Northern

Northern Storage Suite V8 erhöht Kontingents- und Berichtsfunktionalität und erweitert Unterstützung für NAS

    Tampa, Florida, November 5 (ots/PRNewswire) -

    - Neues NSS:Dashboard zentralisiert die Verwaltung und bietet dynamische' Verwaltungsunterstützung; neue Version bietet die schnellsten, sichersten und skalierbarsten NAS-Kontingente auf dem Markt

    NORTHERN, globaler Anbieter flexibler, einfach zu verwaltender Verwaltungssoftwarelösungen für Speicherressourcen, gibt heute die Einführung der Northern Storage Suite V8 [NSS V8] bekannt, die mehr als 1.000 Innovationen und Änderungen bietet, darunter bedeutende neue Erweiterungen und eine Vielzahl von Verbesserungen, um eine noch detailliertere und effiziente Kontrolle über unternehmensweites Speichermanagement zu bieten. NSS V8 ist darauf ausgelegt, dem heutigen Bedarf an automatisierter, gleichzeitig jedoch hochgradig anpassbarer Speicherverwaltung gerecht zu werden. Das System lässt sich massgeschneidert auf individuelle Umgebungen anpassen und integriert hierbei diverse Speichertechnologien. Dies ist vor allem für die wachsende Anzahl von Unternehmen interessant, die bedeutende Investitionen in NAS [Network Attached Storage] getätigt haben. Das System bietet IT-Administratoren umfassendere Kontingentfunktionalität, grafische Berichte, wahres NAS-Management und mit der Einführung von NSS:Dashboard eine Möglichkeit, alle Speichergeräte und Aktivitäten für selbst die heterogensten Unternehmen von einem einzigen Standort aus zu überwachen und zu verwalten.

    "Northern Storage Suite V8 ist ein bedeutendes neues Release, das eine erheblich leistungsstärkere Speicherverwaltungslösung bietet, die über die Funktionalität und die Flexibilität verfügt, um selbst auf die kompliziertesten Netzwerkumgebungen einzugehen", sagte Thomas Vernersson, Präsident von Northern. "Das neue Release geht auf mehrere bedeutende Anforderungen des Markts ein, beispielsweise auf den Bedarf nach einem echten Managementtool für NAS-Geräte. Von einem strategischen Standpunkt aus lag unser Hauptziel darin, Administratoren ein neues Niveau intelligenter' Speicherverwaltung zu bieten, das robuste Analysen mit Automatisierung verbindet."

    NSS:DASHBOARD: KOMBINATION AUS ANALYSE UND EMPFOHLENEN AKTIONEN

    Die neue Startseite des NSS V8 bietet Benutzern eine der überzeugendsten Innovationen der neuen Suite: das NSS:Dashboard. NSS:Dashboard bietet Administratoren und Verwaltungsmitarbeitern "Berichte mit Aktivitätshinweisen". Es stellt Analysen bereit [d.h. wesentliche Updates zum allgemeinen Zustand des Speichersystems], ebenso wie Warnungen und Empfehlungen für präventive oder sofortige Aktionen. Das Dashboard führt Administratoren schnell zur Komponente der Suite, die zu einem bestimmten Zeitpunkt jeweils die grösste Aufmerksamkeit erfordert. Wenn eine Warnmeldung vorliegt und der Rat gegeben wird, das Dateisystem zu säubern, kann der Administrator direkt zum Speicherbericht (Storage Reporter) wechseln und einen Bericht über Ordnergrösse' konfigurieren, um genau zu bestimmen, welche Objekte den Speicher beanspruchen. Es können mehrere Dashboards konfiguriert und per E-Mail versandt werden. So können Administratoren E-Mails auf Basis eines spezifischen Satzes von Dashboard-Analysen erhalten und ein weiteres Dashboard versenden, das auf die Bedürfnisse eines Vorgesetzten, z.B. des CIO oder eines Kollegen, zugeschnitten ist. Das NSS-Dashboard bietet die folgenden Berichte:

@@start.t1@@      -- Aktueller Status: Gesamtnutzung und Gesamtkapazität innerhalb der
          Umgebung
      -- Aktuelle Pfade: Pfade in spezifischen Nutzungsbereichen und
          Pfadwachstumsraten
      -- Kritische Pfade: Hervorhebung von Pfaden mit gefährlichen Niveaus
      -- Zukünftige kritische Pfade: Pfade, für die eine sofortige Aktion
          erforderlich ist
      -- Aktuelle Benutzer: Offenlegung von durchschnittlicher und übermässiger
          Nutzung
      -- Zukünftige Benutzer: Prognostizierte Nutzungsraten und zukünftige
          Verteilung unter Benutzern
      -- Dateitypwachstum: Änderungen an der Grösste der Dateitypgruppen und
          prognostizierte zukünftige Grössen
      NEUE ENTWICKLUNGEN IN NSS V8
      - Hochleistungs-NAS-Kontingente: Dramatische Beschleunigung der
         Antwortzeiten der Northern Storage Suite in NAS-Umgebungen. V8 pflegt
         eine Schnellzugriffsliste von Datei- und Pfadgrössen im Speicher. Wenn
         eine Änderung auftritt, wird der Kontingentpfad nicht neu gescannt.
         Stattdessen addiert V8 die neue Grösse zur bekannten vorherigen Grösse
         hinzu und aktualisiert umgehend die Benutzeroberfläche, versendet
         Benachrichtigungen, sperrt/entsperrt das Kontingent, etc. Diese Liste
         bzw. dieser Dateicache wird während der Nutzung von Dateien ausgefüllt
         und aktualisiert, so dass sich NSS immer an die aktivsten Dateien
         erinnert. Die Eliminierung der Notwendigkeit eines erneuten Scannens
         reduziert den Datenverkehr im Netzwerk und die Festplatten-E/A
         erheblich - effizientes und intelligentes Speichermanagement.
      - Verbesserte Berichtsausgaben: Administratoren können jetzt die
         Ergebnisse terminierter Berichte als Kreis-, Säulen- oder
         Liniendiagramm anzeigen lassen, was eine schnellere und genauere
         Bereitstellung von Informationen vereinfacht. Darüber hinaus können
         Benutzer Berichtsausgaben gruppieren, d.h. Benutzer anzeigen, die mp4-,
         mov- und wmv-Dateien speichern, und wie viel Speicherplatz diese
         jeweils verwenden. Dies bietet Administratoren eine schnelle und
         präzise Möglichkeit, wichtige Einblicke in das
         Speichernutzungsverhalten, ebenso wie aktuelle Trends zu erhalten.
      - Intelligente Kontingentspalten: Speicheradministratoren können ihre
         Kontingentschnittstelle jetzt mit Informationen füllen, die in Active
         Directory erfasst wurden. Für jedes Kontingent bzw. für jeden Benutzer
         können Sie die Gruppe, die Abteilung, die E-Mail-Adresse, den
         Verzeichniseigner, etc. anzeigen. Ein verbessertes Massenmanagement
         wird über die Option ermöglicht, Anzeigen, Sortierungen und Filter auf
         Basis der Eigenschaften von Zielkonten und Verzeichniseignerkonten
         auszuführen.
      - Neue, erweiterte Kontingenttypen: Diese lassen sich in DAS-Technologien
         [Direct Attached Storage] und NetApp-Technologien einteilen.@@end@@

@@start.t2@@      DAS: Beispiele für neue und erweiterte Kontingente:
      -- Kontingente für zulässige Dateien: Angabe, dass nur Dateien des Typs
          doc, xls, ppt und pdf in einem Projektordner gespeichert werden können
      -- Ausschluss des Unterpfads: Blockierung von Mediendateien in allen
          Ordnern mit Ausnahme eines bestimmten "Medienverzeichnisses", d.h.
          Einstellung eines Kontingents auf einen gesamten Projektordner mit
          Ausschluss des Unterordners "Medien"
      -- Ausschluss von Dateitypen: Einrichtung von Kontingenten für alle
          Benutzerbereiche, wobei .pst-Dateien für das Kontingent nicht
          berücksichtigt werden
      -- Ausschluss von Benutzern: Einrichtung von Kontingenten für alle
          Benutzer ausser der Unternehmensleitung und der IT-Abteilung,
          Blockierung von Dateitypen für alle Benutzer mit Ausnahme der
          Marketing-Gruppe
      -- Kontingente für Dateitypen: Genehmigung der Speicherung einiger
          jpg-Bilder durch Benutzer bei gleichzeitiger Steuerung der Menge
      Zu den NetApp-NAS-Kontingenten zählen:
      -- Hybridkontingente: eine noch engere Integration zwischen Northern und
          NetApp bietet eine Hochleistungskombination aus passiver Überwachung
          und aktiver Sperrung/Entsperrung. Kontingentziele werden passiv
          überwacht, was Auswirkungen auf die tägliche Dateisystemaktivitäten
          verhindert und die Filterleistung maximiert. Hybridkontingente
          verwenden den NSS-Server von Northern, um Kontingentobjekte zu
          überwachen, sowie die FPolicy-Technologie von NetApp zum
          Sperren/Entsperren
      -- Benutzerkontingente: Steuerung der Nutzung nach Benutzerkonten
          innerhalb von Projekt- oder gemeinsam genutzten Abteilungsordnern
      -- Ausschluss von Benutzern: Einrichtung von Kontingenten für alle
          Benutzer ausser der Unternehmensleitung und der IT-Abteilung,
          Blockierung von Dateitypen für alle Benutzer mit Ausnahme der
          Marketing-Gruppe
      -- Ausschluss des Unterpfads: Blockierung von Mediendateien in allen
          Ordnern mit Ausnahme eines bestimmten "Medienverzeichnisses", d.h.
          Einstellung eines Kontingents auf einen gesamten Projektordner mit
          Ausschluss des Unterordners "Medien"
      - Kontingentsassistent: Administratoren können ihre Kontingente schnell
         konfigurieren und einrichten, ohne erweiterte Terminologien und
         Konzepte verstehen zu müssen; sie entscheiden, was getan werden muss -
         NSS entscheidet, wie es getan wird
      - Berichte auf Ordnerebene: Dies ist ein neuer Berichtstyp, der
         Administratoren eine "dreidimensionale" Übersicht über die Nutzung auf
         allen Ebenen innerhalb einer Dateistruktur bietet - in einem einzigen
         Bericht. Administratoren können bestimmen, welche Benutzer für den
         Grossteil der Daten verantwortlich sind, sowie den genauen Ort, an dem
         diese Daten gespeichert sind - und das innerhalb einer einzigen,
         integrierten "Sicht". Administratoren können die Nutzung nach Dateityp
         nach Benutzer auf jeder Ebene überwachen.
      - Berichte für Exchange und Kontingente: Administratoren können Berichte
         auf Basis der Mailbox-Grösse von Microsoft Exchange erstellen und über
         die Grösse und/oder Nutzung von NSS-Kontingenten berichten.@@end@@

    Preise für NSS werden pro Host und auf Basis der Kapazität bestimmt. Finden Sie Ihren Vertriebspartner vor Ort unter http://www.northern.net

    INFORMATIONEN ZU NORTHERN

    Northern ist ein internationales Softwareunternehmen, das sich auf die Entwicklung zuverlässiger, flexibler und einfach einzusetzender Lösungen für die Speicherungsverwaltung spezialisiert hat. Das Unternehmen bedient den globalen Markt über seine vier Niederlassungen in Tampa [US-Bundesstaat Florida], Stockholm [Schweden], London [Grossbritannien] und Biarritz [Frankreich]. Über 28.000 Unternehmen in 56 verschiedenen Ländern setzen Softwarelösungen von Northern ein.

    Northern Storage Suite, sowie die vollständige Reihe von Dienstprogrammen zur Netzwerkverwaltung sind über ein weltweites Händlernetz, autorisierte Vertriebspartner und direkt über Northern erhältlich. Kunden in Nordamerika können sich [US-Niederlassung] unter der Telefonnummer +1-800-881-4950 bzw. per E-Mail an sales@northern.net an Northern wenden. Kunden in anderen Teilen der Welt können die Händlerseiten auf Northerns Website unter www.northern.net konsultieren, um ihren Northern Softwareanbieter vor Ort ausfindig zu machen bzw. Northern [europäische Niederlassung] direkt unter der Telefonnummer +46-8-457-50-00 anrufen.

    Webseite: http://www.northern.net

ots Originaltext: Northern
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Anders Paulsson, VP of U.S. Operations, von Northern,
+1-800-881-4950, anders.paulsson@northern.net; oder Charles Epstein
von Public Relations bei BackBone, +1-561-470-0965,
che@backboneinc.com



Weitere Meldungen: Northern

Das könnte Sie auch interessieren: