SYGNIS AG

EANS-News: SYGNIS Pharma AG sichert sich Eigenkapitalzusage von Yorkville über drei Jahre in Höhe von bis zu EUR 10 Millionen

- Yorkville verpflichtet sich, auf Verlangen von SYGNIS neue SYGNIS-Aktien jeweils in Tranchen von bis zu € 500.000 zu zeichnen - Zur Ausgabe dieser Aktien wird das genehmigte Kapital der Gesellschaft genutzt

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent/Meldungsgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Forschung/Entwicklung/Kapitalmaßnahmen/Unternehmen

Utl.: - Yorkville verpflichtet sich, auf Verlangen von SYGNIS neue SYGNIS-Aktien jeweils in Tranchen von bis zu € 500.000 zu zeichnen - Zur Ausgabe dieser Aktien wird das genehmigte Kapital der Gesellschaft genutzt =

Heidelberg (euro adhoc) - Heidelberg, 19. Oktober 2009 - Die SYGNIS Pharma AG (Frankfurt: LIO; ISIN DE0005043509; Prime Standard), ein biopharmazeutisches Unternehmen auf dem Gebiet der Entwicklung innovativer Therapien für Erkrankungen des Zentralen Nervensystems, hat mit Fonds YA Global Master SPV LTD (YA Global) eine Vereinbarung über eine Eigenkapitalzusage auf Abruf (Standby Equity Distribution Agreement) über drei Jahre abgeschlossen. Die YA Global wird von dem Investmentunternehmen Yorkville Advisors, LLC, New Jersey USA, verwaltet.

Gemäß dieser Vereinbarung hat SYGNIS das Recht aber nicht die Verpflichtung, innerhalb der nächsten 36 Monate neue SYGNIS-Aktien aus genehmigtem Kapital auszugeben und in Tranchen von bis zu EUR 500.000 an YA Global zu veräußern. YA Global wiederum ist verpflichtet, diese Aktien zu zeichnen und zu kaufen. Der Emissionspreis der neuen Aktien ergibt sich jeweils aus dem niedrigsten volumengewichteten Durchschnittspreis der SYGNIS-Aktie an einem der fünf Handelstage nach Abruf der jeweiligen Tranche, abzüglich eines Rabatts von 5%.

Der Gesamtwert der Eigenkapitalzusage beläuft sich auf bis zu EUR 10 Millionen, wobei das Gesamtvolumen der an YA Global auszugebenden Aktien maximal 9,9% des Grundkapitals der SYGNIS betragen darf. YA Global steht es frei, diese Aktien entweder zu akkumulieren oder im Markt zu platzieren. Yorkville hat sich jedoch verpflichtet, weder Leerverkäufe mit SYGNIS-Aktien zu tätigen noch sich an Hedging-Instrumenten zu beteiligen, die sich auf SYGNIS-Aktien beziehen.

Peter Willinger, Finanzvorstand der SYGNIS Pharma AG, sagte: "Dieses flexible Finanzierungsinstrument stärkt gerade im derzeitigen angespannten Marktumfeld unsere strategische Position. Es gibt uns die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, wann und in welchem Umfang wir neue Aktien ausgeben und dadurch der Gesellschaft in signifikantem Maße Kapital für die Weiterentwicklung unserer Pipeline zufließen lassen."

Dr. Michael J. Nowak, Leiter der Healthcare Gruppe und Managing Director von Yorkville Advisors, LLC, welche ein Portfolio mit Fonds von New Jersey aus verwaltet, verantwortlich für die Investition in die SYGNIS Pharma AG, sagte: "Yorkville bietet innovative Finanzierungsinstrumente für börsengelistete Technologieunternehmen. Der vielversprechende neuartige Ansatz der SYGNIS bei der Entwicklung von ZNS-Therapien fällt in einen Bereich, für den es einen großen medizinischen Bedarf sowie ein entsprechendes Marktpotenzial gibt, aber bislang nur unzureichende Therapiemöglichkeiten zur Verfügung stehen. Wir sind stolz, in dieses führende innovative deutsche ZNS-Unternehmen zu investieren."

Über SYGNIS Pharma

Die SYGNIS Pharma AG mit Sitz in Heidelberg ist ein im Prime Standard der Deutschen Börse gelistetes biopharmazeutisches Unternehmen, das auf die Erforschung, Entwicklung und Vermarktung von innovativen Therapien zur Behandlung von Erkrankungen des Zentralen Nervensystems fokussiert ist. Hierzu zählen unter anderem Schlaganfall und verschiedene Formen der Demenz. Diese Krankheiten sind dadurch gekennzeichnet, dass in ihrem Verlauf Nervenzellen absterben und dass es hierfür zwar einen großen medizinischen Bedarf, derzeit jedoch noch keine oder nur unzureichende Therapiemöglichkeiten gibt.

Zentrales Element der nachhaltigen Wertschöpfung des Unternehmens ist der kontinuierliche Ausbau der bereits vorhandenen Produktpipeline. Zu diesem Zweck werden die eigenen Wirkstoffe wie z.B. AX200 für weitere Indikationen getestet. Durch spezifische Forschungs- und Entwicklungsprogramme der SYGNIS werden neue präklinische Wirkstoffkandidaten identifiziert und evaluiert sowie frühe innovative Projekte aufgelegt, welche zur Einlizenzierung angeboten werden.

Über Yorkville

2001 gegründet, spezialisiert sich Yorkville auf flexible und kosteneffektive Kredit- und Eigenkapitalfinanzierungen für börsengelistete Gesellschaften auf der ganzen Welt. Aufgrund vielfältiger Investitionsmöglichkeiten verfügt Yorkville über die Flexibilität, in verschiedene Regionen sowie Industriebereiche, einschließlich natürlicher Rohstoffe, Technologie-Medien- Telekommunikation (TMT), Healthcare, Industrieanlagen und Schifffahrt zu investieren.

Yorkville verfügt über Niederlassungen in Jersey City, New Jersey, Jupiter, Florida, London und Hong Kong. Zudem unterhält Yorkville Joint Ventures in Italien, Griechenland und Israel.

### Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen, bei denen es sich weder um ausgewiesene finanzielle Ergebnisse noch um andere historische Daten handelt, sind vorausblickender Natur. Es geht dabei insbesondere um Prognosen künftiger Ereignisse, Trends, Pläne oder Ziele. Solche Aussagen sind nicht als absolut gesichert zu betrachten, da sie naturgemäß bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen und durch andere Faktoren beeinflusst werden können, in deren Folge die tatsächlichen Ergebnisse und die Pläne und Ziele der SYGNIS wesentlich von den getroffenen oder implizierten prognostischen Aussagen abweichen können. SYGNIS verpflichtet sich nicht, diese Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, weder im Lichte neuer Informationen, künftiger Ereignisse noch aus anderen Gründen. ###

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: SYGNIS Pharma AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

SYGNIS Pharma AG:
Dr. Franz-Werner Haas
Vice President Operations
+ 49 (0) 6221 454 812
franz-werner.haas@sygnis.de

Financial Dynamics GmbH:
Carolin Amann
+49 (0) 69 92037 132
Ivo Lingnau
+49 (0) 69 92037 133

Branche: Biotechnologie
ISIN:      DE0005043509
WKN:        504350
Index:    CDAX
Börsen:  Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Berlin / Freiverkehr
              Hamburg / Freiverkehr
              Stuttgart / Freiverkehr
              Düsseldorf / Freiverkehr
              Hannover / Freiverkehr
              München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: SYGNIS AG

Das könnte Sie auch interessieren: