VdTÜV Verband der TÜV e.V.

TÜV Report 2009: Gold geht nach Japan
Ältere Fahrzeuge in schlechtem Zustand
Größter Gebrauchtwagenratgeber lesefreundlicher

Berlin (ots) - Japanische Fahrzeuge auf den Spitzenplätzen und eine gestiegene Mängelquote sind die wichtigsten Ergebnisse des TÜV Report 2009, der heute in Berlin vorgestellt wird. Das Fahrzeug mit der niedrigsten Mängelquote in der Altersklasse der zwei- bis dreijährigen Pkw ist der Toyota Corolla Verso. Die durchschnittliche Quote erheblicher Mängel liegt bei 16,6 Prozent und ist um 0,9 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr angestiegen. Der AUTO BILD TÜV Report erscheint am Freitag, 19. Dezember 2008, und ist für 3,90 Euro an jeder TÜV-Station sowie im Zeitschriftenhandel erhältlich. Besondere Sorge bereitet den TÜV-Experten der schlechte Zustand älterer Fahrzeuge. So müssen in der Altersgruppe der acht- bis neunjährigen Pkw nach der Hauptuntersuchung bereits 18,3 Prozent in die Werkstatt bevor sie eine Plakette erhalten. Bei den Zehn- und Elfjährigen fallen durchschnittlich 23,3 Prozent aller Fahrzeuge mit erheblichen Mängeln auf. Dr. Klaus Brüggemann, Präsidiumsmitglied des Verbandes der TÜV e.V., warnt daher vor einer Überalterung der Fahrzeugflotte: "Sollten jetzt wegen der Wirtschaftskrise Kaufabsichten für Neuwagen zurückgestellt werden, wirkt sich das mittelfristig auch auf die Verkehrssicherheit aus." Generell sei es aber wichtig, die Wartung und Pflege der Fahrzeuge in allen Altersgruppen ernst zu nehmen. Fast jedes dritte zehn- bis elfjährige Fahrzeug fiel mit erheblichen Mängeln an der Beleuchtungsanlage auf. Weitere gefährliche Mängel wurden an den Fahrwerken und Auspuffanlagen festgestellt. "Ohne die periodische Hauptuntersuchung würden diese Mängel nicht erkannt und behoben", erläutert Dr. Klaus Brüggemann. "Die TÜV-Experten leisten daher einen wesentlichen Beitrag zur Verkehrssicherheit auf unseren Straßen." Rund 7,7 Millionen Hauptuntersuchungen wurden für den TÜV-Report ausgewertet und insgesamt 201 Fahrzeugmodelle mit ihren Stärken und Schwächen beschrieben. Ausschließlich japanische und deutsche Pkw-Modelle befinden sich in allen Altersgruppen auf den ersten Rängen der Fahrzeuge mit den wenigsten Mängeln. Eindeutig haben dabei die Modelle aus Fernost die Nase vorn: Unter den 51 Fahrzeugmodellen der jeweils zehn Besten je Altersgruppe befinden sich 32 japanische und 19 deutsche Fabrikate. Gewinner der Altersgruppe der zwei- bis dreijährigen Fahrzeuge ist der Toyota Corolla Verso mit einer Mängelquote von 2,0 Prozent, gefolgt vom Vorjahreszweiten Mazda 2 auf dem zweiten Platz. Porsche 911 und Ford Fusion teilen sich den dritten Platz. "Die Sieger beweisen, dass man in jeder Modellklasse ein richtig gutes und zuverlässiges Auto bauen kann", erklärt TÜV Report - Chefredakteur Hartmut Müller-Gerbes. Deutlich abgeschlagen findet sich wie bereits im vergangenen Jahr der Kia Carnival auf dem letzten Platz der zwei- bis dreijährigen Pkw wieder: Bereits ein Viertel dieses Fahrzeugmodells fällt bei der ersten Hauptuntersuchung durch. Einen besonderen Schwerpunkt des TÜV Report 2009 nimmt das Thema Auto und Klima ein. Durch die Klimaziele und durch die globale Absatzkrise wird der Innovationsdruck auf die Automobilindustrie weltweit zunehmen. "Zukunftsweisende Technik spielt eine große Rolle bei der Minderung des CO2-Ausstoßes", erläutert Dr. Brüggemann, "darüber hinaus kann aber bereits jetzt schon jeder Autofahrer mit einer umweltschonenden Fahrweise einen deutlichen Beitrag zur Senkung des Spritverbrauchs leisten." Tipps hierzu gibt es auf der Homepage des Vd TÜV: www.vdtuev.de Unter der Leitung des neuen Chefredakteurs Hartmut Müller-Gerbes wurde der TÜV-Report neu gestaltet. Eine klare Farbgebung teilt die Autos in Kategorien ein, vergleichbar den Schulnoten von "sehr gut" bis "mangelhaft". Das erleichtert den Lesern den Überblick im größten deutschen Gebrauchtwagenratgeber. Auch wurde zu jedem Modell die durchschnittliche Laufleistung mit aufgenommen, um den Interessenten eines Gebrauchtwagens einen Anhaltspunkt zur Kaufentscheidung zu geben. "Dadurch erkennt der Leser, ob der Kilometerstand eines Fahrzeugs über dem Durchschnitt liegt, oder nicht", erläutert Müller-Gerbes. Ein statistisch erkennbarer Zusammenhang zwischen Laufleistung und Mängelquote lässt sich allerdings nicht nachweisen, weshalb der TÜV-Report die Fahrzeuge ausschließlich nach ihrem Alter gruppiert. Das Siegermodell Toyota Corolla Verso wird vom VdTÜV im Januar mit der "Goldenen Plakette" ausgezeichnet. Seit 1973 ist der TÜV Report der wichtigste Gebrauchtwagenratgeber. Mit 11 Mio. entfällt auf die TÜV - Unternehmen der größte Anteil der 24 Mio. Hauptuntersuchungen in Deutschland. Rund 7,7 Mio. von ihnen werden für den TÜV Report ausgewertet. ots Originaltext: VdTÜV Verband der TÜV e.V. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Pressekontakt: Verband der TÜV e.V. Johannes Näumann Friedrichstraße 136 D-10117 Berlin T.: +49 30 760095-320 M.: +49 151-12 03 96 92 F.: +49 30 760095-321 johannes.naeumann@vdtuev.de www.vdtuev.de

Das könnte Sie auch interessieren: