SYGNIS AG

euro adhoc: Sygnis Pharma AG
Kapitalerhöhung/Restrukturierung
SYGNIS Pharma AG beschließt Kapitalerhöhung

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

15.10.2008

Heidelberg, 15. Oktober 2008 -  Der Vorstand des Heidelberger Biotech- Unternehmens SYGNIS Pharma AG (Frankfurt: LIO; ISIN DE0005043509; Prime Standard) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats eine Erhöhung des Grundkapitals von 28.563.676,00 Euro um 12.694.967,00 Euro auf 41.258.643,00 Euro durch die Ausgabe von 12.694.967 auf den Inhaber lautende nennbetraglose Stammaktien aus genehmigtem Kapital beschlossen. Die neuen Aktien werden von der Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA, Frankfurt am Main ("Sal. Oppenheim"), mit der Verpflichtung übernommen, sie den Aktionären zum Bezug anzubieten. Unter Wahrung der Bezugsrechte der Aktionäre können die neuen Aktien mit Dividendenberechtigung ab dem 01. April 2008 von den Aktionären im Verhältnis 9:4 vom 21. Oktober 0.00 Uhr MESZ bis 04. November 2008 12.00 Uhr MEZ zum Preis von EUR 1,44 je neuer Aktie bezogen werden. Ein Überbezug der Aktionäre ist des Weiteren möglich. Ein öffentliches Angebot zum Erwerb der neuen Aktien erfolgt nicht. Die neuen Aktien sind mit voller Gewinnberechtigung für das Geschäftsjahr ab dem 1. April 2008 ausgestattet. Die Börsenzulassung wird zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. Die weiteren Einzelheiten der Kapitalerhöhung können dem voraussichtlich am 20. Oktober 2008 im elektronischen Bundesanzeiger veröffentlichten Bezugsangebot entnommen werden. Die Großaktionäre dievini Hopp BioTech holding GmbH & Co. KG und BASF SE haben gegenüber Sal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA erklärt, dass sie die ihnen aus ihren Aktien zustehenden Bezugsrechte im vollen Umfang ausüben werden. Darüber hinaus haben sie sich gegenüber Sal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA verpflichtet, sämtliche nicht bezogene neue Aktien zum Bezugspreis zu übernehmen. Mit dem voraussichtlichen Gesamtnettoerlös von mehr als 18 Mio. Euro soll die klinische Entwicklung von AX200 zur Behandlung des akuten Schlaganfalls vorangetrieben, die bestehende Projektpipeline weiter entwickelt und um neue Projekte erweitert werden. Diese Mitteilung dient ausschließlich Informationszwecken und ist kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zum Kauf von Bezugsrechten oder Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika ("USA"), Deutschland oder irgendeiner anderen Jurisdiktion. Die Bezugsrechte und die Wertpapiere dürfen nicht ohne Registrierung oder Inanspruchnahme einer Ausnahme von der Registrierungspflicht nach dem U.S. Securities Act von 1933 in der gültigen Fassung und den Wertpapiergesetzen der US-Bundesländern angeboten oder verkauft werden. Die SYGNIS Pharma AG beabsichtigt nicht, einen Teil dieses Angebots in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Bezugsrechten oder Wertpapieren durchzuführen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Franz-Werner Haas VP Operations / General Counsel Tel: +49 (0) 6221-454 812 Email: franz-werner.haas@sygnis.de

###

Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen, bei denen es sich weder um ausgewiesene finanzielle Ergebnisse noch um andere historische Daten handelt, sind vorausblickender Natur. Es geht dabei insbesondere um Prognosen künftiger Ereignisse, Trends, Pläne oder Ziele. Solche Aussagen sind nicht als absolut gesichert zu betrachten, da sie naturgemäß bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen und durch andere Faktoren beeinflusst werden können, in deren Folge die tatsächlichen Ergebnisse und die Pläne und Ziele der SYGNIS wesentlich von den getroffenen oder implizierten prognostischen Aussagen abweichen können. SYGNIS verpflichtet sich nicht, diese Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, weder im Lichte neuer Informationen, künftiger Ereignisse noch aus anderen Gründen. ###

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: LION Bioscience AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Simone Angstmann
Executive Assistant
Telefon: +49(0)6221 454-852
E-Mail: simone.angstmann@sygnis.de

Branche: Biotechnologie
ISIN:      DE0005043509
WKN:        504350
Index:    CDAX
Börsen:  Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Hamburg / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Börse Hannover / Freiverkehr
              Börse München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: SYGNIS AG

Das könnte Sie auch interessieren: