The McGill University Health Centre

RFQ-Ausschreibung für das Glen Campus Bauprojekt des MUHC

Montreal, Kanada (ots/PRNewswire) - Das McGill University Health Centre (MUHC) bestätigte heute, dass eine RFQ-Ausschreibung (Request for Qualification) auf SE@O.ca, der Website von Québec für offizielle elektronische Ausschreibungen, erschienen ist, die sich an Interessenten für die Planung, den Bau, die Finanzierung und den Unterhalt des Glen Campus richtet. Die RFQ-Ausschreibung ist der erste Schritt des Beschaffungsvorgangs, der eventuell zur Zeichnung einer PPP-Partnerschaft (public-private partnership, Partnerschaft zwischen öffentlicher Hand und Privatunternehmen) für die Gesundheitsinfrastruktur des MUHC auf diesem Campus führen wird. "Das MUHC-Sanierungsprojekt umfasst den Bau hochmoderne Anlagen auf zwei Universitätsgeländen, dem Mountain-Campus und dem Glen-Campus", sagte Dr. Arthur T. Porter, Generaldirektor und CEO des MUHC. "Die heutige RFQ-Ausschreibung für das Bauvorhaben auf dem Glen-Campus lanciert die Abgabe von Angeboten und stellt einen weiteren Schritt vorwärts dar. Ich bin zuversichtlich, dass wir eine hervorragende Reihe von Konsortien zur Unterbreitung detaillierter Vorschläge in die engere Wahl werden nehmen können. Letztlich stellt ein Projekt wie das unsere eine fantastische Gelegenheit für Bauunternehmen aus aller Welt dar." Die RFQ-Ausschreibung wird einen gesunden Wettbewerb sicherstellen. Die RFQ wird darüber hinaus, aus Gründen der Transparenz und Gerechtigkeit, auch auditiert werden. "Der Beschaffungs- und Bewilligungsvorgang zerfällt in zwei Teile", fügte Dr. Porter hinzu. "Der erste Teil stellt sicher, dass die interessierten Firmen alle Hintergrundinformationen des Projekts erhalten. Da jedermann bieten kann, ist nicht nur die Gerechtigkeit garantiert, wir könne vielmehr auch sicherstellen, dass exzellente Standards die Vorgehensweise von der Planung bis zum Unterhalt bestimmen werden." Bei einem PPP-Projekt dieser Grössenordnung hat jedoch kein Unternehmen die Möglichkeit allein zu bieten. Das MUHC geht daher davon aus, dass Unternehmen verschiedener Grösse Konsortien bilden werden. Auch dadurch wird das Feld der Bieter erweitert. Ziel der RFQ-Ausschreibung ist es, drei potenzielle Partner in die engere Wahl zu nehmen, die dann gebeten werden, detaillierte Vorschläge einzureichen. "Zur Qualifizierung der Interessenten wird ein Auswahlkomitee eine Reihe von Kriterien auswerten, u.a. die technische Kompetenz und Erfahrung beim Bau von Universitäts-Gesundheitszentren und Forschungseinrichtungen", erklärte Yanaï Elbaz, Associate Director General für Sanierung, Planung und Immobilienverwaltung. Das aus sieben Mitgliedern bestehende Auswahlkomitee wird vier Beauftragte des MUHC umfassen, wobei die drei anderen Mitglieder von der Regierung gestellt werden. Zu den weiteren massgeblichen Kriterien zählen Energiemanagement, finanzielle Möglichkeiten und Fachkompetenzen, architektonische Ausführung sowie koordinierte Zusammenarbeit. Der nächste grössere Schritt des PPP-Beschaffungsvorgangs wird eine am 11. Juli stattfindende Informationstagung und Ortsbesichtigung mit den potenziellen Partnern sein. Interessenten müssen ihre Ausschreibungsangebote bis zum 17. September 2007 eingereicht haben. Die "Agence des partenariats public-privé du Québec" (Agentur für Partnerschaften zwischen öffentlicher Hand und Privatunternehmen in Québec) und das Büro des verantwortlichen Direktors für die Modernisierung der Universitäts-Gesundheitszentren von Montreal werden das MUHC beim RFQ-Verfahren unterstützen. Informationen zum MUHC-Sanierungsprojekt Im Rahmen seiner Aufgaben und in seiner Rolle als Nervenzentrum des integrierten McGill-Universitätskrankenhaus-Netzwerkes führt das MUHC ein Sanierungsprojekt für 1,579 Mrd. $ durch. Das Projekt ist Teil der Umsetzung der staatlichen Absichten zur akademischen Medizinversorgung in Quebec. Erstklassige Patientenversorgung, Forschung, Lehre und Technologiebewertung sollen auf den beiden hochmodernen Universitätsgeländen Mountain und Glen sowie durch enge Verbindung zu Partnern aus dem Gesundheitswesen gefördert werden. Jeder LEED(R)-zugelassene Campus wird so geplant, dass Patienten und ihre Angehörigen "die beste Behandlung für das Leben" in einem Gesundungsumfeld erhalten, das gemäss den besten nachhaltigen Baupraktiken, u.a. unter Berücksichtigung der BOMA Go Green Richtlinien, entsteht. www.muhc.ca/construction Informationen zum MUHC Das MUHC ist eine übergreifende akademische Gesundheitsinstitution, die für ihre hervorragenden klinischen Programme, ihre Forschung, Lehre und Technologiebewertung weltweit bekannt ist. Das MUHC ist der Zusammenschluss von fünf Lehrkrankenhäusern, die der medizinischen Fakultät der McGill Universität angeschlossen sind: das Montreal Children's, Montreal General, Royal Victoria, Montreal Neurological Hospitäler und Institut sowie das Montreal Chest Institute. Auf der medizinisch traditionell führenden Rolle der Gründungskrankenhäuser aufbauend hat das MUHC zum Ziel, Patienten nach den neuesten Erkenntnissen im Gesundheitsbereich zu versorgen und zum Aufbau neuen Wissens beizutragen. www.muhc.ca ots Originaltext: The McGill University Health Centre Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Weitergehende Informationen: Judith Horrell, Communications Manager, MUHC Redevelopment Project, Tel.: +1-514-934-1934, App. 71368, E-Mail: Judith.Horrell@muhc.mcgill.ca

Das könnte Sie auch interessieren: