TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA

1860-Trikot: Trenkwalder hat ein Herz für die Löwenfans

    München (ots) -

    - Querverweis: Bilder sind unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Trenkwalder Personaldienste, der neue Hauptsponsor des TSV 1860 München, zeigt sein Löwen-Herz und geht in der Trikotfrage auf die Fans des Traditionsvereins zu. Auf dem dunkelblauen Auswärtstrikot wird der Schriftzug des Münchner Unternehmens nun in weiß zu sehen sein, während das hellblaue Heimtrikot das rote Logo tragen wird. Dies hatte Trenkwalder während der Woche mit dem Verein abgestimmt. Nach der Präsentation des Trikots der Löwen-Profis für die kommende Saison am vergangenen Freitag hatten treue Anhänger angeregt, den Schriftzug des Münchner Unternehmens im ungeliebten Rot zu überdenken.

    Die beiden jetzt vorgestellten Trikotvarianten berücksichtigen sowohl die Interessen der Anhänger als auch des Unternehmens. So können Fans mit der "Away"-Variante ein Original-Trikot der Profis erwerben, ohne sich am Rot zu stoßen. Gleichzeitig erhält sich Trenkwalder mit der "Home"-Variante die Möglichkeit der Außendarstellung im korrekten Corporate Design. Hermann Mairhofer, Geschäftsführer Trenkwalder Deutschland: "Die unglaubliche Begeisterung und Leidenschaft der Löwenfans war für uns ein ausschlaggebendes Argument, die Partnerschaft mit dem TSV 1860 München einzugehen und zu intensivieren. Wir bewundern, mit wie viel Engagement sie für ihre Löwen kämpfen und ihr Team unterstützen. Daher haben wir die Diskussion der letzten Tage ernst genommen und möchten einen Schritt auf die Fans zugehen. So werden wir beim Auswärtsshirt unseren Schriftzug zum ersten Mal in der langjährigen Unternehmensgeschichte auf einer derart prominenten Plattform in weiß zeigen. Fans und Fanvertreter, denen wir die Idee der zwei Trikot-Varianten in den letzten Tagen vorgestellt haben, bestätigten unsere Einschätzung, dass dies eine für alle Seiten zufriedenstellende Lösung sein sollte." Bei aller Emotionalität sei hervorzuheben, dass in der Trikot-Diskussion die Rolle von Trenkwalder weitestgehend sachlich betrachtet worden und die Atmosphäre zwischen Fans und Hauptsponsor daher in keiner Weise belastet sei, so Mairhofer weiter. Er sei sogar davon überzeugt, dass alle gestärkt aus der Situation hervorgingen: "Die Fans haben einmal mehr bewiesen, wie einzigartig sie sind und dass der Verein stolz auf sie sein kann. Und wir konnten unterstreichen, dass wir den Dialog mit den Fans ernst nehmen. Vor diesem Hintergrund freue ich mich auf eine erfolgreiche gemeinsame Saison."

    Stefan Reuter, Geschäftsführer des TSV 1860 München: "Ich freue mich über diese konstruktive Lösung, die trotz der finanziellen und marketingtechnischen Interessen, die bei einem Sponsoring natürlich eine wichtige Rolle spielen, in gleichem Maße die emotionale Komponente berücksichtigt. Unsere Einschätzung von Trenkwalder als engagierten Partner wurde somit noch einmal bestätigt. Darüber hinaus haben wir nun für die kommende Saison zwei attraktive Trikots, in denen sowohl unsere Spieler als auch unsere Fans sicher eine gute Figur abgeben werden." Wie ernst es Trenkwalder mit der Löwenfamilie sei, zeige sich auch daran, dass Geschäftsführer Hermann Mairhofer und Marketingchef Christian Höfling bereits ihre Mitgliedsanträge beim TSV 1860 München abgegeben hätten. Dazu Mairhofer: "Wir wollen diese Partnerschaft leben, mit allem, was dazu gehört. Und dazu gehört natürlich auch, dass wir Teil der Löwenfamilie werden."


ots Originaltext: TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:
TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA
Robert Hettich
Leiter Medien/Kommunikation
Telefon: 089/642785131
robert.hettich@tsv1860muenchen.de



Weitere Meldungen: TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA

Das könnte Sie auch interessieren: