swch.ch

Solothurn wird "Schweizer Weiterbildungshauptstadt"

Hölstein (ots) - Schule und Weiterbildung Schweiz, swch.ch führt vom 7. bis 18. Juli 2008 seine 117. Schweizerischen Lehrerinnen- und Lehrerweiterbildungskurse durch. Solothurn erwartet einen Grossaufmarsch von 3000 Lehrpersonen und wird während dieser beiden Wochen zur Weiterbildungshauptstadt der Schweiz. In der Jahresplanung vieler Volksschullehrerinnen und -lehrer haben die traditionellen Weiterbildungskurse in den ersten Sommerferienwochen ihren festen Platz in der Agenda. Jedes Jahr werden die Kurse in einer anderen Schweizer Stadt durchgeführt. Nach 1925, 1944 und 1973 ist Solothurn bereits zum vierten Mal Gastgeber. Gleich zwei Gremien sind für die ganze Organisation verantwortlich: "Schule und Weiterbildung Schweiz, swch.ch", eine Non Profit Organisation mit Sitz in Hölstein, BL, initiiert die Kurse und Lehrgänge und ein städtisches Organisationskomitee, unter der Leitung von Kursdirektor Stefan Liechti, schafft für die Lehrpersonen optimale Rahmenbedingungen. Das Kurszentrum mit Sekretariaten und einer eigens für diesen Anlass organisierten Lehrmittelausstellung "magistra" befinden sich in der Kantonsschule Solothurn. Aber auch in allen Schulhäusern der Stadt und der nahen Region bilden sich die Lehrpersonen in rund 180 Kursen weiter. Das Angebot ist breit gefächert. Es beinhaltet Kurse naturwissenschaftlichen und sprachlichen Inhalts, Musik- Werk- und PC-Kurse sowie Weiterbildungen im Bereich der persönlichen Arbeitstechnik, Methodik und Didaktik. Doch "swch08" - wie das Kürzel des Weiterbildungsanlasses in Solothurn lautet - lebt nicht von den Kursen allein. Nach Arbeitsschluss wartet auf die Teilnehmenden ein interessantes, und nicht minder reichhaltiges Rahmenprogramm. Neben sportlichen Angeboten wird den Gästen auch ein reiches kulturelles Programm geboten, wie zum Beispiel auf einer der zahlreichen Führungen durch die malerischen Gassen der Altstadt zum Thema "Heilige Damen, Dirnen und Hexen in Solothurn" oder wie Tarzan die Bäume des nahe gelegenen Juraparks erklimmen und sich durch luftige Höhen schwingen, im Sattel eines E-Bikes durch Stadt und Region, Peter Bichsels Geschichten lauschen, eine atemberaubende Liebesliederpalette oder Ruedi Stubers "Schalk mit Tiefgang" geniessen, die Solothurner Bierbrauerkunst kennen lernen oder ganz einfach den Abend in der Öufi-Bar im lauschigen Kreuzackerpark zu popigen, jazzigen oder urchigen Klängen musikalischer Prominenz ausklingen lassen. Die über 75 Events mit zahlreichen musikalischen, literarischen und cineastischen Höhepunkten können auch von der breiten Öffentlichkeit besucht werden. Ein besonderer Genuss verspricht bereits die Eröffnungsfeier am Nachmittag des 7. Juli: Im Rahmen des Classic Openairs werden die Festansprachen von Bildungsdirektor Klaus Fischer und Stadtpräsident Kurt Fluri durch ein Konzert des Orchesters der Bulgarischen Staatsoper abgerundet. "Wenn es uns gelingt", so Kursdirektor Stefan Liechti, "dass aus den Weiterbildungswochen ein eigentliches Weiterbildungsfest wird, haben wir unseren Job gut gemacht. Die Arbeit des OKs sowie der Charme unserer schönen Stadt tragen ihren Teil zum Gelingen des Ganzen bei. Hoffen wir, dass Petrus unser Engagement mit schönem Sommerwetter belohnt." Weitere Informationen zu den Kursen und zum Rahmenprogramm finden Sie unter www.swch08.ch und unter www.swch.ch ots Originaltext: swch.ch Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Thomas Schlatter Zentralpräsident swch.ch, Chur Tel.: +41/81/284'26'55 Cordelia Galli Bohren Geschäftsführerin swch.ch Mobile: +41/76/548'51'40 Tel.: +41/61/956'90'77

Das könnte Sie auch interessieren: