Schweizerische Studienstiftung / Fondation suisse d'études

20 Jahre Studienstiftung: Rückblick, Ausblick und Feier mit Ministerin Schavan und Bundesrat Burkhalter

Zürich (ots) - Die Schweizerische Studienstiftung fördert seit 1991 exzellente Studierende und Doktorierende an Schweizer Hochschulen. Anlässlich ihres 20-Jahr-Jubiläums veranstaltet sie am 15. August eine öffentliche Feier zum Thema "Perspektiven der Exzellenzförderung" in der Aula der Universität Zürich. Hauptreferenten sind die deutsche Ministerin für Bildung und Forschung Annette Schavan und Bundesrat Didier Burkhalter.

Anders als in Deutschland ist in der Schweiz die Exzellenzförderung keine Priorität der öffentlichen Hand. In Deutschland bieten bundesweit zwölf Begabtenförderungswerke ideelle und finanzielle Förderung mit kräftiger finanzieller Unterstützung durch die öffentliche Hand. In der Schweiz widmet sich die Schweizerische Studienstiftung als einzige Institution landesweit der disziplinenübergreifenden Exzellenzförderung auf Hochschulstufe. Dabei entfielen 2010 nur 5% ihres Budgets von 2 Millionen Franken auf die öffentliche Hand. Im Vergleich dazu wurde 2010 das Jahresbudget von 65 Millionen Euro ihrer grossen Schwester in Deutschland, der Studienstiftung des deutschen Volkes, zu über 90% mit Bundesmitteln finanziert.

Dass diesbezüglich ein Umdenken gefordert ist, zeigte die Studienstiftung am 10. August an einer Medienorientierung auf. In zwanzig Jahren hat sie sich von einer kleinen privaten Initiative zu einer schweizweit etablierten Institution der Exzellenzförderung entwickelt. Angesichts ihrer nationalen Bedeutung scheint ihr Ruf nach einer verlässlichen Grundfinanzierung durch die öffentliche Hand gerechtfertigt. Eine externe Evaluationsstudie belegt, dass sie ihre Zielsetzungen im hohen Masse erreicht und ihre Arbeit hervorragende Resonanz bei den Geförderten findet.

Ausführliche Medienmitteilung:

http://www.presseportal.ch/go2/Studienstiftung_ausf_Mitteilung

Kontakt:

lic. phil. I Nicole Schwyzer, Kommunikation
Tel.: +41/44/233'33'13
Mobile: +41/78/729'91'64
E-Mail: nicole.schwyzer@studienstiftung.ch



Weitere Meldungen: Schweizerische Studienstiftung / Fondation suisse d'études

Das könnte Sie auch interessieren: