SYGNIS AG

EANS-News: SYGNIS Pharma AG
Zusammenlegung der SYGNIS-Aktien im Verhältnis 3:1 erfolgt mit Ablauf des 21. Dezember 2010

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Kapitalmaßnahmen

Heidelberg (euro adhoc) - Zusammenlegung der SYGNIS-Aktien im Verhältnis 3:1 erfolgt mit Ablauf des 21. Dezember 2010

- Wiederaufnahme des Handels ab 22. Dezember 2010
      - Neue ISIN DE000A1E9B74

Heidelberg, 21. Dezember 2010 - Die  SYGNIS  Pharma  AG  (Frankfurt: LIO;  ISIN DE0005043509; Prime  Standard)  gibt  bekannt,  dass  nach der  Eintragung  des Beschlusses der Hauptversammlung vom 30.   November  2010  zur  Herabsetzung  des Grundkapitals der Gesellschaft von  41.258.643  Euro  auf  13.752.881  Euro  im Handelsregister die Zusammenlegung der Aktien im  Verhältnis  von  3:1  erfolgen wird. Ab dem  22.  Dezember  2010  wird  der  Handel  der  SYGNIS-Aktie  an   der Frankfurter  Wertpapierbörse  wieder  aufgenommen.  Die     Erstnotiz    wird    auf Grundlage des Handelskurses der SYGNIS-Aktie vom  15.  Dezember  2010  ermittelt und entsprechend um den Faktor drei erhöht sein.

Dabei  werden  drei  auf  den  Inhaber  lautende  Stückaktien    mit   der    ISIN DE0005043509 zu einer konvertierten auf den Inhaber lautende Stückaktie mit  der neuen ISIN DE000A1E9B74 zusammengelegt. Entsprechend werden die Depotbanken  die Depotbestände an Stückaktien der SYGNIS Pharma AG nach dem Stand  am  Abend  des 21. Dezember 2010 umbuchen.

Soweit ein Aktionär einen nicht durch drei teilbaren  Bestand  an   Aktien  hält, wird ihm eine Aktienspitze, also ein Teilanspruch auf den  Erhalt  einer  Aktie, (ISIN DE000A1E9B66) eingebucht. Damit diese  in  Vollrechte  umgewandelt  werden können  (sogenannte Spitzenregulierung),  wird  ein  entsprechender  Kauf-  oder Verkaufsauftrag  vorausgesetzt.  Die  Behandlung  einer  jeweils   erforderlichen Spitzenregulierung erfolgt über die jeweilige Depotbank bis zum 5. Januar  2011.

Über SYGNIS Pharma Die SYGNIS Pharma AG mit Sitz in  Heidelberg  ist ein  im  Prime  Standard  der Deutschen Börse gelistetes spezialisiertes Pharmaunternehmen.  Die  Gesellschaft

@@start.t2@@ist  auf  die  Erforschung  und  Entwicklung  von  innovativen    Therapien    zur
Behandlung von  Erkrankungen  des  Zentralen  Nervensystems  fokussiert.  SYGNIS
konzentriert    sich    derzeit      auf      die      klinische      Entwicklung      ihres
Wirkstoffkandidaten AX200 zur Behandlung  des  akuten  Schlaganfalls  sowie  mit
seinem präklinischen KIBRA-Projekt auf die Behandlung verschiedener  Formen  von
Demenzen. Alle diese Krankheiten sind  dadurch  gekennzeichnet,  dass  in  ihrem
Verlauf Nervenzellen absterben und es hierfür zwar  einen  großen  medizinischen@@end@@

Bedarf, derzeit jedoch noch keine oder nur  unzureichende   Therapiemöglichkeiten gibt. Zentrales Element der  nachhaltigen   Wertschöpfung  des  Unternehmens  ist darüber hinaus der Ausbau der Produktpipeline, welcher  insbesondere  durch  die

@@start.t3@@eigene    Entwicklung    sowie    durch    Einlizenzierungen      und      Akquisitionen
gewährleistet werden soll.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

SYGNIS Pharma AG@@end@@

Dr. Franz-Werner Haas, Vice President Operations +49 (0) 6221 454 812 franz-werner.haas@sygnis.de

Financial Dynamics GmbH Lucie Maucher +49 (0) 69 92037 183 Ivo Lingnau +49 (0) 69 92037 133

###      Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen,  bei
denen  es sich weder um ausgewiesene finanzielle Ergebnisse  noch  um
andere  historische Daten handelt, sind  vorausblickender  Natur.  Es
geht  dabei  insbesondere  um Prognosen künftiger Ereignisse, Trends,
Pläne oder Ziele. Solche  Aussagen  sind nicht als absolut gesichert
zu  betrachten,  da  sie  naturgemäß  bekannten  und unbekannten
Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen  und  durch  andere  Faktoren
beeinflusst werden können, in deren Folge die tatsächlichen
Ergebnisse  und  die Pläne und Ziele der SYGNIS wesentlich  von  den
getroffenen  oder  implizierten

@@start.t4@@prognostischen Aussagen abweichen können. SYGNIS verpflichtet sich nicht,  diese
Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, weder im  Lichte  neuer
Informationen,      künftiger      Ereignisse      noch      aus      anderen        Gründen.
###@@end@@

@@start.t5@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Rückfragehinweis: Dr. Franz-Werner Haas, Vice President Operations +49 (0) 6221 454 812 franz-werner.haas@sygnis.de

Branche: Biotechnologie
ISIN:      DE0005043509
WKN:        504350
Index:    CDAX, Prime All Share
Börsen:  Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Berlin / Freiverkehr
              Hamburg / Freiverkehr
              Stuttgart / Freiverkehr
              Düsseldorf / Freiverkehr
              Hannover / Freiverkehr
              München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: SYGNIS AG

Das könnte Sie auch interessieren: