INSEAD

INSEAD veranstaltet ersten jährlichen Führungsgipfel

    Fontainebleau, Frankreich und Singapur (ots/PRNewswire) -

    - Globale Führungskräfte treffen sich auf INSEADs europäischem Campus in Fontainebleau, um Wachstum und Möglichkeiten auf dem Gebiet der Wirtschaft und Gesellschaft zu besprechen

    INSEAD, die führende internationale Wirtschaftshochschule, gab heute bekannt, dass sie den ersten jährlichen Führungsgipfel auf dem Campus in Fontainebleau am 22. Juni 2007 veranstalten wird. Der exklusive eintägige Gipfel wird Führungskräfte aus Geschäfts-, Regierungs-, Presse- und Bildungskreisen der ganzen Welt zusammenbringen, um Einsichten zu Fragen der sich konstant verändernden Märkte miteinander auszutauschen. Das Thema des Gipfels "Ist Europa immer noch von Bedeutung?", wird einige der wichtigsten Herausforderungen und Möglichkeiten unter die Lupe nehmen, denen Europa heute gegenüber steht und in der Zukunft begegnen wird.

    "INSEAD ist stolz, eine derart angesehene Zusammenkunft veranstalten zu können, bei der einige der renommiertesten Führungskräfte der Welt zusammen kommen werden, um Fragen zu diskutieren, die nicht nur Europa betreffen, sondern die weltweite Geschäftstätigkeit und Gesellschaft", erklärt J. Frank Brown, Dekan von INSEAD. "Der INSEAD Führungsgipfel wird an einem historisch bedeutsamen Zeitpunkt sowohl für Europa, als auch für unsere Schule stattfinden. In diesem Jahr feiern wir den fünfzigsten Jahrestag der Gründung der Europäischen Union sowie der Gründung von INSEAD."

    Brown fügte hinzu: "Als Schule ist INSEAD von ihren europäischen Wurzeln gewachsen, um zu einer der weltweit grössten und führenden Wirtschaftshochschule zu werden, mit doppelten Campus in Europa und Asien, sowie Zentren in Abu Dhabi und Israel. Der Gipfel unterstreicht INSEADs unerschütterliche Verpflichtung zur Vorzüglichkeit, innerhalb unserer Schulmauern und darüber hinaus."

    Der Gipfel wird drei Plenarsitzungen und zwei parallel stattfindende Diskussionsforen bieten, die von einer Gruppe von über 25 ausgewählten Rednern und Fakultätsmitgliedern der INSEAD geführt werden. Veranstaltet von Dekan der INSEAD J. Frank Brown, wird der Gipfel meinungsbildende Diskussionen bieten, die durch Führungspersönlichkeiten unterstützt werden wie Gregory Case, President und CEO von Aon Corporation, Dr. Gerd Leipold, International Executive Director, Greenpeace International, Ernest-Antoine Seillière, Chairman of the Supervisory Board, WENDEL Investissement und President von BUSINESSEUROPE, Jean-François Théodore, Deputy CEO, NYSE Euronext und Michael Williams, Global Energy Editor, The Wall Street Journal. Diese Sitzungen werden ebenfalls die kritischen Probleme adressieren, denen Europa derzeit entgegensteht, angefangen von makroökonomischen und finanziellen Herausforderungen hinsichtlich sauberer Energien bis zu der sozialen Verantwortung von Unternehmen(CSR).

    Zusätzlich zu den Hauptsitzungen wird Dekan J. Frank Brown ebenfalls den INSEAD Award für transkulturelle Führungsleistungen an Jean-François Théodore von NYSE Euronext erteilen. INSEAD schuf diese Auszeichnung, um diejenigen anzuerkennen, die traditionelle Führungstätigkeit mit einem einzigartigen Verständnis für andere Kulturen vereinen, um den strategischen Wachstum ihrer Organisationen zu ermöglichen. Im Rahmen eines Galadinners am 24. April in New York City, würdigte INSEAD sowohl Jean-François Théodore als auch John Thain, Chief Executive Officer und Deputy Chief Officer, von NYSE Euronext für ihre Herangehensweise bei der Schaffung des ersten wahrhaft globalen Finanzmarktes.

    Für das komplette Verzeichnis von Rednern und Diskussionsthemen besuchen Sie bitte http://www.insead.edu/leadershipsummit2007/

    Informationen zu INSEAD

    Als eine der weltweit führenden und grössten Business School vereint INSEAD Menschen, Kulturen und Ideen aus aller Welt, um das Leben von Menschen zu verändern und Organisationen zu transformieren. Die einzigartige globale Perspektive und multikulturelle Vielfalt von INSEAD werden in allen Aspekten der Forschung und Ausbildung an der Schule sichtbar.

    Derzeit unterrichten 143 renommierte Fakultätsmitglieder aus 32 Ländern an den zwei umfassenden und vollständig miteinander verbundenen Einrichtungen in Asien (Singapur) und Europa (Frankreich) und inspirieren so mehr als 880 MBA Studenten, 59 Executive MBAs, über 8.000 Executives und 59 Doktoranden. An beiden Einrichtungen führen Fakultätsmitglieder modernste Forschungsprojekte durch, die von 16 Centres of Excellence unterstützt werden. Die INSEAD-Wharton Allianz ermöglicht die wirtschaftliche Ausbildung und Forschung von INSEAD auf drei Kontinenten. Weitere Informationen zu INSEAD finden Sie unter www.insead.edu.

ots Originaltext: INSEAD
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Pressekontakt: Sophie Badré, Tel: +33-1-60-71-26-91, E-Mail:
sophie.badre@insead.edu



Das könnte Sie auch interessieren: