Esanum

esanum.de - erste deutschsprachige Expertenplattform von Ärzten nur für Ärzte online

    Berlin (ots) -

    Unabhängige ärztliche Online-Gemeinschaft aggregiert     Medizin-Wissen auf hohem Niveau

    Enormer Beitrag zur Patientenversorgung durch kollegialen,     fachlichen Austausch im Internet

    "communio adiuvat" - die Gemeinschaft hilft: Unter diesem Motto ist esanum gestartet, die erste deutschsprachige Expertenplattform von Ärzten nur für Ärzte. Humanmediziner aller Fachrichtungen treten mit hunderten Kollegen zeitgleich in Kontakt und teilen ihr Wissen - ein starker Beitrag zu einer besseren Patientenversorgung.

    Ärzte diskutieren auf esanum.de Fälle aus der Praxis und tauschen neue Erkenntnisse über Medikamente, Geräte und Therapien aus. Sie profitieren vom Wissen ihrer Kollegen und können sich interaktiv fortbilden. Aufkommende Trends werden so schnell erkannt und publik. Ob Nebenwirkungen von Medikamenten oder Epidemien, esanum funktioniert wie ein Frühwarnsystem.

    esanum basiert auf der simplen Erkenntnis, dass eine Vielzahl von Experten Probleme besser löst als ein Einzelner. Ein stetig wachsender Wissenspool hilft Ärzten, schneller die richtigen Entscheidungen zu treffen - zum Wohle des Patienten.

    Das Prinzip ist einfach: Ärzte verfassen Beiträge, in denen sie Beobachtungen mitteilen oder Zweitmeinungen einholen. "esanum ist die logische Erweiterung des klassischen Flurfunks im Internet", sagt Gründer Dr. Bodo Müller. Der Chefarzt für Gynäkologie und Geburtshilfe aus Berlin erkannte durch den Austausch mit zahlreichen Medizinern den dringenden Bedarf für eine Anlaufstelle im Internet, wo sich Ärzte austauschen können. "Die Plattform selbst ist so einfach wie möglich gehalten: Jeder Arzt, der das Internet nutzt, kann von unserer sicheren und unabhängigen Plattform profitieren", erklärt Dr. Müller.

    Über esanum:

    esanum.de ist die erste deutschsprachige Expertenplattform von Ärzten für Ärzte. Hier treten Humanmediziner aller Fachrichtungen mit hunderten von Kollegen zeitgleich in Kontakt und teilen ihr Wissen. Ärzte diskutieren auf esanum Fälle und Beobachtungen aus der Praxis und tauschen neue Erkenntnisse über Medikamente, Geräte und Therapien aus. Aufkommende Trends werden schnell erkannt und publik - ein sinnvoller Beitrag zu einer besseren Patientenversorgung.


ots Originaltext: Esanum
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Sarah Cardaun | +49.30.40042888 | presse@esanum.de | www.esanum.de



Das könnte Sie auch interessieren: