Markt- und allgemeine wirtschaftliche Bedingungen sowie die Risiken und Ungewissheiten, die im Lagebericht der Geschäftsleitung des Unternehmens für die zum 30. Juni 2007 zu Ende gegangenen sechs Monate, in der Jahresabschlussinformation zum 31. Dezember 2006 sowie im Informationsrundschreiben des Trusts vom 29. Mai 2007 detailliert aufgeführt und alle bei SEDAR (http://www.sedar.com) einzusehen sind. Aufgrund der möglichen Auswirkungen dieser Faktoren lehnt das Unternehmen jegliche Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung oder Revision von zukunftsgerichteten Aussagen, sowohl auf Grundlage neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse als auch anderweitig, ab, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Informationen zu High Arctic High Arctic ist durch seine Tochtergesellschaften ein weltweit tätiger Anbieter von spezialisierten Ausrüstungen und Dienstleistungen für Ölfelder, einschliesslich Bohrungen, Fertigstellungs- und Aufwältigungsarbeiten. Die neue so genannte "Underbalanced-Drilling"-Technologie und -Ausrüstung ist für ihr Potenzial bekannt, die Kapazität der Erdöl- und Erdgasproduktion zu verbessern. Es wird erwartet, dass internationale Märkte hierfür in Zukunft eine höhere Akzeptanz entwickeln werden. High Arctic hat seinen Sitz in Red Deer in Kanada und verfügt über kanadische Produktionsstätten in Alberta, British Columbia und in den Nordwest-Territorien. Aktive internationale Produktionsstätten befinden sich derzeit im Nahen Osten, in Asien, in Nordafrika und in Mexiko. Die TSX hat diese Meldung nicht überprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Exaktheit dieser Pressemitteilung. ots Originaltext: High Arctic Energy Services Trust Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Weitere Informationen: Jed Wood, President und Chief Executive Officer, High Arctic Energy Services Inc., Tel: +1-403-340-9825, jed.wood@haes.ca

Das könnte Sie auch interessieren: