SAF-HOLLAND

SAF-HOLLAND Aktionäre genehmigen Dividende von 42,47 Euro Cent je Aktie

    Luxemburg (ots) - Die Aktionäre der SAF-HOLLAND S.A., einer der weltweit führenden Anbieter hochwertiger Systeme und Komponenten für die Nutzfahrzeug- und Anhängerindustrie, haben auf der heutigen Hauptversammlung in Luxemburg dem Dividendenvorschlag in Höhe von 42,47 Euro Cent je Aktie zugestimmt. Die Ausschüttungssumme beträgt somit 8,0 Mio. Euro.

    "Wir freuen uns, dass wir unsere Aktionäre entsprechend unserer Zielsetzung an dem Erfolg unseres Unternehmens beteiligen können", sagte Rudi Ludwig, CEO der SAF-HOLLAND Gruppe. "Die Ausschüttung einer Dividende in dieser Größenordnung bereits im Jahr des Börsengangs verdeutlicht, dass wir von unseren Wachstumsaussichten überzeugt sind. Die Nachfrage nach unseren hochwertigen Produkten ist trotz der insgesamt angespannten Weltwirtschaftslage hoch und steigt stetig. Die Handelsströme nehmen zu und wir zählen zu den größten Gewinnern dieser Entwicklung."

    Bedingt durch die konstant hohe Nachfrage in Westeuropa sowie durch zusätzliche Wachstumsimpulse aus den wichtigen Märkten in Osteuropa, Brasilien und Asien erwartet SAF-HOLLAND im aktuellen Geschäftsjahr ein weiterhin starkes Wachstum und einen Umsatz in der Bandbreite von 900 und 950 Mio. Euro. Weiterhin soll 2009 die Milliardengrenze durchbrochen werden. Einhergehend mit den erwarteten Umsatzzuwächsen und Skaleneffekten soll auch die Profitabilität steigen. SAF-HOLLAND strebt für das Geschäftsjahr 2008 eine bereinigte EBITMarge von 8% bis 8,5% und für 2010 eine EBIT-Marge von 10% an.

    Über SAF-HOLLAND:

    SAF-HOLLAND ist seit dem 26. Juli 2007 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet (Börsenkürzel: SFQ, ISIN: LU0307018795). Das Produktprogramm des Unternehmens reicht von Premium-Achsen und Achssystemen, Trailer- und LKW-Federungssystemen, Sattelkupplungen und "Königszapfen", dem Trailer-Gegenstück zur Sattelkupplung, bis hin zu Anhängerkupplungen und Stützwinden für Sattelauflieger. Zu den Kunden von SAF-HOLLAND zählt die Mehrzahl der großen LKW- und Anhänger-Produzenten weltweit. Über ein weltweites Service- und Distributionsnetzwerk werden die Produkte an Original Equipment Manufacturers (OEM), Original Equipment Suppliers (OES) und über den Ersatzteilmarkt direkt an den Endnutzer sowie an Servicewerkstätten verkauft.


ots Originaltext: SAF-HOLLAND
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Ansprechpartner:
Media Relations
Alistair Hammond, CNC AG
+49 173 663 9152
Alistair.Hammond@cnc-communications.com
Investor Relations
Sandra Fabian, CNC AG
+49 6095 301 865
Sandra.Fabian@safholland.de



Weitere Meldungen: SAF-HOLLAND

Das könnte Sie auch interessieren: