TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA

Italienische Nacht: Di Salvo an allen Toren beteiligt

    München (ots) - Es war der Abend des Antonio Di Salvo: Beim 7:1 (3:1)-Erfolg über den Landesligisten Fürstenfeldbruck war der Italiener an allen sieben Treffern beteiligt, vier davon erzielte er selbst. Mit dieser Gala setzte der 28-Jährige zehn Tage vor dem ersten Pflichtspiel der Saison 2007/2008 ein deutliches Ausrufezeichen.

    Vor prächtiger Kulisse an der Klosterstraße in Fürstenfeldbruck - das Stadion war mit über 3.000 Zuschauern rappelvoll - gingen die Löwen bereits mit dem ersten gelungenen Angriff in Führung. Lars Bender hatte maßgenau auf Antonio Di Salvo geflankt, der nahm den Ball aus zehn Metern volley per Seitfallzieher und traf zum 1:0 ins obere linke Eck (3.). In der 12. Minute war es Danny Schwarz, der per Kopf einen Eckball von Berkant Göktan an den zweiten Pfosten verlängerte. Di Salvo kam herangestürmt, drückte das Leder mit dem Kopf aus drei Metern über die Linie (12.). Aber auch der SC Fürstenfeldbruck, gerade aus der Bayernliga abgestiegen, spielte munter mit. In der 17. Minute musste Löwen-Keeper Michael Hofmann erstmals eingreifen. Nach einer Ecke stieg Niels Koloseike am Höchsten, aber Hofmann parierte. In der 20. und 23. Minute besaß Göktan eine Doppelchance. Zuerst schoss der Deutsch-Türke den Ball aus der Distanz übers Tor, dann scheiterte er mit seinem Linksschuss an SCF-Torhüter Markus Remlein. Dann war wieder Di Salvo an der Reihe. Lars Bender stürmte über den rechten Flügel, flankte in die Mitte, wo der gebürtige Paderborner mit dem Kopf aber nur den Pfosten traf (27.). Vier Minuten später doch das 3:0. Di Salvo passte von der Mitte auf die rechte Seite zu Daniel Bierofka, öffnete damit geschickt das Spiel. Der dreifache DFB-Auswahlspieler zog mit dem Ball am Fuß nach innen, ließ zwei Brucker Abwehrspieler stehen und traf aus acht Metern mit dem rechten Außenrist ins lange Eck (31.). Kurz vor der Pause wurden die aufopferungsvoll kämpfenden Hausherren mit dem Ehrentreffer belohnt. Bei einem Konter spielte die 1860-Defensive auf Abseits, Andreas Neumeyer stand bei der Ballannahme aber noch hinter einem Löwen-Abwehrspieler, zog mit dem Leder sofort Richtung Strafraum, ließ mit einer geschickten Körpertäuschung Gregg Berhalter und Mate Ghvinianidze ins Leere laufen und traf zum 1:3 ins lange Eck (43.).

    Nach der Pause mussten sich dann die Gastgeber dem Druck der Profis und einem überragenden Di Salvo beugen. In der 58. Minute hatte sich Josh Wolff auf der rechten Seite durchgesetzt, sein Flachpass in die Mitte netzte Di Salvo aus fünf Metern zum 4:1 ein. Fast die identische Szene acht Minuten später. Erneut war es Wolff, der flankte, aber diesmal hinderte ein Brucker Abwehrspieler Di Salvo regelwidrig am Schuss. Schiedsrichter Karl Valentin entschied sofort auf Elfmeter, den Berhalter sicher zum 5:1 verwandelte (66.). Ein Traumtor gelang Di Salvo in der 80. Minute, als er aus 25 Metern den Ball zum 6:1 unter die Latte hämmerte. Den Schlusspunkt unter eine unterhaltsame Partie setzte der eingewechselte Sven Bender. Nach einem "Zuckerpass" von Di Salvo überlupfte er an der Strafraumgrenze den herauseilenden SCF-Keeper Remlein zum 7:1-Endstand.

    1860: 1 Hofmann (46. Tschauner) - 4 Hoffmann (46. Burkhard), 19 Ghvinianidze, 5 Berhalter, 25 Ledgerwood - 8 D. Schwarz, 22 L. Bender (58. S. Bender) - 11 Wolff (67. Johnson), 10 Göktan (46. Gebhart), 7 Bierofka - 9 Di Salvo.

    Tore: 0:1 Di Salvo (3.), 0:2 Di Salvo (12.), 0:3 Bierofka (31.), 1:3 Neumeyer (43.), 1:4 Di Salvo (58.), 1:5 Berhalter (66., Foulelfmeter), 1:6 Di Salvo (80.), 1:7 S. Bender (82.). Schiedsrichter:Karl Valentin (Taufkirchen). Zuschauer: 3.000 Stadion an der Klosterstraße in Fürstenfeldbruck.


ots Originaltext: TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:
TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA
Robert Hettich
Leiter Medien/Kommunikation
Telefon: 089/642785131
robert.hettich@tsv1860muenchen.de



Weitere Meldungen: TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA

Das könnte Sie auch interessieren: