SYGNIS AG

EANS-News: SYGNIS Pharma AG
SYGNIS erhält in Europa und den USA Patentschutz auf vielseitig einsetzbare und effiziente Substanzscreening-Plattform

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Patente/Urheberrechte/Warenzeichen

Heidelberg (euro adhoc) - Pressemitteilung 

SYGNIS erhält in Europa und den USA Patentschutz auf vielseitig einsetzbare und
effiziente Substanzscreening-Plattform

- Die Patente schützen ein neues Verfahren auf der Basis von Protein-Protein
Interaktionen für das Screening und die Charakterisierung von
Wirkstoffkandidaten

- Die Detektion von Protein-Protein Interaktionen wird zunehmend bedeutsamer bei
der Entwicklung neuer Wirkstoffe, da solche Technologien die Assayherstellung
erleichtern und das Substanzscreening mit völlig neuen Ansätzen ermöglichen 

- Die neue Technologie von SYGNIS erweitert die Möglichkeiten zur Auffindung
neuartiger Wirkstoffe

- SYGNIS beabsichtigt, die neue Technologie an einen Vertriebspartner
auszulizensieren

- SYGNIS hat den Zusammenschluss mit der spanischen X-Pol, einer Gesellschaft
der GENETRIX-Gruppe, im Dezember 2012 abgeschlossen


Heidelberg, 15. Januar 2013 - Das Biotechnologie-Unternehmen SYGNIS Pharma AG
(Frankfurt: LIO1; ISIN: DE000A1RFM03; Prime Standard) berichtet heute über die
Erteilung von Patenten in Europa und den USA auf eine neue grundlegende
Technologie zur Detektion von Protein-Protein Interaktionen, die eine neue
Substanzscreening-Plattform zur Entwicklung neuartiger Wirkstoffe darstellt. Die
Vorstandsvorsitzende der SYGNIS, Pilar de la Huerta, erklärte dazu: "Diese
Technologie soll an einen Vertriebspartner auslizensiert werden. Dadurch
erwarten wir erste Umsätze während des laufenden Geschäftsjahres 2013."
 
Protein-Protein Interaktionen spielen eine bedeutende Rolle im Bereich der
Proteomik, ein Gebiet von zunehmender Bedeutung bei der Erforschung
maßgeschneiderter Wirkstoffe. Die neue Technologieplattform von SYGNIS kann in
vorteilhafter Weise bei der Charakterisierung neuer Wirkstoffkandidaten und der
Identifizierung neuer therapeutischer Targets eingesetzt werden. Darüber hinaus
kann die Technologie dazu beitragen, maßgeschneiderte und damit bessere
Wirkstoffe zu entwickeln. Nach dem Zusammenschluss mit der spanischen X-Pol,
einer Gesellschaft der GENETRIX-Gruppe, strebt SYGNIS eine führende Rolle im
Wachstumsmarkt für molekulare Tools und personalisierte Medizin an.

Nach der kürzlich erfolgten Neuausrichtung des Unternehmens stellen diese
Patenterteilungen, neben der bereits erfolgreich umgesetzten Verpartnerung der
QualiPhi™ - Polymerase, einen weiteren Eckpfeiler dar, um das Unternehmen nach
dem Zusammenschluss mit der X-Pol neu aufzustellen. SYGNIS will sich als
Technologieanbieter im Wachstumsmarkt DNA-Tools und maßgeschneiderte Wirkstoffe
etablieren, ein Markt mit zweistelligen Wachstumsraten während der vergangenen
Jahre. Nach Einschätzung von SYGNIS wird die Neuausrichtung zu ersten Umsätzen
im Jahr 2013 und zu positiven Ergebnissen in den künftigen Jahren führen.
 


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
                        
Peter Willinger 
Finanzvorstand
SYGNIS Pharma AG
                        
Tel.: +49 6221 454 836                  
E-mail: peter.willinger@sygnis.de
                        
Über SYGNIS Pharma AG: www.sygnis.de

Die SYGNIS Pharma AG mit Sitz in Heidelberg ist ein im Prime Standard der
Deutschen Börse (Ticker: LIO1; ISIN: DE000A1RFM03) gelistetes
Biotechunternehmen. Entsprechend der 2012 neu definierten Geschäftsstrategie
fokussiert sich das Unternehmen auf die Entwicklung und Vermarktung von
neuartigen molekularbiologischen Technologien, z.B. im Bereich der
DNA-Vervielfältigung und -Sequenzierung. Das Hauptprodukt "QualiPhi™", eine
verbesserte Polymerase zur DNA-Amplifizierung, wurde bereits an Qiagen zur
weltweiten exklusiven Vermarktung lizenziert.

### Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen, bei denen es sich
weder um ausgewiesene finanzielle Ergebnisse noch um andere historische Daten
handelt, sind vorausblickender Natur. Es geht dabei insbesondere um Prognosen
künftiger Ereignisse, Trends, Pläne oder Ziele. Solche Aussagen sind nicht als
absolut gesichert zu betrachten, da sie naturgemäß bekannten und unbekannten
Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen und durch andere Faktoren beeinflusst
werden können, in deren Folge die tatsächlichen Ergebnisse und die Pläne und
Ziele der SYGNIS wesentlich von den getroffenen oder implizierten prognostischen
Aussagen abweichen können. SYGNIS verpflichtet sich nicht, diese Aussagen
öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, weder im Lichte neuer
Informationen, künftiger Ereignisse noch aus anderen Gründen. ###


Rückfragehinweis:
Michael Wolf
Telefon: +49 (6221) 454 - 6
E-Mail: Michael.Wolf@sygnis.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: SYGNIS Pharma AG
             Im Neuenheimer Feld 515
             D-69120 Heidelberg
Telefon:     +49 (0)6221 454-6
FAX:         +49 (0)6221 454-777
Email:    contact@sygnis.de
WWW:      http://www.sygnis.de
Branche:     Biotechnologie
ISIN:        DE000A1RFM03
Indizes:     CDAX, Prime All Share
Börsen:      Freiverkehr: Hannover, Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf,
             Stuttgart, Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt 
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: SYGNIS AG

Das könnte Sie auch interessieren: