MusicMakesFriends

MusicMakesFriends startet erste Musik-Community für Europa
Mehr Musik. Mehr Freunde. Mehr Freiheit

    Wiesbaden (ots) - Wer herkömmliche Radios zu langweilig und CDs zu teuer findet und gerne seine eigenen Playlists gestaltet, für den gibt es eine neue Plattform im Internet: MusicMakesFriends. Ein Treffpunkt für Musikliebhaber und Künstler, die dort rund um die Uhr Musik aller Genres hören können. Die erste europäische Musik-Community startet in dieser Woche in Englisch, Spanisch, Deutsch und Französisch.

    MusicMakesFriends vereint alle Funktionen von Musik- und Community-Portalen: Erstellen und Hochladen eigener Playlists, Anhören und Kommentieren fremder Playlists, Informationen zu Musik und Künstlern sowie ein "digitales Schließfach" mit 2 GB Speicher für Musik, Videos und Bilder. Vielfältige Kommunikationsmöglichkeiten erlauben es den Mitgliedern und Musikern, ihre Ideen und Vorlieben in vier Sprachen auszutauschen. MusicMakesFriends ist ein komplett web-basierter Service, die Musik wird über Streaming zur Verfügung gestellt. Nutzer haben damit jederzeit Zugriff auf ihre Musik, ihre Videos und ihre Bilder. Die einzige technische Voraussetzung zur Nutzung der Website ist eine Breitband-Internetverbindung.

    MusicMakesFriends bietet drei Möglichkeiten der Nutzung: Zunächst kann sich jeder Nutzer als "Besucher" ("Visitor") auf der Seite umschauen, Musik anhören und die Möglichkeiten des Services entdecken. Mit der kostenlosen Registrierung als "Mitglied" ("Member") werden weitere Funktionen freigeschaltet, zum Beispiel die Möglichkeit, eigene Playlists in einem "digitalen Schließfach" ("digital locker") zu verwahren und zu veröffentlichen sowie Mitglieder mit gleichem Musikgeschmack kennenzulernen.

    Für Mitglieder, die noch mehr Freiheit und weitere exklusive Funktionen wünschen, gibt es die kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft. "Premium-Mitglieder" ("Premium Members") haben Zugriff auf alle exklusiven Services und auf einen umfassenden Musik-Katalog von derzeit über einer Million Songs. Die Premium-Mitgliedschaft wird ab Juli für unter 10 Euro pro Monat verfügbar sein.

    Legal durch Abkommen mit Labels MusicMakesFriends arbeitet mit der Musik-Industrie zusammen und respektiert die Urheberrechte. Um diese zu schützen und die Musiker zu entlohnen, schloss MusicMakesFriends als erste europäische Musik-Community ein Abkommen mit Audible Magic aus den USA, das auf die Identifizierung von Inhalten mit Urheberrechten und Management-Lösungen spezialisiert ist. MusicMakesFriends hat außerdem ein Rahmenabkommen mit SACEM Luxemburg und SACEM Frankreich unterzeichnet. "SACEM begrüßt den Start von MusicMakesFriends, eine neue Lösung zum Entdecken von Musik in einer europäischen Community. SACEM Frankreich hat gemeinsam mit SACEM Luxemburg ein Rahmenabkommen unterzeichnet, um diese Plattform zu ermöglichen. Wir sind uns der steigenden Bedeutung des Internet für die Musik-Industrie bewusst und freuen uns, in diesem Bereich mit einem Partner arbeiten zu dürfen, der die Rechte der Künstler respektiert", erklärt Catherine Kerr-Vignale, stellvertretende Direktorin von SACEM Frankreich.

    Darüber hinaus hat MusicMakesFriends eine Lizenz mit internationaler Reichweite der Phonographic Performance Limited (PPL), Großbritannien, unterzeichnet. Derzeit verhandelt MusicMakesFriends mit weiteren Labels darüber, deren komplette Kataloge für den Zugang über MusicMakesFriends freizugeben und damit Zutritt zu einem umfangreichen und legalen Katalog bekannter Künstler zu schaffen. Außerdem kann jeder Nachwuchsmusiker seine eigene Musik hochladen und einer stetig wachsenden Community zur Verfügung stellen. MusicMakesFriends respektiert damit die Urheberrechte der Künstler und bietet eine Plattform für die Stars von morgen.

    Bruno Chauvat, ehemaliger Chefstratege der RTL-Gruppe und Gründer von MusicMakesFriends, ist sich sicher: "Wer Musik liebt und den Austausch mit der Community sucht, findet auf MusicMakesFriends alles unter einem Dach. Wir bieten auf dieser Plattform alles und mehr, wofür man bislang mehrere Seiten aufrufen musste, und verbinden Gleichgesinnte aus ganz Europa."

    Tolles Design und einfache Bedienung Die Website von MusicMakesFriends bietet allen Musikfans ein virtuelles Zuhause. Das Design wurde von der französischen Agentur Desgrippes Gobé entworfen, die darin die Ziele von MusicMakesFriends umsetzte: Das Schaffen einer hellen und freundlichen Umgebung, die Raum für alle Arten von Musik und die Kommunikation darüber bietet. MusicMakesFriends-Mitglieder können ihre Seiten ganz nach dem eigenen Geschmack gestalten: Bei der Erstellung des eigenen Profils sind der Kreativität der Musikliebhaber keine Grenzen gesetzt. Die Mitglieder können ihre Persönlichkeit über den Musikgeschmack ebenso ausdrücken wie über die Gestaltung ihrer eigenen Seite mit Skins, Bildern, Videos und vielem mehr. Alexandra Fernandez Ramos zeigt sich erfreut über das Ergebnis: "Wir haben eine Website geschaffen, die innovativ und einfach zu benutzen ist. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten für die Mitglieder, miteinander zu kommunizieren, und bei alledem berücksichtigen wir die Urheberrechte der Künstler. MusicMakesFriends vereint alle möglichen Musikgenres und Musikfans und ich freue mich schon darauf, sie alle auf MusicMakesFriends kennenzulernen! "

    Bei MusicMakesFriends dreht sich alles um Musik: Musik hören, neue Musik entdecken, seinen Musikgeschmack mit anderen teilen. Und das über Sprach- und Stilgrenzen hinweg!


ots Originaltext: MusicMakesFriends
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Fink & Fuchs Public Relations AG
Alexa Doerr/Boris Mackrodt
Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden
Telefon 0611-74 131-936
Fax 0611-74 131-21
E-Mail alexa.doerr@ffpr.de

Vorstand: Dipl.-Kfm. Stephan Fink | Dipl.-Ing. Martin Fuchs
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Thomas Weidmann
Amtsgericht Wiesbaden, HRB 7013



Weitere Meldungen: MusicMakesFriends

Das könnte Sie auch interessieren: